Einzelnen Beitrag anzeigen
  #107 (permalink)  
Alt 28.08.2010, 11:45
Benutzerbild von perro de presa
perro de presa perro de presa ist offline
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 31.07.2009
Beiträge: 209
Standard AW: Antikdogge etc

Bei der Gelegenheit noch mal ein kleiner Nachtrag:
Zitat:
Zitat:
Zitat von ahimsa
hi!
also abgesehen davon, dass ich die antikdogge weiterhin als sehr gut proportionierten, schönen molosser empfinde...
Zitat:
Zitat von perro de presa Beitrag anzeigen
Darf ich fragen welchen "Typ" der Antikdogge Du so empfindest?

Also den reinen Dogo Canario,
oder den reinen Cane Corso,
oder die Mischungen/(Antikdoggen)?
Nicht das ich damit nerven will - aber hier liegt für mich ein nicht unwichtiger Punkt.

Sieh mal "Alani" findet die Hündin Bilana,
die sie so lange kennt, ganz toll.

Nur eben sagt sie damit das sie eine Dogo Canario Hündin ganz toll findet.
Denn die Dogo Canario Elter und Vorfahren von Bilana können ja nichts dafür das sie bei
einem Züchter gelandet sind, der in der AZG ist.

Wenn ich morgen 5 Personen finde die einen Verein "Panzer der Antike e.V."
(also dem mal angedachten Namen für den aus dem alten BX-Verein umgewandeten
3 Buchstaben Molosserverin im VDH) mit meiner Frau und mir gründen,
und ich züchte dann mit Dogo Canario´s,
dann werden doch die Welpen keine Rasse "Panzer der Antike", sondern bleiben
was sie sind, eine FCI anerkannte Rasse, mit einem von der FCI veränderten/komponierten
Standard und Namen.

Sonst können wir auch anfangen das jeder Züchter die Hunderasse nach
seinem Zwingernamen neu erfindet. Also z.B. nach dem hier angesprochenen
Züchter ist die Rasse von Bilana´s Welpen dann "vom Olymp"!
Mit Zitat antworten