Einzelnen Beitrag anzeigen
  #50 (permalink)  
Alt 08.05.2012, 18:13
Benutzerbild von Guayota
Guayota Guayota ist offline
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 3.836
Standard AW: "Listenhunde"-Generalverdacht?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Halter K. aus Hamburg, keinen gesetzlich vorgeschriebenen Hundeführerschein, hält Hunde, Hinweise aus der Bevölkerung, niemand von Behördenseite reagiert.

Hund tötet Kind!
Ja Peppi.
Ich kann nur mit "Gesetzen" argumentieren, wenn die auch Anwendung finden. Und ich habe nicht viel Lust auf Spekulationen - aber von mir aus: Die Hunde waren angemeldet, oder? Vor der Anmeldung hätte I.K. so etwas wie einen Hundeführerschein machen müssen (zunächst theoretisch), dann hätte man seine Lebenssituation geprüft. Das fällt alles weg in unserem Fall.
Zumindest hätte er die Hunde illegal halten müssen (ich weiss nicht genau, ob das jemals der Fall war?), vielleicht hätte er es sich aber auch nochmal überlegt, wenn er gelesen hätte, was Hundehaltung für Ansprüche stellt.

Und nu?
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten