Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 31.03.2019, 17:58
Benutzerbild von Grazi
Grazi Grazi ist offline
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.482
Standard NOTFALL! Renascence Bulldog Koopa (Rüde, *02/2018) über Bulldogssearchhome

NOTFALL!

Koopa



Renascence Bulldog, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, ca. 46 cm groß, 28 kg schwer, 1 Jahr alt.
Standort: noch bei den Haltern im PLZ-Bereich 338xx

Koopa sucht nach einem tragischen und nicht nachzuvollziehenden Beißvorfall leider dringend ein neues Zuhause, da seine Menschen seitdem sehr unter Druck von außen stehen.

Koopa hat in einer unklaren Situation das eigene Kind der Familie und deren Freundin gebissen. Der junge Rüde zeigt/e sich weder vor noch nach dem Vorfall aggressiv und wird auch von dem Hundetrainer, der ihn seit seiner 9. Lebenswoche kennt, nach einem aktuellen Hausbesuch als freundlich und ausgeglichen beschrieben. Diese Beschreibung liegt uns schriftlich vor!

Koopas Familie hat sich von Anfang an viel Mühe gegeben, den Burschen gut zu sozialisieren und zu erziehen. So wurde auch bewusst auf Rauf-und Zerrspiele verzichtet. Er liebt Suchspiele, hat einen guten Grundgehorsam und geht locker an der Leine. Nachdem Besucher sehr freundlich und ruhig von ihm begrüsst werden, zieht er sich brav auf seinen Ruheplatz zurück.

Das Mitfahren im Auto kennt und liebt er, angeschnallt im Kofferraum. Auch bleibt er bisher bis zu 4 Stunden brav alleine zuhause.

Ausflüge macht Koopa gelassen mit, sei es in der Stadt oder auf dem Land und im Wald. Jagdtrieb wurde bisher nicht beobachtet. Das Kaninchen im Gartengehege wird neugierig beschnuppert und die Nachbarskatze wird weitestgehend ignoriert. Eventuell könnte also eine hundeerfahrene Katze im neuen Zuhause leben.

Da sich Koopa bisher als sozialer Zweithund zeigt, kann gerne eine nette Hündin vorhanden sein. Andere Rüden hingegen findet der Bollerkopp seit seiner Pubertät nicht mehr so toll.

Wir suchen für Koopa eine rasseerfahrene Familie oder ein Paar ohne Kinder bzw. mit Jugendlichen nicht unter 15 Jahren, die den verschmusten Rüden weiterhin mit liebevoller Konsequenz behandeln. Optimal wäre ein eigener Garten, weil das Kerlchen Sonnenbäder liebt.

Vermittlung nach NRW nur unter Vorbehalt. Koopa wird nur mit Vor-und Nachkontrolle und Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr geht als Spende an den Förderverein der Grundschule Bockhorst e.V.
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (10.05.2019 um 12:03 Uhr) Grund: Kontaktdaten entfernt
Mit Zitat antworten