Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 21.06.2020, 17:44
Benutzerbild von Maiva
Maiva Maiva ist offline
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 03.07.2009
Beiträge: 401
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Verstauchung des Knöchelts als der Hund anzog und man in ein Loch trat. Mein Mann passierte das gleiche auf einem Hügel, er rief mich auf Arbeit an um ihn zu holen, schaffte es aber selber. Ausgekugelte Schulter. Krank geschrieben und 9 Monate KG. Dss sind so die Erinnerungen die mir von der einen Hündin, blieben. Wir hatten bei ihr den Verdacht, sie wollte unszu Invaliden machen. Dazu kamen die blauen Finger wenn man in die Halskette geriet um den Hund festzuhalten.
Im Moment ist es unser Dicker der Herrchen auffordert und dabei den sog. Milch- oder Betteltritt macht. Mein Mann hat durch eine Nierenerkrankung ein pergamentartige Haut. Da wird die Haut richtig herunter gerissen. Das schmerzt und blutet dann wir irre und heilt auch langsam. Obgleich er wirklich ein ganz artiger und entspanner Hund ist mit dem es draußen Null Schwierigkeiten gibt. Also für's Alter ideal. Wir sind froh, dass er noch da ist.
Mit Zitat antworten