Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6 (permalink)  
Alt 27.10.2022, 07:36
Benutzerbild von Grazi
Grazi Grazi ist offline
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.380
Standard AW: Die Wahrheit über den American Pit Bull Terrier

Zitat:
Zitat von Durchschnittswert Beitrag anzeigen
Nu du, das Buch wurde nicht für Menschen mit Vorurteilen und nicht für den Mob mit Pit geschrieben.
Der Titel impliziert, dass hier die Rassegeschichte komplett aufgerollt wird und umfassende Infos geliefert werden, von denen jeder Leser profitiert.

In diesem Buch schwingt aber überall die Bewunderung für den kämpferischen Pitbull mit und für das, was viele Stammhunde der Zucht in der Pit "geleistet" haben. "Gameness" ist DAS Qualitätsmerkmal. Dass die Hunde nicht aus Jux und Dollerei gekämpft haben oder immer noch kämpfen, dass es sich bei Hundekämpfen um einen kriminellen, verwerflichen und tierquälerischen "Sport" handelt, wird nicht betont.

Zitat:
Den ******* weg zu reden und die Bezeichnung Kampfschmuser zu benutzen, halte ich für eine schlechtere Strategie, als über die Wahrheit zu schreiben.
Das sehe ich nicht so, denn der Großteil der Pitties & Co. ist tatsächlich ein Kampfschmuser. Zu Menschen sowieso, aber viele sind auch sozialverträglich. Und nur weil jemand den Begriff "Kampfschmuser" benutzt, bedeutet dies nicht, dass er Hunde nicht individuell betrachtet und im Fall der Fälle auch explizit darauf hinweist, dass ein bestimmter Hund gewisse (für den Menschen) problematische Verhaltensweisen zeigt.

Zitat:
Sicher, die wenigsten Pit Bull Terrier tragen tatsächlich das alte Erbe noch in sich. Die meisten "Bösen" waren einfach nur verzogene Gören
Und dann gibt es leider auch die Hunde, die aus katastrophalen Zuchtlinien kommen und quasi von Haus aus ein ordentliches Aggressionspotential mitbringen.

Das passiert dir aber auch bei vielen anderen Rassen. In meiner internen Schwarzen Liste für Züchter sind einige Leute drauf, bei denen vor allem vernünftige Rassekenner never ever einen Hund kaufen würden (mir fallen spontan ein Mastino- und ein Presa Canario-Züchter ein). Blöd nur, wenn dann "normale" Familien einen Welpen aus eben so einer Zucht kaufen und dann aus allen Wolken fallen, wenn die bereits als Junghunde Verhaltensweisen zeigen, mit denen sie komplett überfordert sind. Diese Hunde landen dann gerne im Tierschutz und erfordern ein lebenslanges Management.

Zitat:
Aber es gab auch die Menschen, die ihren Hund voller Liebe betrachteten und bitter böse von dem "alten Erbe" überrascht wurden. Es gab Unfälle und es gab Tote. Die Wahrheit ist manchmal sch...
Ja, es gab solche Unfälle. Aber die Anzahl ist verschwindend gering.

Zitat:
...dein Forum Programm hat bei einem normalen Wort Sternchen hingesetzt. Warum?
Zum einen ist das nicht "mein" Forum (ich bin hier nur Moderatorin), zum anderen dürfte es kein "normales" Wort gewesen sein.
Es gibt einige Begriffe (vor allem Schimpfwörter und Wörter mit rechtsradikalem Bezug), die von der Forensoftware erkannt und unkenntlich gemacht werden.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (27.10.2022 um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten