Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 24.04.2011, 16:22
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Bullmastiff

Kurzes OffTopic:
Wie sollte man die hier getane Aussage der "Bullmastiffdame" im Video auffassen?

http://videos.dogster.com/choosing-a...-dog-391421303
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 24.04.2011, 19:30
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Bullmastiff

Bezüglich "Er will eigentlich nur schlafen und fressen und ist zu jedem lieb?" ... naja, ich weiß nicht, ich würde jedem gesunden Hund den Drang nach körperlicher und geistiger Bewegung/Auslastung unterstellen! Aber wer sich selbst nicht gern bewegt und dann einen Hund hat, dem reines Beobachten und Wachen notfalls auch recht, der kann sich natürlich einiges zurecht interpretieren.
Wobei es natürlich sicher Rassen gibt, die mehr Bewegung wollen und brauchen als der BM, aber man sollte keinen BM kaufen damit man einen ruhigen Hund hat der keine Ansprüche stellt. Die Rechnung wird auf keinen Fall aufgehen!
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 09:03
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Bullmastiff

Für mich sind stand Wissen 2011 sicherlich andere Rassen geeignetere "Ersthunde".
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 09:51
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.396
Images: 39
Standard AW: Bullmastiff

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Für mich sind stand Wissen 2011 sicherlich andere Rassen geeignetere "Ersthunde".

Gerade als alleinstehende Mutter mit 3 Kindern ist die "Arbeit" mit einem BM fast kaum machbar.
Verstehe es bitte nicht falsch, auch ich habe mein Traummädel aber ich habe 24 Std. am Tag Zeit mich um meine Bande zu kümmern.
Noch nie hat mich ein Hund so gefordert!
Vom 1. Tag an habe ich mit Biene geübt und mache es immer noch mehrmals täglich auf den Spaziergängen und Zuhause!
Sie fordert Beschäftigung und brauch auch immer ihre Kopfarbeit.
Zweimal am Tag gehe ich ca. 1 Std. durch Wald und Feld, ohne Leine und Mauli.
Mit 10 Monaten ist sie soweit das sie weder Jogger, Reiter noch Rehen oder Füchsen hinterher läuft.
Sie ist abrufbar, leinensicher, hält bei stresssituationen Blickkontakt und geht trotzdem locker an der Leine.
Das alles hat sehr viel liebevolle Arbeit und sehr viel Zeit gekostet.
Traust Du Dir das alles zu und kannst Du soviel Zeit ermöglichen?
Kindern kannst Du einen jungen BM nicht anvertrauen.
Ich denke das entweder der BM oder die Kinder auf der Strecke bleiben werden denn wenn auch überall steht der BM ist ein Familienhund und braucht nicht sehr viel Bewegung...hmmm ich sehe es anders.
Er muss und sollte nicht am Rad laufen aber er braucht seine Bewegung und Abwechselung.
Gehe ich mit Biene zB. öfter den gleichen Weg bleibt sie einfach stehen und hat keine Lust mehr oder trottelt gelangweilt hinter mir her.
Fahre ich aber in die Stadt oder sonstwo hin, gehe andere Wege ist sie begeistert dabei.
Ich schleppe die Maus nun überall mit hin.
Keiner meiner anderen Hunde (Labbi und Retriever) waren auf ihre Art so arbeitsintensiv!

Ich würde mir wirklich einen leichteren, etwas älteren und kleineren Hund nehmen mit dem Deine Kinder auch auf die Strasse können.
Ausserdem überdenke wie bei Dir die Auflagen für den BM sind!
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 10:20
Benutzerbild von Hola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Günzburg
Beiträge: 2.720
Images: 4
Standard AW: Bullmastiff

Wie kommt ihr eigentlich immer auf allein erziehend?
Da wird doch eindeutig im zweiten oder dritten Post die bessere Hälfte erwähnt!
__________________
Viele Grüße aus dem Haus das verrückte macht!
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 12:13
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 20.08.2005
Ort: Thüringen
Beiträge: 541
Standard AW: Bullmastiff

@Sina,
die Erziehung wie Du sie hier auflistest gilt meines Achtens für jeden Hund,egal welcher Rasse.
Sicher gibt es Hunde die mehr oder weniger Training brauchen,die es schneller oder langsamer begreifen.
Aber frühzeitige Erziehung ist die Grundlage im Zusammenleben mit Mensch und Hund .
Es grüßt die Jeannette
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 15:26
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Bullmastiff

Es tut mir leid wenn ich mich anfangs nicht klar vorgestellt habe. Hiermit will ich das nachholen. Bei unserer Familie handelt es sich nicht um eine allein Erziehende Mutter mit drei Kinder.
Wir sind Mann, Frau und drei Kinder :-)
Wohnort ist in Niederösterreich und die Gartenfläche unseres neuen Hauses beträgt knapp über 3.000 qm. Auf den BM sind wir gekommen, da er uns optisch am Besten gefällt und die Wesenszüge (von Wikipedia und sonstigen Onlineseiten) uns am meisten angesprochen haben.
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 15:53
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: Bullmastiff

Bedenkt aber auch das Sabbern...
Das ist schon extrem,meine BX ist da richtig harmlos dagegen.
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 16:05
Benutzerbild von Cira
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.10.2010
Beiträge: 1.883
Standard AW: Bullmastiff

Ich bin alleinerziehende Mutter von 3 Söhnen, habe es immer geschafft meine Hunde vernünftig zu erziehen und meine Kinder trotzdem nicht vernachlässigt.
Selbstverständich ist das machbar, das ist alles eine Frage des Willens und der Organisation.

Ob ein Bullmastiff allerdings in Anfängerhände gehört, kann ich nicht beurteilen, ich hatte noch keinen.
Unseren Hund (Boerboel) würde ich nicht gern in unerfahrenen Händen sehen. Auch wenn ich sie sehr lieb und für mich als leicht zu erziehen finde, wäre das sicher nicht der Fall, wenn man sie nicht richtig anfassen und mit ihr umgehen würde.

Vllt. kommt es aber darauf an wie weit man bereit ist sich mit dem Thema zu beschäftigen und auseinander zu setzen.
Manche Anfänger eignen sich in kurzer Zeit mehr an, als mancher HH in 20 Jahren.

Deswegen finde ich es überaus wichtig, wenn man sich einen solchen Hund holt, dass man schon bei der Züchter- u. Welpenauswahl äußerst sorgfältig ist, dass man bereit ist solange dazu zu lernen, wie man den Hund hat, dass man den Hund absolut sorgfältig prägt und sozialisiert (was immens viel Zeit kostet), sich mit dem Tier einen guten Trainer sucht, der sich mit der Rasse auskennt und einen bei der sorgsamen Erziehung unterstützt, den Willen Probleme nicht schleifen zu lassen, sondern sich damit auseinander zu setzen und zu lösen.
Und dass man wirklich konsequent bei der Erziehung ist, es aber nicht mit Härte verwechselt.

Ein solcher Hund kann ein toller Gefährte sein, aber bei falscher Behandlung oder Unlust ihn vernünftig zu erziehen oder ihm von Anfang an gründlich die Welt zu zeigen, mit allem was dazugehört, auch zu einer unkontrollierbaren Waffe werden.

...
__________________
Linda

Empfehlenswerte Hundeliteratur:
http://www.amazon.de/Hunde-sind-ande...9632424&sr=1-2

Geändert von Cira (25.04.2011 um 16:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 25.04.2011, 22:58
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.396
Images: 39
Standard AW: Bullmastiff

@ Jeannette

Natürlich braucht jeder Hund eine gute Erziehung, ich glaube das weiss jeder HH.
Aber Du weisst sicher selber das ein BM und überhaupt die Molosser nicht mit "normalen" Hunden zu vergleichen sind.
Sie haben ihren eigenen Kopf und denken mit.
Wendet man Gewalt an wie es auf vielen HuPl der Fall ist kann es nach hinten los gehen.
Ich habe nur versucht zu beschreiben das man immer weiter arbeiten muß auch wenn der Hund die Komandos aus dem FF kennt.
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22