Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51 (permalink)  
Alt 10.12.2011, 18:55
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 05.09.2010
Beiträge: 319
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

bei den menschen hat sich durch evolution die kiefermuskulatur die am schädel ist deutlich zurück gebildet. somit konnte der schädel ein grösseres leistungsstärkeres gehirn entwickeln. der affe hingegen hat etwas weniger hirn dafür aber eben mehr biss :-)
desweiteren kommt hinzu das affen nur zusammen arbeiten wenn sie daraus ihren nutzen ziehen können... selbstlose hilfe wie ein kleinkind das instinktiv etwas aufhebt was jemand anderem runter gefallen ist gibt es beim affen nicht.
hinzu kommt das bei den niederen affen noch ein schwanz ausgebildet ist um beim klettern und springen die balance zu bewaren.
dieser ist bei den menschenaffen wie bei uns zurück gebildet und nur noch als rudiment vorhanden.
es gibt noch viele andere unterschiede aber das föllt mir grad spontan ein
Mit Zitat antworten
  #52 (permalink)  
Alt 10.12.2011, 19:52
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Grade die Tatsache, dass sie als Menschen reflektiert denken können, schreibt den Menschen ergo Polizisten eine erhoehte Verantwortlichkeit zu. Ich möchte nicht beschossen werden, wenn ein Hund beisst. Ob schiesswuetig oder einfach nur überfordert - das sind nicht grad Eliteschützen. Und wie Du in meinem Beitrag über den Umgang mit dem wildgewordenen HSH siehst, geht es auch anders !
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #53 (permalink)  
Alt 11.12.2011, 00:04
Benutzerbild von BlackCloud
Kackbratzenbändigerin
 
Registriert seit: 24.06.2011
Ort: Köln
Beiträge: 1.045
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von heder Beitrag anzeigen
Es gibt doch Fangstöcke mit Zugschlaufe. Damit kann man eigentlich jeden Hund aus einer Situation raus einfangen.
Hrm ... bei so einer Situation hast du nicht ewig Zeit den Hund auf gut Glück die Schlaufe um den Hals zu legen - in der Zeit hätte die Frau sterben können ...
__________________
Lieber Hosenträger als gar keinen Halt.

Ein Berufs-Pessimist
Mit Zitat antworten
  #54 (permalink)  
Alt 11.12.2011, 08:31
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Mal wieder ein Vorfall "aus heiterem Himmel"... mit Vorgeschichte...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #55 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:10
Benutzerbild von Gonzalez
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Manchmal glaube ich bei den Aliens
Beiträge: 1.163
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Also wenn wir davon ausgehen das es sich um den gleichen H handelt der bereits einmal so ausgetickt ist entstehen hier doch Fragen f. mich.

Und zwar zu den neuen Besitzern und den Leuten die ihn Vermittelt haben:

Zu dem TA oder den Kollegen von Ihm. Ist schon trickie erst eine emotinale Bindung aufbauen lassen und am Ende, wenn man den H praktisch wieder aus dem Auto zerren müsste kommt der kleine Hinweis das der H seine ehemalige Besitzerin angegriffen hat.

Ich sag dazu emotionale Erpressung.

Zu den neuen Besitzer

Ja es wurde ein Wesentest gemacht und ja er war positiv, allerdings können in diesem Test ja nicht alle mögl. Situationen abgedeckt werden.

Deshalb finde ich einen Informationsaustausch mit der ehemaligen Halterin wäre angebracht gewesen und ich würde die Tel.-Nr. verlangen und mich nicht auf Leute einfach so verlassen.

Dann könte man das ganze besser einschätzen.

Warum man nach nur zwei - drei Monaten den H ohne Maulkorb führt ist zumindest Risikobehaftet, man kann in dieser Zeit kein 100% Vertrauen in die eigenen Einschätzung haben.

Ausser man ist so ne TS Muddi die glaubt - hach der schaut so niedlich, der macht das nie wieder -

Unglaublich sowas, aber hey, es ist ja so einfach, die Polizei ist schuld, Fall gelöst und weiter gehts.

Bis zum nächsten Mal in diesem Kino.
__________________
- Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt -
Mit Zitat antworten
  #56 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:13
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Du holst Dir einen Hund aus dem Tierschutz, die wird die Vorgeschichte verschwiegen und Du ziehst ihm profilaktisch über ein halbes Jahr einen Maulkorb an? Trotz Wesenstest und Einschätzung des "amtlichen", zumindest aber sachkundigen Tierheimpersonals?

__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/

Geändert von Peppi (12.12.2011 um 10:22 Uhr) Grund: "ig" vergessen!
Mit Zitat antworten
  #57 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:21
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Du holst Dir einen Hund aus dem Tierschutz, die wird die Vorgeschichte verschwiegen und Du ziehst ihm profilaktisch über ein halbes Jahr einen Maulkorb an? Trotz Wesenstest und Einschätzung des "amtlichen", zumindest aber sachkunden Tierheimpersonals?

richtig!
...und die Knarre immer im Anschlag
Mit Zitat antworten
  #58 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:33
Benutzerbild von Gonzalez
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Manchmal glaube ich bei den Aliens
Beiträge: 1.163
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Du holst Dir einen Hund aus dem Tierschutz, die wird die Vorgeschichte verschwiegen und Du ziehst ihm profilaktisch über ein halbes Jahr einen Maulkorb an? Trotz Wesenstest und Einschätzung des "amtlichen", zumindest aber sachkundigen Tierheimpersonals?

Die Vorgeschichte wurde doch mitgeteilt ( am Tag als der H mitgenommen werden sollte ) und ja ich würde auf die Tel.Nr. der Vorbesitzerin bestehen um mich 1 zu 1 austauschen zu können.

Wer nix zu verheimlichen hat gibt sie raus und ein verantwortungsvoller HH gibts Infos raus an den neuen HH der seinen H übernommen hat ( mit entsprechender Vorgeschichte ).

Wesenstest ist eins, die Grundvoraussetzung um davon auszugehen das keine grundsätzlichen Probleme mit Alltagssituationen vorliegen.

Der Alltag hat allerdings Situation in sehr vielfältigen Maß anzubieten, die können nicht alle im Wesenstest geprüft werden.

Ich schütze mich und auch den H mit dem Maulkorb, wenn eine Situation kommt die eskaliert bin ich & andere geschützt, ich mache eine Erfahrung und kann aus dieser lernen.

Wäre in dem Fall doch besser gewesen.
__________________
- Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt -
Mit Zitat antworten
  #59 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:34
Benutzerbild von Gonzalez
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Manchmal glaube ich bei den Aliens
Beiträge: 1.163
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von bx-junkie Beitrag anzeigen
richtig!
...und die Knarre immer im Anschlag
Da ist ja das Herdentier wieder
__________________
- Wenn die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt -
Mit Zitat antworten
  #60 (permalink)  
Alt 12.12.2011, 10:36
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Gonzalez Beitrag anzeigen
Da ist ja das Herdentier wieder
Und unser schiesswütiger Gonzales ist ja auch wieder da HUHU...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22