Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 11:45
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard "Verbotenes"

Hallo!

Was machen denn Eure Hunde "heimlich", was eigentlich verboten ist? Ich weiß z.B., dass Lisa - kaum dass ich das Haus verlassen habe - sich "heimlich" auf mein Bett legt, wobei sie normalerweise nicht ins Bett darf. Es besteht allerdings kein strenges und absolutes Bettverbot, früher durfte sie auch ins Bett, jetzt hat sie aber ein Hundesofa und soll darauf schlafen.
Wenn ich allerdings nicht da bin, ist es im Grunde für mich ok., wenn sie sich aufs Bett legt... Ich finde es aber erstaunlich, dass sie dies nutzt, sobald ich aus dem Haus gehe...
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 11:54
Benutzerbild von Nadja
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Fürth
Beiträge: 125
Standard

Hallo,

seitdem unser Rüde nicht mehr im Haus ist, fangen unsere zwei Hündinnen wieder an zu klauen, sprich, wenn ich in der früh spät dran bin, lass ich mal die Essensreste von unserer Tochter am Tisch stehen. Diese sind auf alle Fälle ratzeputz weg wenn ich wieder daheim bin.
Ebenso in der Küche, kann man nichts essbares mehr liegen lassen, wenn keiner zuhause ist.
Die Mülltüte ist auch nicht mehr sicher, jetzt haben wir wieder eine Mülltonne und müssen halt obachtgeben, das unser zweibeiniger Nachwuchs den Müll nicht ausräumt.
Wenn ich die Wohnzimmertür offen lasse, dann liegt garantiert unsere Xana auf dem Sofa während unser Abwesenheit. Erwischen tut man sie natürlich nicht, aber die Haare die zurückbleiben sprechen Bände

lg Nadja
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 11:58
Jacci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Rommel darf nicht auf Bett oder Couch. Wenn ich gehe, ist das Wohnzimmer offen und kaum bin ich weg, entert er den Zweisitzer. Ich seh es dann immer an den zerwühlten Kissen. Komischerweise rührt er aber "meinen" Dreisitzer nicht an.
Das Schlafzimmer halte ich geschlossen, Hundehaare im Bett mag ich einfach nicht. Und die Küche ist eh immer zu, Rommel klaut sonst wie ein Rabe. Auch der Mülleimer ist nicht sicher vor ihm.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 12:11
Benutzerbild von Dickbert
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.11.2006
Ort: Leiferde
Beiträge: 744
Standard

Diese Geschichten kommen mir alle sehr bekannt vor. Bei uns sieht das so aus: die Jungs verkriechen sich sofort ins Bett wenn ich vergesse die Schlafzimmertür zu schließen, ja und unsere Cherry mutiert zu einer diebischen und verfressenen Elster wenn wir das Haus verlassen. Da ich meine Küchentür nicht verschließen kann muss ich jedesmal Futtertonnen und Müll in den Kelleraufgang stellen damit sie nicht alles plündert. Und auf dem Tisch darf auch nichts essbares rum stehen. Es ist nur sehr seltsam das sie das bis vor 3 Jahren niemals getan hätte das macht sie erst seit dem der Galgo bei uns eingezogen ist. Tja wer weiss sie wird schon ihre Gründe dafür haben

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 12:23
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Essen klauen meine Mädels weder vom Tisch noch von der Küchenablage, dennoch sind bei mir manche Lebensmittel nicht sicher... Mein Kater Snoopy klaut nämlich und wirft die Sachen auch auf den Boden und alles was auf dem Boden liegt, wird dann von den Mädels gefressen... Echte Teamarbeit ist das... Mein Kater läßt sich leider ziemlich schlecht erziehen.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 13:24
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

Oh Simone, Du sprichst mir aus dem Herzen, bei uns ist auch der Kater der Bösewicht! Wenn der alleine ist, geht er auch überall rauf, schmeißts runter oder schüttet es um, leider ist er sehr schwer dabei zu erwischen und wenn ich dann komm, schaut er gaaaanz unschuldig und mauzt fröhlich daher, dieser kleine Lump! Tyson weiß das er nicht an die Treppe der Veranda pieseln darf, solange ich zu Hause bin klappts super, aber wehe er ist alleine gelassen ..... lachend, Manuela und Tyson
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen

Geändert von Tyson (21.12.2007 um 19:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 14:53
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Tja, so ist das leider. Da habe ich erfolgreich meines Mädels zumindest so weit erzogen, dass sie nichts vom Tisch klauen und scheitere dann an meinem Kater... Ich kann leider nichts mehr unbeobachtet rumstehen lassen, was Snoopy schmecken könnte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 009.jpg (35,0 KB, 129x aufgerufen)
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 16:26
Corae99
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei mir ist es so, dass Herr AlCapone sich immer auf die Couch legt, wenn ich nicht zuhause bin. Oder sich Socken oder sogar Schuhe klaut, die er dann überall hin verteilt!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 16:32
Benutzerbild von bmk
bmk bmk ist offline
EvilObertoll
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.203
Standard

joschi stellt nix an, der ist brav wenn er allein ist. ABER: hier kommt der übeltäter. vor ihm ist nichts sicher was ihm schmecken könnte!

__________________
What you call the disease,
I call the remedy
What you're callin' the cause,
I call the cure
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 03.09.2007, 17:44
Benutzerbild von Clyde
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: 48531 Nordhorn
Beiträge: 109
Images: 24
Standard

Eigentlich hatte Clyde überhaupt keine Unarten als er bei uns eingezogen ist...
Er weiß, das das Schlafzimmer tabu ist und bleibt auch brav an der Tür stehen.
Das einzige was er in den 1 3/4 Jahren geklaut hat, waren die Berliner in der Firma (die allerdings auch sehr verlockend in Kinnhöhe standen...)
Naja, seit unser Dicker krank, ist schleicht er sich gelegentlich nachts auf´s Sofa (eigentlich auch eine hundefreie Zone - dafür aber eine Zone fest in Katzentatzen). Er liegt aber immer nur genau an der Stelle, an der meine Fernseh-Guck-Decke von abends liegengeblieben ist...
(Aber wer kann einem kranken Hund mit einem solchen blick schon böse sein).
Der absolute Teufel ist die letzte unserer aufgenommenen Katzen (sie ist eine Tierheimkatze, hat kurz bei meiner Mutter gelebt und ist dann nach dem Tod meiner Mutter zu uns gezogen). Sie hat es geschafft 4 nigelnagelneue Milchtüten aufreißen und so eine riesen Sauerei veranstaltet (ich bin überzeugt, das Lucy lesen kann!!!). Sie öffnet alles, klaut blitzschnell und schafft es sogar die Schiebetür zum Schlafzimmer zu öffnen...
Unsere beiden anderen Mietzen sind leider sehr lernfähig...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22