Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.08.2010, 22:32
Benutzerbild von Isador
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Süd-West-Pfalz
Beiträge: 285
Standard Zeckenmittel Fiproline

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit diesen Zecken und Flohmittel?
Habe schon gehört es wäre das selbe wie Frontline?

Ich habe die ganze Zeit Prac-Tic benutzt und möchte jetzt gerne mal Fiproline probieren.
__________________
Viele liebe Grüß von der Bande aus der Pfalz
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 12:30
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Zitat:
Zitat von Isador Beitrag anzeigen
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit diesen Zecken und Flohmittel?
Habe schon gehört es wäre das selbe wie Frontline?

Ich habe die ganze Zeit Prac-Tic benutzt und möchte jetzt gerne mal Fiproline probieren.
Der Grundwirkstoff ist überall der Selbe: Fibrolin.
Frontline kannst du gleich vergessen.
Das haben die so gepanscht, dass es Flöhe abhält, aber keine Zecken.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 16:54
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Frontline bin ich auch null überzeugt!
Ich nehme Expot das finde ich spitze!
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 22:48
Benutzerbild von Isador
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Süd-West-Pfalz
Beiträge: 285
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Ja von Frontline habe ich auch nur schlechtes gehört.

Ich probiere es einfach mal und wenn es nichts bringt, dann wechsel ich wieder zu Prac-Tic
__________________
Viele liebe Grüß von der Bande aus der Pfalz
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 23:45
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Zitat:
Zitat von Lucy Beitrag anzeigen
Frontline bin ich auch null überzeugt!
Ich nehme Expot das finde ich spitze!


und laß Dir nicht Stronghold andrehen, das hilft auch nicht bei Zecken...
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04.08.2010, 00:17
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 32
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Hallo, ich habe mal gehört das Frontline giftig sein soll für die Tiere und für Menschen war schon ein Schock, da all die Leute in meiner Umgebung Frontline benutzen und die fast alle Kinder haben. Habe was das angeht dann lange nach geforscht und auch bei der TA nach gefragt, die und der berater im Tierladen haben mir dann ein mittel auf naturbasis emfohlen (Melaflon, große Flasche ca. 13€) man muss es zwar alle 7-10 neu auftragen (auch nach dem Baden) und ca. 7 trofen vom hinterkopf bis zum Rutenansatz auf die Haut tropfen, aber das ist ok für mich!!! Das Mittel ist für Hunde, Katzen (auch Welpen) und für Nager...
Also ich das Mittel nur emfehlen
Liebe grüße aus HH

Patty und Wauwi Yoshi

P´s: Hilft gegen Flöhe,zecken und sandspinnen!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 04.08.2010, 00:29
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Zitat:
Zitat von Patry Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe mal gehört das Frontline giftig sein soll für die Tiere und für Menschen war schon ein Schock, da all die Leute in meiner Umgebung Frontline benutzen und die fast alle Kinder haben. Habe was das angeht dann lange nach geforscht und auch bei der TA nach gefragt, die und der berater im Tierladen haben mir dann ein mittel auf naturbasis emfohlen (Melaflon, große Flasche ca. 13€) man muss es zwar alle 7-10 neu auftragen (auch nach dem Baden) und ca. 7 trofen vom hinterkopf bis zum Rutenansatz auf die Haut tropfen, aber das ist ok für mich!!! Das Mittel ist für Hunde, Katzen (auch Welpen) und für Nager...
Also ich das Mittel nur emfehlen
Liebe grüße aus HH

Patty und Wauwi Yoshi

P´s: Hilft gegen Flöhe,zecken und sandspinnen!
Melaflon benutzen wir auch und können wir auch weiter empfehlen, jedoch bei starkem befall soll es nicht mehr helfen (aussage einer freundin, von der wir das haben)

Das ist richtig das frontline nicht so prickelnd gesund ist, darum auch der Begriff Chemiekeule!!!
Es ist nur leider so das es wohl fälle gibt, wo man nicht mehr um die "Chemiekeule" herrum kommt...
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 04.08.2010, 01:06
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Zitat:
Zitat von Patry Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe mal gehört das Frontline giftig sein soll für die Tiere und für Menschen war schon ein Schock, da all die Leute in meiner Umgebung Frontline benutzen und die fast alle Kinder haben. Habe was das angeht dann lange nach geforscht und auch bei der TA nach gefragt, die und der berater im Tierladen haben mir dann ein mittel auf naturbasis emfohlen (Melaflon, große Flasche ca. 13€) man muss es zwar alle 7-10 neu auftragen (auch nach dem Baden) und ca. 7 trofen vom hinterkopf bis zum Rutenansatz auf die Haut tropfen, aber das ist ok für mich!!! Das Mittel ist für Hunde, Katzen (auch Welpen) und für Nager...
Also ich das Mittel nur emfehlen
Liebe grüße aus HH

Patty und Wauwi Yoshi

P´s: Hilft gegen Flöhe,zecken und sandspinnen!
Fast alle Spot-On Präparate gegen Ungeziefer sind pures Gift.
Was glaubt ihr tötet sonst die Zecken, Flöhe usw. ab?
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 04.08.2010, 07:17
Benutzerbild von linda
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 4.470
Images: 6
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

ich glaube hier gibt es gar keine zecken.
ich hab dieses jahr noch nicht einmal was drauf gemacht und hatte noch keine einzige zecke. mal sehen wann ich die erste erwische
__________________
viele grüße linda und


http://www.dogocanario-amstaff.de/
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.08.2010, 07:59
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Zeckenmittel Fiproline

Ich benutze Frontline seit ich Amber habe, also seit ca. 1,5 Jahren. Bisher hatte sie 3 Zecken, eine ließ sich gut entfernen weil halbtot/tot, die anderen beiden waren hartnäckig... bei einer blieb der Kopf stecken und musste vom TA rausgeschnitten werden, die andere hab ich gerade noch so rausgekriegt, inklusive Kopf und allem anderen. Hatte bei den zwei letzten Zecken das Gefühl, dass die sich tief in die Haut gebohrt hatten, dann aber trotzdem scheintot waren, und deswegen so schlecht rausgingen.
Aber insgesamt finde ich 3 Zecken in 1,5 Jahren nen ganz guten Schnitt, zumal Amber recht oft durch Feld, Wiese und Wald turnt...

Ich vermute, dass man das einfach ausprobieren muss... bei manchmal wirkt vielleicht das eine, bei anderen Hunden das andere Präparat besser, trotz gleichem Wirkstoff.
Und wie viel Zecken es ohne Gift gewesen wären, weiß man ja eh nicht
Ich mach Frontline so 3x/Jahr drauf, will es aber seltener benutzen in der nächsten Zeit, 2x dürfte reichen. Bei Amber findet man eh jede Zecke sofort, bei dem kurzen Fell...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22