Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.12.2010, 16:51
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard Kennt sich jemand mit Kreuzbandrissen aus?

vermutlich (laut Schubladentest ) hat eine AB - Hündin (nicht meine) einen Kreuzbandriss. die hündin ist auch noch übergewichtig ..
weiss jemand was nun an Kosten (was kein Thema ist) auf einen zukommt, ebenso die Schonung und ruhigstellung der Hündin (was darf sie alles nicht nach de OP, Treppen, Rennen lange laufen??) wielange dauert die genesung und weiss jemand eine OP Klinik in BW, die damit Erfahrung hat ..(es soll ja mehrere Methoden der OP geben
was könnte die ursache sein

Geändert von Grazi (31.12.2010 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30.12.2010, 17:06
Benutzerbild von Schnarchnasen
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.09.2010
Ort: Nähe Darmstadt
Beiträge: 1.070
Images: 3
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Also der Pablo (Boxer meiner Mutter)hat einen Kreuzbandriss und einen Miniskus abriss.
Er kann nicht operiert werden,da er einen angeborenen Herzfehler hat.
Pablo darf nur noch an der Leine laufen,keine langen Strecken,keine Treppen und er muss ins Auto rein und raus gehoben werden.
Meine Mutter hat ein Ortopädiesches Kissen geholt zum darauf legen.er bekommt Muschelextrakt Tabletten und muss zu der Physioterapheutin...
Es ist mittlerweile 2 Monate her und es geht ihm besser,er belastet sein Bein auch wieder ein bisschen.
Der TA meinte es würde noch ca 4 Monate dauern bis er wieder normal laufen wird,aber er darf halt wirklich nur noch an der leine laufen
Schmerzen hat er mittlerweile nicht mehr
__________________
Viele liebe Grüße von Nina und den anderen Schnarchnasen
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30.12.2010, 18:14
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 682
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Zuerst sollte sie sich überlegen nach welcher Methode sie operieren lassen möchte, TPLO oder TTA.

Lunchen wurde in der Klinik in Heidelberg von Dr. Maurer nach TTA operiert. Das ist jetzt über zwei Jahre her und ich bin immer noch super zufrieden. Sie rennt und tobt herum wie vorher auch.

Die Kosten für die OP waren 1.500 Euro, die Nachbehandlung bei meinem TA kann ich dir nicht mehr genau sagen, aber bestimmt nicht mehr als 250 Euro.

Schonung: 8 Wochen nach der OP nur kurze Leinenspaziergänge von anfangs maximal 5 Minuten. Dann ganz langsam steigern. Langsames bergauf gehen ist gut für die Muskulatur.

Bei Lunchen war die größte Schwierigkeit das Ruhigstellen nach der OP. Bei einer übergewichtigen Hündin, denke ich, dass das Ruhigstellen überhaupt kein Problem darstellt.

Treppen steigen konnte sie bereits eine Woche nach der OP mit Bauchgurt ohne Probleme.

Für die TTA hatte ich zwei Kliniken in der engeren Auswahl, die Klinik in Zürich, oder eben die in Heidelberg. Für Heidelberg habe ich mich entschieden, da ich Lunchen dort sofort wieder mitnehmen konnte. Geht allerdings nur, wenn medizinische Betreuung gewährleistet ist.

Für TPLO hätten wir bei mir in der Nähe auch einen sehr guten Spezialisten, aber mein TA, der selbst Molosser hat, hat mir zur TTA geraten.

Die Ursache liegt meines Erachtens meistens in der „bescheidenen“ Zucht.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30.12.2010, 18:48
Benutzerbild von lunatic
Molosser Lover
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: OSTWESTFALEN
Beiträge: 130
Images: 11
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Meine Layla ist vor 4 Jahren am Kreuzband operiert worden (TPLO Dr.Schmerbach, Bielefeld)
Es musste leider auch eine vollständige Entfernung des Meniskus vorgenommen werden. 6 Wochen an der Leine, langsame und regelmässige Steigerung der Spaziergänge.
Sie hat überhaupt kleine Probleme, läuft einwandfrei seit 4 Jahren.
Natürlich kann sie nicht mehr das machen, was ihr am besten gefiel... Ball fangen. Die Stopps wurden ihr zum Verhängnis
Ich laste sie heute mit Suchspielen aus, alles was langsamen Schrittes geht.
__________________

LG
Brisby und India mit Suse & den Sternen im Herzen...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30.12.2010, 20:55
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

vielen Dank erstmal...

sie ist ausgerutscht, aber es wurde ein fersenentzündung diagnostieziert ..nun belastet Hexe den Fuss garnicht mehr...(heute wurde dann der Schubladentest gemacht)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 31.12.2010, 00:34
Benutzerbild von Emma
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 93
Images: 1
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Emma hat gleich zwei KB OP`s hinter sich
erst ca 8 Wochen Leine, aber trotzdem laufen, halt langsam
heute hat sie 0 Probleme mehr, kann springen und toben
wir haben je OP ca 600 € bezahlt inclusive Nachbehandlung (war bei unserem TA mit drin)
__________________
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 31.12.2010, 08:10
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.773
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Es gibt nicht nur TPLO und TTA sondern auch noch die Kapselraffung. Am besten mit direkter Goldakkupunktur dabei. Kommt auch immer auf das Gewicht des Hundes an welche Methode die beste ist.
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 31.12.2010, 09:03
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

gewicht ca. 34 sllte aber nur 29kg haben
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 31.12.2010, 12:52
Benutzerbild von orkblut666
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 21.02.2010
Ort: Eichsfeld
Beiträge: 23
Images: 4
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Meine Alano Hündin war damals auch weggerutscht. Kreuzband war gerissen. Habs in der Tierklinik Mühlhausen machen lassen. Es wurde ein Muskelfaser entnommen und als Kreuzbandersatz eingesetzt. Sie lahmte noch fast ein halbes Jahr danach noch, so das ich dachte es hätte nichts gebracht.Hab die Spaziergänge extrem reduziert, nur an der Leine. Sie lief dann wieder völlig normal. Auf Nachfrage des Arztes durfte sie sogar wieder Sprungübungen durchführen.Kosten lagen damals bei ca.1200 DM.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 31.12.2010, 14:29
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 27.05.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 89
Images: 6
Standard AW: kennt sich jemand mit Kreuzbandriss aus

Bonita hat mittlerweile an beiden Beinen eine TTA hinter sich. In beiden Knien waren die Kreuzbänder angerissen.
Nach der OP acht Wochen Leinenzwang, langsames steigern der Spaziergänge.
Die zweite OP ist gerade vier Wochen her, wir stecken also noch mitten in den Nachwehen.
Ich bin mit der TTA-Methode super zufrieden, ich kann es nur empfehlen.
Das zuerst operierte Bein macht null Probleme mehr, egal wie doll sie tobt und rennt man sieht absolut nichts. Sie läuft als wäre nie etwas gewesen.
Kosten waren je Seite knappe 1500€.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22