Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 07:13
Benutzerbild von Hailee
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 31
Images: 5
Standard Babesiose, Borreliose ?

Gestern abend, 22.30 Uhr, ich war schon im Bett, rief mich mein Mann runter,
Rhino ginge es schlecht. Als ich ihn sah, er war ein Bild des Elends.
Sein Kopf ging auf und ab, als würde er an einem Presslufthammer hängen.
Seine Zunge war trocken und wie Papier und er glühte richtig.
Ich hab ihm zuerst mit etwas Wasser das Maul und die Zunge benetzt und
er war richtig gierig darauf. Dann Fiebermessen, 41,1 C.
Stehen konnte er auch nicht richtig.
Die letzten beiden Tage war mir aufgefallen, dass er beim Spaziergang nicht
so richtig mitwollte, aber das ist bei Rhino schon mal drinn, er ist eher von
der faulen Franktion.
Ich hab sofort unserer Tierärztin angerufen und sie sagte, wir sollen sofort
zu ihr in die Praxis kommen, sie hätte diese Woche schon 4 -5 Hunde gehabt
mit diesen Symtomen. Alle hatten dann das Ergebnis Babsioe und Borreliose
zusammen.
Wir also beide Hunde geschnappt und ab in die Praxis. Dort wurde Rhino
dann prophylaxisch gegen Babsiose und Borreliose gespritzt, außerdem Antibiotika. Außerdem wurde gleich Blut abgenommen für ein großes Blutbild.
Heute haben wir jetzt wieder einen Termin um weiter abklären zu können.
Ich bin unserer Tierärztin so dankbar. Es ist schließlich nicht selbstverständlich sich so spät nochmal in die Praxis zu machen.
Jetzt hoffen wir erst mal, dass sich nichts mehr weiter ergibt.
Hat jemand Erfahrung mit Babsiose und/oder Borrelios gemacht ?
Und ich weiss, es ist jedes Jahr immer ein Thema, aber wie schützt ihr eure
Hunde effektiv vor Zecken, denn unsere Tierärztin hat gemeint, dieses Jahr
sei sehr extrem ?
__________________
Liebe Grüße Sabine

Geändert von Grazi (09.04.2012 um 08:41 Uhr) Grund: Tippfehler im Titel korrigiert
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 07:31
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Meines Wissens nach gibt es eine Schutzimpfung gegen Borreliose...frag mal deine TAin danach...und gegen Zecken hilft nicht viel...trotz der ganzen Mittelchen gehen sie auf den Hund und saugen sich fest, auch wenn sie danach absterben nutzt das dem Hund nicht allzuviel...hier haben wir mit Zecken GsD keinerlei Probleme,meine Hunde hatten noch nie welche
Gute Besserung für Rhino!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 07:38
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.783
Images: 11
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Einer meiner Bulli-Nachkommen hatte letztes Jahr Babsiose.
Gleiche Bild , wie von dir beschrieben...
Erst Schlappheit,dann hohes Fieber und Schüttelfrost.
Er wurde sofort zum Notdienst gebracht und musste 3 Tage in der Klinik, zum Teil am Tropf, bleiben.
Insgesamt brauchte er fast 3 Monate, um die Krankheit vollständig abzuwehren und zu genesen!

Die Besitzer waren mit ihm in Italien auf Urlaub. Von dort vermutet man die verursachende Zecke,weil in der Schweiz eigendlich kein Risiko-Gebiet war.....


Gute Besserung !
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 08:05
Benutzerbild von Hailee
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 31
Images: 5
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Dieses Jahr werden wir aber nicht drumherum kommen, Abwehrmassnahmen gegen
die Zeckenplage zu suchen. Noch nie ne Zecke, kann ich mir gar nicht vorstellen,
ich zupfe jeden Tag mind. 3 pro Hund, z.Zt. eher mehr ab. Ich hab die zwei schon
während des Laufens im Auge, da man die Blutsauger noch am Besten auf dem Fell
sieht, bevor sie sich festbeissen.
Rhino sieht wirklich armselig aus. Jetzt liegt er im Flur und wartet auf den Ausgang,
aber ich lass ihn heute zu Hause, er ist doch noch sehr wackelig.
Ich muss wirklich aufpassen, damit ich ihn nicht zu sehr bemitleide, sonst tanzt er mir später auf der Nase herum.
__________________
Liebe Grüße Sabine
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 08:17
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Natürlich haben wir hier Zecken - ohne Ende. Aber die Meldung: "Dieses Jahr besonders heftig" ist schon ein Dauerbrenner, seit wir Hunde haben.

Die Impfung ist meines Wissens nicht 100% sicher, weil sich der Erreger (?) verändert?

Ich weiss es leider nicht genau, aber wir wollten uns schonmal schützen, ging nur halt nicht zu 100%.

Alles gute dem Zeckentaxi!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 08:58
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Zitat:
Zitat von Hailee Beitrag anzeigen
Noch nie ne Zecke, kann ich mir gar nicht vorstellen,
Ist aber so Selbst wenn wir mit den Hunden im Wald waren (was wirklich nur alle sieben Pfingsten mal vorkommt-zu voll da-) haben sie keine...warum weshalb wieso, keine Ahnung...ist mir aber auch wurscht, Hauptsache die Viecher bleiben uns vom Leib
P.S. Ich nutze auch keinerlei Mittelchen etc. daran kann es also auch nicht liegen..

Ich hoffe dein Stinker erholt sich schnell und vollständig wieder...wenn es Babesiose ist, dagegen kann man nicht impfen...nur Borreliose...aber das was Peppi sagt, das die Impfung nicht besonders schützen soll, hab ich auch schon gehört...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 09:09
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Ich habe mal gehört oder gelesen, dass die Erreger erst nach 12-24 Stunden von der Zecke auf den Hund übertragen werden. Ob das so stimmt

Aber ich such Sanny in der Zeckensaison einfach nach jedem Feld-, Wald- und Wiesenspaziergang zu Hause gleich komplett ab. Ansonsten alle paar Tage mal. Habe immer nur noch so ganz kleine rausgeholt, zum Vollsaugen hatten sie bisher nie Zeit Damit hoffe ich das Risiko zu minimieren, falls obige Aussage stimmen sollte.

Die Chemiekeulen gegen Zecken möchte ich Sanyn nicht zunehmen und bei diesen Hausmittelchen...naja
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 09:11
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Zitat:
Zitat von bx-junkie Beitrag anzeigen
Ist aber so Selbst wenn wir mit den Hunden im Wald waren (was wirklich nur alle sieben Pfingsten mal vorkommt-zu voll da-) haben sie keine...warum weshalb wieso, keine Ahnung...
Die fallen ja auch nicht von Bäumen!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 10:02
Benutzerbild von Hailee
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 31
Images: 5
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Wir haben hier schon immer Zecken gehabt und da gab es echt schon Tag, da hab
ich pro Hund bis zu 10 Zecken aus dem Fell geholt, direkt nach dem Spaziergang. Das
hat mich auch nicht so erschreckt, nach fast 30 Jahren Hundehaltung ist's normal.
Was jetzt aber so erschreckend ist, ist das die Aggresivität der Zecken so zugenommen
hat. Selbst die TAin ist erstaunt, 5 Hunde (mit Rhino 6) in einer Woche mit akkuten Beschwerden, alle mit Babsiose und Borreliose zusammen infiziert.
Letztes Jahr hieß es noch, die Auwaldzecke, die Babsiose verursacht, ist bei uns nicht so verbreitet, sondern hauptsächlich in Österreich.
Jetzt die Anhäufing der Infizierten ist schon etwas beängstigend.
__________________
Liebe Grüße Sabine
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 28.03.2012, 11:05
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Babsiose, Borreliose ?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Die fallen ja auch nicht von Bäumen!
Schlaumeier...das weiß ich selber Aber im Gras neben den Wegen hocken die, so denn welche da sind...und im Wald eher als bei uns im Feld. Das hab ich damit ausdrücken wollen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:21 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22