Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 27.10.2014, 15:42
Benutzerbild von petra
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 260
Images: 9
Standard Kollaps

Hallo User!Im Sommer hatte unsere Mastino Hündin einen Kollaps.Der äußerte sich so,Paula sprang blitzartig von ihrer Couch fiel kopfüber herunter,wollte gleich wieder hoch,brach zusammen,krampfte u.entleerte sich dabei(Stuhl).Nach der Spritze vom TA erholte sie sich und war am Abend topfit.Auch ging es ihr in xen bkshefigen Wochen gut.Jetzt 14 Tage nach ihrem Trödli gehts ihr schlecht,sie frißt kaum( zuvor 900gr).Wirkt apathisch.Mein alter Cocker hat auch so etwas durchgemacht u.starb ein Jahr nach dem Kollaps16jährig.Man srach bei ihm von einer neurologische Läsion.Hat einer von Euch mit seinem Hund Ähnliches durch?Ich kann mein altes Mädchen nicht mehr auf einen OP Tisch legen,sie geht ins neunte Jahr,aber ich möchte ihr helfen.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 27.10.2014, 18:37
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Kollaps

Ich würde zum Cardiologen gehen und dort alles an Pi Pa Po machen was dazugehört.
Meiner hatte es 2 Tage hintereinander, beim 2. Mal starb er.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 28.10.2014, 18:24
Benutzerbild von petra
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 260
Images: 9
Standard AW: Kollaps

Herz ist okay,zwei Tage nix gefressen,Zähne u.Hals in Ordnung,Ohren in Ordnung,schlapp,weil nichts im Bauch,Durst!Frisches Wasser kommt postwendend raus,Trinken überschlagene Temperatur reduziert,kommt auch raus,jetzt Versuch mit Kamillentee u.warme Bauchumschläge.Wenn das halbwegs drinbleibt erachte ich das als Fortschritt,trotzdem wird der Doc morgen wieder ran müssen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 28.10.2014, 18:54
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Kollaps

Hat er Ultraschall oder Röntgen bekommen?
Was ist ein Trödli?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 29.10.2014, 08:49
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard AW: Kollaps

Ich kann dir ebenfalls nur raten, die Ursache des Anfalls (meinst du dies mit Trödli?) festzustellen. Da gibt es mehreres was in Frage kommt vom Unterzucker bis Epilepsie... Sehr oft ist bei älteren Hunden eine Herzschwäche dafür der Anlass.

Dein Hund wird 9? Bei meinen begannen die Anfälle mit 7 Jahren umkippen, sich defäkultieren, krampfen ...

Der Herzspezialist stellte mit Herzultraschall ein leichte Herzschwäche fest, welche ursächlich für die neurologischen Ausfälle war (schlechte Durchblutung/Unterversorgung des Gehirns)

Im Januar sind wir zwei Jahre anfallsfrei...lasse es bitte genau abklären
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 29.10.2014, 13:38
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard AW: Kollaps

Zitat:
Zitat von Scotti Beitrag anzeigen
Hat er Ultraschall oder Röntgen bekommen?
Was ist ein Trödli?
Ich denke mal mit Trödli meint sie ihre Läufigkeit
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29.10.2014, 15:21
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Kollaps

Dann würde ich auf Gebärmutterentzündung oder Scheinträchtigkeit tippen.
Ist sie kastriert, falls Troedli nicht die Laeufigkeit ist?
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 18:08
Benutzerbild von petra
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.04.2009
Beiträge: 260
Images: 9
Standard AW: Kollaps

Ja,meine lieben Molosserfans,mit Trödli war die Läufigkeit gemeint.Danach gab es keine Anzeichen einer Erkrankung bis es leider eine Tatsache wurde,dass unsere Dicke eine Gebärmuttervereiterung hat.Die relativ alte Dame auf den Tisch zu legen wäre in ihrem Zustand aussichtslos gewesen,denn unser verzweifelter Kampf konnte die Sepsis nicht verhindern.Wir haben das ansonsten fidele Mäuschen beerdigt.Wir haben bei unserem Sonnenschein sehr auf die Gesundheit und Fitness geachtet(wie auch bei den Mastinis,die wir im Laufe von 20 Jahren hatten).Für uns ist ein Familienmitglied gestorben und wir sind,wie alle,die das durchgemacht haben,sehr,sehr traurig. Natürlich wird manch einer meinen,nun ist Pauline im Regenbogenland und da gehts ihr gut,aber ich glaub,sie wäre lieber bei uns geblieben,bei der Narrenfreiheit die sie hatte.Trotzdem war sie ein folgsam es 63kg schweres liebes Hundemädchen.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 18:33
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kollaps

Petra das tut mir sehr leid um euer Mäuschen
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11.11.2014, 19:06
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Kollaps

Ohje, das tut mir auch sehr leid, herzliches Beileid.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22