Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11.01.2022, 20:40
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.406
Images: 7
Standard Dicke Pfote

Ich weiß nicht, was in den letzten Monaten bei uns los ist...wir hatten mit so was nie Probleme, aber nun hat es nacheinander Balisto, Sofia und aktuell Matilda erwischt.

Die Kleine lief vorne links nicht ganz sauber. Da der Wibbel sich gerne mal vertritt, wir an der Pfote aber keine Verletzung entdecken konnten, habe ich ihr vorsichtshalber drei Tage lang ein Schmerzmittel gegeben. Gestern gab es nichts mehr... und Mati wirkte insgesamt ruhiger und "nachdenklicher".

Abends lag sie dann beim Fernsehgucken in meinem Arm, als mir plötzlich auffiel, dass die linke Zehe an der linken Vorderpfote abstand. Yep.. die war geschwollen.

Also noch mal genau untersucht: schließlich haben wir eine kleine suppende Stelle auf der Unterseite der Pfote zwischen den Zehen entdeckt... und mit einem Wattestäbchen vorsichtig die Wundflüssigkeit ausgestrichen. Danach ein Kernseifenbad, nochmals die Wunde ausgestrichen und vor dem Zubettgehen einen Zugsalbenverband angelegt, da wir davon ausgingen, dass sie sich was eingetreten hatte.



Heute wurde die Pfote im Laufe des Tages immer dicker und heißer. Terminsprechstunde beim TA war komplett voll (da die Chefin wohl noch im Urlaub ist), wir sollten morgen früh in die offene Sprechstunde kommen, derweil das Pfötchen fleissig mit Kernseife baden...und ihr wegen der starken Schmerzen (die sie haben musste, aber nicht großartig zeigte) Previcox geben.

Tja...und dann kam abends mein Mann heim, Matilda hopste um ihn rum...und plötzlich war alles voller Blut: die Pfote war oben "aufgeplatzt"!

Nochmal bei der TA angerufen und wir durften glücklicherweise kurz vor'm Feierabend dann doch noch hin.

Ich sag euch: die Untersuchung war soooooo eklig! Die Vet hat mit einer dünnen und gebogenen Metallkanüle in dem Loch rumgestochert und festgestellt, dass der Fistelkanal komplett bis unter durchging.

Durch das "Aufplatzen" war aber wenigstens der heftige Druck weg und die Pfote ist deutlich abgeschwollen... sie hat dann das Loch etwas geweitet (da hat das Hundekind aufgejault), damit die "Suppe" besser abfließen kann und ist nun "vorsichtig optimistisch", dass das von alleine abheilt.

Sollte die Pfote morgen abend aber nicht deutlich besser aussehen, muss Matilda in Narkose gelegt und die Fistel ausgespült werden...

Falls also jemand Däumchen drücken mag: sie könnte es gerade gebrauchen!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (11.01.2022 um 20:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 05:05
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Dicke Pfote

Ach du @&%$#.
Gute Besserung, das klingt ja scheusslich.
Hier wird alles gedrückt was geht.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 07:30
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 332
Standard AW: Dicke Pfote

Hier werden aber tüchtig alle Daumen gedrückt.

VG Amélie-Malu
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 09:28
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dicke Pfote

Ich drück feste mit
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 11:13
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.406
Images: 7
Standard AW: Dicke Pfote

Daaanke!

Heute sieht das Pfötchen sehr gut aus...keine Schwellung!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 17:43
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 312
Standard AW: Dicke Pfote

Zitat:
Zitat von Grazi Beitrag anzeigen
Daaanke!

Heute sieht das Pfötchen sehr gut aus...keine Schwellung!

Grüßlies, Grazi
Das freut mich, ich drück die Daumen, das damit alles überstanden ist
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 12.01.2022, 21:50
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Dicke Pfote

Zu, das hört sich fies an. Arme Tilda :-(
Hoffentlich ist das Schlimmste jetzt überstanden
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13.01.2022, 07:14
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.406
Images: 7
Standard AW: Dicke Pfote

Es sieht weiterhin gut aus: keine Schwellung, kein Suppen und sie tritt ganz normal auf. Sie versucht auch nicht einmal, daran zu lecken... (was mich echt wundert).

Ich glaube, wir haben endlich mal Glück gehabt - bei den beiden anderen hatten sich die Pfotengeschichten ewig gezogen.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 13.01.2022, 13:14
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dicke Pfote

__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 13.01.2022, 14:05
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 332
Standard AW: Dicke Pfote

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:19 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22