Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.02.2008, 20:31
Benutzerbild von Dana
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 173
Standard Das Fressen von Kot

Es ist falsch zu glauben, dass ein Hund, da er ein Fleischfresser (Karnivore) ist sein Bedarf an Kohlenhydrate, Fette und Vitamine ausschließlich aus Fleisch gewinnen kann. Wer sich mit seinen wilden Verwandten dem Wolf und Fuchs auseinander gesetzt hat,der weiß, dass diese sich mit Vorliebe auf den Magen-und Darminhalt ihrer pflanzenfressen Beutetiere hermachen, auch Blut, Knochen und sogar unverdauliche Haare werden nicht verschmäht.
Wer kennt das nicht, man geht mit seinem Hund spazieren und dieser stürzt sich auf Kuh-/Pferdemist oder Hunde-/Menschenkot. Herrchen und Frauchen schüttelt es vor Ekel und man fragt sich warum der Hund das macht.
Was hier passiert ist ein Ausgleichsbestreben des hundlichen Organismus, ein Säure-Basen-Gleichgewicht im Blut aufrecht zu erhalten. Da Fleisch zuviele Säurebildner enthält, versucht der überwiegend auf Fleischnahrung gesetzte Haushund diesen Überschuß durch die Aufnahme basischer Stoffe zu neutralisieren.
Vermehrtes Fressen von Gras, aber auch von Kot (enthält das stark basische Ammoniak) sind Alarmzeichen einer Übersäuerung. Es empfiehlt sich neben Fleisch auch Gemüse, Obst, doppelt-kohlensaures Natrium, Milch oder auch Kalziumkarbonat, Karotten als Basenbildner und wegen ihres hohen Zelluloseanteils als Vermehrer des Kotvolumen zu verabreichen.

-Quelle Das Rasse-Portrait Deutsche Dogge von Winfried Nouc
Kynos Verlag

Ich hoffe dieser Auszug kann helfen seinen Hund etwas besser in seinem Verhalten zu verstehen.

LG
Catharina
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 17.02.2008, 13:22
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

Hmmm, also ich kann dazu nur sagen, Paddy und Frieda bekommen das gleiche Futter, Frieda frißt Kot, Paddy nicht allerdings weiß sie ganz genau das sie sich dabei nicht von mir erwischen lassen darf, LG Manuela
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17.02.2008, 16:28
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo,

das ist sehr interessant, danke. Mittlerweile glaube ich aber immer weniger, dass Lisa einem Mangel oder zuviel Säure hat, da nichts an der Futterumstellung geholfen hat. Sie hat einfach eine entsetzliche Angewohnheit, die zudem in der Familie öfter vorkommt - nur nicht so schlimm wie bei Lisa.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 17.02.2008, 22:00
Benutzerbild von Baby
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 824
Images: 5
Standard kOT

Beide meiner Westis werden Gebarft sie bekommen,gemüße,Fleisch,Obst,Frischkässe,Butter milch Sie fressen beide Kot der eine weniger der andere mehr.Aber wehe ich erwiche sie dabei.L.G.Petra

Geändert von Baby (17.02.2008 um 22:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.02.2008, 05:32
Benutzerbild von Monty
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 3.557
Images: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Baby Beitrag anzeigen
Beide meiner Westis werden Gebarft sie bekommen,gemüße,Fleisch,Obst,Frischkässe,Butter milch Sie fressen beide Kot der eine weniger der andere mehr.Aber wehe ich erwiche sie dabei.L.G.Petra

meiner hat mit Kotfressen aufgehört, nachdem wir das barfen anfingen...

verstehe einer die Hunde - persönlich glaube ich nicht daran, das dies mit den Säuren zu tuen hat - ich denke eher das ist schlicht ein "Überbleibsel" an Urinstinkt und schlechter Angewohnheit.
__________________
L.G Monty und die Rasselbande:

http://www.youtube.com/watch?v=c2Qlw3pzWv4
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 18.02.2008, 08:32
Benutzerbild von Lola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: BRD
Beiträge: 1.974
Images: 1
Standard

Was haben wir bei Liah schon alles ausprobiert sie lässt es nicht Kot von anderen Tieren zu fressen.
von Hunden nicht aber Katzen usw.
Ich bekomm das auch nicht wirklich weg.
An der Leine geht’s aber ist sie frei und weit genug weg, hab ich keine Chance.
__________________
Wenn man die Dinge versteht,sind sie wie sie sind.
Wenn man die Dinge nicht versteht,sind sie,wie sie sind.
(Taoistische Weisheit)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 18.02.2008, 14:20
Benutzerbild von Falcon
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 10.02.2008
Ort: Wiesentheid
Beiträge: 18
Images: 5
Standard

Ferris frisst im Garten das Unkraut, und ihm scheint es zu schmecken

manchmal denk ich, ich hab ne Kuh

.........versuche im Frühling ihn mal auf Rasen an zu setzen
vielleicht klappt es ja *grins*
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7321.jpg (42,2 KB, 87x aufgerufen)
__________________
Gruß aus Franken

http://www.olde-english-bulldog.de.tl

Geändert von Falcon (18.02.2008 um 14:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 18.02.2008, 19:15
Benutzerbild von Baby
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 824
Images: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
Ferris frisst im Garten das Unkraut, und ihm scheint es zu schmecken

manchmal denk ich, ich hab ne Kuh

.........versuche im Frühling ihn mal auf Rasen an zu setzen
vielleicht klappt es ja *grins*
Bist du sicher das es ein Hund ist Grins.L.G.Petra mit Rasselbande
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 19.02.2008, 11:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard

Zitat:
Zitat von Dana Beitrag anzeigen
Wer sich mit seinen wilden Verwandten dem Wolf und Fuchs auseinander gesetzt hat,der weiß, dass diese sich mit Vorliebe auf den Magen-und Darminhalt ihrer pflanzenfressen Beutetiere hermachen,
Ich bin schon wieder schlampig bei der Quellenangabe

Aber in irgendeinem der Verhaltensbiliogisch geprägtem Hundebücher, wird sogar mit Photobeispielen dieser Aussage widersprochen: Gezeigt werden gerissenene Tiere, wobei der Mageninhalt/Innereien zurück gelassen werden.

Ich denke die Aussagen hierzu sind sehr verschiedene. Ich würde mich Monty anschliessen und es als selektiertes Erbe ansehen - da Hunde ursprünglich - und auch heute bei Naturvölkern - noch als Abfallbeseitiger und Windelersatz eingesetzt werden.

Aber wer weiss es schon...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 19.02.2008, 14:01
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

Rischtisch Peppi, leider kann ich auch kein hundisch, sonst würd ich mal nachfragen, lach, LG Manuela
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22