Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 12:19
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Hallo!

Das ist doch ungerecht und für mich auch völlig unverständlich. Warum kosten denn die gleichen Medikamente für Tiere ein Vielfaches von dem gleichen Medikament in der Humanmedizin? Die Tierärzte dürfen aus rechtlichen Gründen leider keine Humanmed. Medikamente verschreiben, wenn es adäquate Tiermedis gibt.

Luna bekommt z.B. Fortekor 20 mg. Bislang habe ich es beim Tierarzt gekauft. Da kosten 28 Tabletten 38,62 Euro. Für den gleichen Wirkstoff namens Benazepril 20 mg zahle ich in der Humanmedizin für 98 Tabletten 17,33 Euro! Das ist doch irrsinn. Ebenso ist es mit dem Antibiotikum Baytril. Das ist total teuer, das vergleichbare Medikament der Humanmedizin Ciprofloxacin ist hingegen sehr günstig.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 12:39
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.992
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Die Masse machts.

Die Bindung an die Arzneimittelpreisverordnung ist die Gleiche wie im Humanbereich.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 14:52
Benutzerbild von Gabi
Bonsaielfenbespasserin
 
Registriert seit: 04.06.2008
Ort: Bad Dürkheim
Beiträge: 3.211
Images: 4
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

ich habe bei meinem Tierarzt wegen furosemig gepienst, da hat er mir das Humanmittel aufgeschrieben. bei den Mengen die unsere Dicken brauchen, gehen die kleinen Packungen auch gleich zur Neige. Fortekor habe ich leider auch nur als vetpack.
__________________
liebe Grüsse von Gabi, den Boxerles Aura und Alfons und Knut und Daisy unvergessen hinter der Regenbogenbrücke
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 15:51
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.992
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

@Simone:

Zeusi bekommt mit seinen 23 kg täglich ne ganze Fortekor 20. Früher gabs ja wenigstens noch die 140 Tbl.-Packungen, seit komplett auf Fortoekor Flavour umgestellt wurde gibts nur 56 Tbl. als größte Packung. Hoffe das ändert sich.

Beim Prilactone hab ich zur Zeit auch das Humanpräparat, ist deutlich günstiger. Da kostet der 100er Pack das was das Prilactone für 30 Tbl. kostet.

Furosemid nehme ich auch das Humanpräparat, wobei das nur Centbeträge günstiger ist als Dimazon 40. Aber da komme ich eh ewig mit hin weil er max. 10 mg bekommt und dann eben nur wenn er das Husten anfängt.

Im Prinzip können die Tiermediziner sich aber ja freuen das sie wenigsten noch das Dispensierrecht haben und bedarfsgerecht abgeben können und nicht mindestens 10 oder 20 Tabletten wenn nur 5 gebraucht werden.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 16:47
Benutzerbild von Rocky
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Ersigen (Bern)
Beiträge: 2.012
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Hundehalter/Innen sind halt gute Zahler, die kann man problemlos abzocken. Irgendwo müssen diese gigantischen Gewinne der Pharmaindustrie ja herkommen!

Hallo Simone

Versuch doch einmal bei deinem vertrauten Hausarzt an das Pülverchen Benazepril 20 mg ranzukommen. Ich weiss von Fällen wo das sehr gut funktioniert. Du kannst es ja sofort bezahlen, über die eigene Krankenversicherung laufen zu lassen wäre dann , na sagen wir mal "ein starkes Stück" :-)

Lieber Gruss
Beat
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 16:56
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Hi Beat,

ich habe das gar nicht wegen mir persönlich geschrieben, ich finde es grundsätzlich einfach so unfair.

@KsCaro: Was ist denn bitte das Dispensierrecht?
__________________
LG Simone

Geändert von Simone (30.12.2008 um 19:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 30.12.2008, 18:05
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.992
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Das Recht Tabletten einzeln abzugeben. Apotheker dürfen ja nur Packungen im Ganzen abgeben.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01.01.2009, 10:28
Benutzerbild von Rocky
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Ersigen (Bern)
Beiträge: 2.012
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Es ist nicht nur Unfair, es ist eine verdammte Sauerei! Es gibt aber auch Praxen die bei der Dauermedikamentation einem entgegen kommen und Grosspackungen zum Bsp. 500 Pillen mit 50% Ermässigung abgeben. Eine Pflicht besteht natürlich und man ist auf den Goodwill des Arztes angewiesen.

Lieber Gruss
Beat
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01.01.2009, 12:18
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.992
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Wir empfehlen natürlich gerade bei Dauermedikationen immer die gröstmögliche Verpackungseinheit zu nehmen, ist ja deutlich günstiger, aber bei vielen dennoch eine Frage des Preises.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 03.01.2009, 12:09
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 5
Standard AW: Unterschiedliche Preise f. Medis in Humanmedizin und Vet.medizin

Lont sich mit dem Tierarzt zu reden was es fuer andere Spezies kostet, meine alte undedame at regelmaessig Kumedikamente bekommen. Die Tierklinik war an Studentenfinanzen gewohnt...
Sind die Hundemedikamente vielleicht teurer weil die Lizenzkosten sich auf weniger "Patienten" verteilen, demnach muessen Meerscweincenmedikamente noch teurer sein?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:09 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22