Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Molosser in Not > Nothunde allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 09:29
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.773
Standard Kangalrüde (3 Jahre)

Sam ist ein dreijähriger kastrierter Kangalrüde dem leider die Einschläferung droht, weil die Besitzerin überfordert ist.

Sam lebt auf einem großen Grundstück, zusammen mit einer kleineren Hündin. Mit ihr, und auch einigen Besuchshunden ist er verträglich.

Leider hat er aber einige Probleme, die meiner Meinung nach auf der bisherigen Haltung und mangelnder Beschäftigung beruhen. Er ist leinenaggressiv, lässt sich aber abbrechen, er kennt auch nur unregelmäßige Spaziergänge. Weiterhin ist er futteraggressiv, meiner Einschätzung nach als „Ersatzjob“ den er sich gesucht hat. Manche Besucher mag er nicht und hat da auch schon zugeschnappt. Sam ist an den Maulkorb gewöhnt.

Sam ist sehr verschmust und duldet im Haus auch andere Tiere, Kanninchen oder Katzen sind kein Problem – solange kein Futter in der Nähe ist.

Es ist mir klar, dass solch ein Hund sehr schwer zu vermitteln ist, aber alles wäre besser als eine Einschläferung.

Bei Interesse bitte email an mich conner@web.de






__________________
Liebe Grüße
Annette

Geändert von Grazi (15.02.2011 um 11:22 Uhr) Grund: Geschlecht und Alter im Titel ergänzt
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 10:12
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Kangal

http://www.molosserforum.de/molosser...rmittlung.html
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 11:05
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: Kangal

Ich hoffe, das die Frage vermittlungsrelevant ist:

Was bedeutet es, dass ihm die Einschläferung droht, ist gemeint von Amts wegen (also gab es einen Zwischenfall) oder von Seiten der Besitzerin ?
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 07:48
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.773
Standard AW: Kangal

Bisher "nur" von Seiten der Besitzerin, die ihn auch lieber vermitteln würde - da ihr aber bewußt ist wie schlecht die Chancen stehen denkt sie an diese Lösung. Er bricht teilweise aus dem Grundstück aus, Menschen fühlen sich bedroht und einen Hund hat er dabei schonmal gebissen. Beim letzten Ausbruch drohte eine Nachbarin mit dem OA.
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 20.08.2011, 11:55
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.408
Images: 7
Standard AW: Kangalrüde (3 Jahre)

Vermittlung (vorerst) eingestellt, da die Besitzerin nicht mehr auf Kontaktaufnahmen reagiert.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22