Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.07.2006, 15:57
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Frage Frage zum *** Funktionalitätstest

Hallo!

Ich habe gerade auf der Seite vom Club für Molosser www.club-fuer-molosser.net gestöbert und lese dort einem seit 06 bestehenden Funktionalitätstest. Davon habe ich nichts mitbekommen. Der Test wird dann unter dem Glossar erklärt. Hat einer von Euch hier schon daran teilgenommen?
(siehe hierzu unter Infothek und dann oben unter ZVP und Funktionalitätstest)
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 27.07.2006, 19:56
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Weiß denn keiner eine Antwort auf meine Frage?
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 27.07.2006, 20:05
Benutzerbild von Antje
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard

Tja, da kann ich Dir leider auch nicht weiter helfen.
Atze hat 2001 seine ZVP abgelegt und bestanden und nun ist er altersbedingt eh aus dem Rennen...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 27.07.2006, 21:44
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Frankreich
Beiträge: 299
Images: 1
Standard

Also mein Hund hat teilgenommen. Im nächten MR ist ein kleiner Bericht darüber. Es sollte ein kleiner Anstoß sein in Richtung Fittness sein. Ein Tierarzt hörte die Hunde nach einer bestimmten Kilometerzahl ab und kontrollierte die Kondition. Da das Gebiet gebirgig war, gab es auch einige Steigungen zu überwinden. Fakt ist, die Besitzer hatten erheblich mehr Probleme als die Hunde. Für diese Strecke waren 3 Stunden vorgegeben, sie wurde in 2 Stunden geschafft. Die Hunde nahmen dann anschließend noch an einem Wesenspacour teil. Übrigens wird meine Hündin in einer Woche neun Jahre alt.
Kritik kam von denen, die es selber oder ihre Hunde es nicht schaffen würden. Ein Hund, der erhebliche Probleme z.B. mit dem Herzen hat, würde selbst diese 10 km nicht schaffen. Die Strecke wurde mit einem Auto abgefahren um evtl. Hund und Herrchen aufladen zu können.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 27.07.2006, 22:51
Benutzerbild von Kirsten BM
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Biebesheim am Rhein, Hessen
Beiträge: 624
Standard

Mein Glückwunsch an alle Hunde, die diesen Test bestanden haben!

Offensichtlich bezieht sich dieser Test aber wohl nur auf die BX, denn mir ist als Obfrau der AG Bullmastiff keinerlei Absprache/Beschluss/Hinweis bekannt, dass dies auch für die anderen Rassen seitens des *** möglich ist/gelten soll.

Schade!
Aber wieder einmal bezeichnend für den Informationsfluss im Vorstand....
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 28.07.2006, 09:11
Monika
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von **** *******
Durch Zufall lese ich gerade unter Infothek des *** den Bericht
vom Preugschat über die "Abstammung der Bordeauxdogge ".
der bericht ist von p. scheirmann, aus dem sportblatt für züchter und liebhaber von rassehunden von 1912!!!

ich dachte du hättest den bericht gelesen was ist bitte an alten zeitungsblättern so schrecklich? interessiert dich die abstammung von deiner geliebten rassen nicht?
ich finds irgend wie ätzend das man sich wegen fast 100 jahre alten berichten so aufhängt.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28.07.2006, 09:20
Benutzerbild von Anne
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.784
Standard

Durch Zufall lese ich gerade unter Infothek des *** den Bericht
vom Preugschat über die "Abstammung der Bordeauxdogge ".
Sag mal Julie, hat dieser Mann eigentlich den Knall noch nicht
gehört. Mein Adrialinspiegel ist auf hunderttausend !
Julie, in Deiner Funktion als AG-Obfrau der BX, bitte ich Dich im
Interesse unserer Hunde, sorge dafür , daß dieser Bericht wieder
herausgenommen wird.


Warum diese Aufregung?Das ist die Geschichte der BX, der Artikel ist im Jahr 1912 erschienen. Soll man die Entstehung der Molosser nun verschweigen und verniedlichen? Davon abgesehen, steht das auch in den meisten Molosserbüchern. Wer noch die MM und die ersten MR besitzt kann dort mal nachlesen was Frau Pufahl der "Knutschkugel/Halbgötterfraktion" gesagt hat.
Die Entstehung und frühere Verwendung einiger Hunderassen kann und sollte man weder verschweigen noch wegdiskutieren. Entscheidend ist doch, was in der Neuzeit aus diesen Rassen gemacht wurde.
Wer die Geschichte verleugnet, lügt sich in die eigene Tasche. Man sollte sich dazu bekennen und zeigen, wie Klasse die Hunde heute sind.
__________________
Gruß Vom Acker

Anne & Co.


In Blues we trust, Blues will never die
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 28.07.2006, 09:29
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo!

Das finde ich ja eine tolle Idee. Ich würde mir wünschen, dass ein solcher Test auch für die BMs (un d die anderen Rassen...) eingeführt wird. Gut finde ich, dass die Hunde auf dem Weg untersucht werden, schliesslich soll ja keiner der Hunde überfordert werden.

Gratulation an Deine alte Hündin, Julie! Toll, dass sie noch so fit ist.

Neben der Beschreibung des Funktionalitätstestes unter dem Punkt: Infothek und dann Glossar wird auch eine Ausdauerprüfung auf den Seiten des *** erklärt. Bedeutet dass, dass diese auch bereits durchgeführt wird?
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 28.07.2006, 09:31
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.703
Standard

Auch auf die Gefahr hin, dass ich nie wieder auf ****'s Schoß sitzen darf...

@Anne:
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 28.07.2006, 10:38
Benutzerbild von Kirsten BM
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Biebesheim am Rhein, Hessen
Beiträge: 624
Standard

@ Simone
Mir ist leider nicht bekannt, ob und wie/wo/wann dieser Test für unsere BM angeboten wird.
Bestandteil der ZVP ist er meines Wissens nach bisher nicht.
Frag doch mal beim gesetzlichen Vorstand nach, der alle Infos zu haben und zu sammeln scheint.

@ ****

Unsere Hunde sind schon lang nicht mehr zu ihrem ursprünglichen Zweck auf dieser Welt.
Was war, das war und der Liebhaber, den es interessiert, wird sich über die Geschichte der Molosser informieren.
Den Politikern aber alles öffentlich vor Augen zu halten, damit sie es nach ihrem Gutdünken fehlnutzen können halte ich auch für verkehrt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder eine frage Kirsten Allgemeines 11 24.02.2006 18:07
Mal eine Frage an die Hundeplatzgänger Renate + JoSi Erziehung 37 18.11.2005 12:10
noch 'ne frage zu hunden und kindern Bigi Allgemeines 4 24.10.2005 16:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22