Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 09:15
Benutzerbild von Felicitas02
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Pirna
Beiträge: 47
Standard Futterverweigerung

Hilfe hilfe !!!!!!!!!


Felicitas verweigert seit dreitagen ihr futter und
säuft nur wasser wer kann uns helfen
-da sie ja nur trinkt hat sie schwarz-grünen kuhplepps starken durchfall aber nur nachts-

-anfangs haben wir es aufs trauern geschoben da hat sie wenigstens getrocknetes brot gekaut nun nicht einmal
das-
haben viele futtersorten durch kein erfolg
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 09:26
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: Futterverweigerung

verscheidene futtersorten verursachen auch durchfall.......aber 3 tage ohne futter..ab zum Tierarzt.....kannauch ein virus ode rinfekt sein..magendarmgrippe...etc.....und durchfall ist nie gut...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 09:27
Benutzerbild von Nina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.312
Images: 3
Standard AW: Futterverweigerung

Ihr habt in drei Tagen verschiedene Sorten futter durch?
Wart ihr beim TA? Wenn nicht hingehen.
Und nur 1 Futter wenn wechsel dann langsam und nicht schnell.
Der Durchfall würde mir zu denken geben. Ich denke ab zum TA und dann wenn Hund gesund und doch nur trauert. 1 gutes Futter und durchhalten. Aber halt nur wenn der Hund gesund ist.
__________________
LG Nina und Neo

succes is en keuze
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 09:36
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.783
Images: 11
Standard AW: Futterverweigerung

Unser Rüde hat gerade einen Magen-Darm-Virus von meinem Mann geerbt.
Auch seit 3 Tage kein Futter,es sei den superbegehrte Leckerlis,abend mehrmals rausmüssen und Durchfall.
Schlapp und müde,viel trinken ...
Heute morgen gehts wieder ein bisschen,er interessiert sich sogar für unsere heisse Hündin und verbellt wieder den Nachbarshund.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 10:01
Benutzerbild von Luna&Rocco
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 153
Standard AW: Futterverweigerung

mein DC hat damals als er vermittelt war 3 wochen lang gehungert und so gut wie nichts zu sich genommen....

ich kenne einen weiteren hund der es auch 2 wochen lang so durchgehalten hat...

die molosser sind sensibel
__________________
Das wenige das du tun kannst ist viel, wenn du nur irgendwo Leid und Weh und Angst von einem Wesen nimmst...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 11:06
Benutzerbild von Felicitas02
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Pirna
Beiträge: 47
Standard AW: Futterverweigerung

VOR ZWEI STUNDEN HAT SIE ZWEI KLEINE PORTIONEN NUDELN
GEFRESSEN
Habe mit dem tierarzt gesprochen er meinte
so ist sie fit sie leidet nur unter der trennung felicitas
hat kohletabletten bekommen und darf nur -
nudeln,reis,kartoffeln,hünchen,probiotische-johguhrt
bekommen
wiir sollen es weiter beobachten und sollte es nicht
besser werden wieder tierarzt

HATTE VERGESSEN OBENHIN ZU SCHREIBEN KEINES VON
DEN FUTTERSORTEN HAT SIE ANGERÜHRT

Geändert von Felicitas02 (01.03.2010 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 16:50
Benutzerbild von Felicitas02
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Pirna
Beiträge: 47
Reden AW: Futterverweigerung

Felicitas war jetzt zum zweiten mal beim ta
heut früh waren wir gezwungenermasen bei dem
ta den keiner bei uns mag hat sie medizin bekommen
ne stunde später ging gar nix mehr nur flüssiger
stuhl vor 2.stunden endlich unseren ta ereicht gleich
hin hat jetz etliches gespritzt bekommen und diätfutter,
tabletten,darmpaste
was sie nicht mit dem hintern anschaut bin am verzweifeln
mit ihr mit ihrem futterverweigern...
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 19:15
Benutzerbild von Luna&Rocco
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 29.03.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 153
Standard AW: Futterverweigerung

ich weiß leider auch nicht wie ich dir helfen kann, aber meinem dicken ging es damals genauso als ich ihn vermittelt hatte...

der hat 3 wochen lang das essen verweigert und durchfall gehabt und zum schluss noch fieber dazu bekommen.

daraufhin hab ich ihn dann zu mir zurück geholt und kaum war der hier angekommen war alles wie weggeblasen...

Halte einfach durch, sie wird ihre zeit brauchen!!!

Trinken tut sie ja immerhin und ein paar nudeln hat sie auch genommen, also wird sie zumindest nicht verhungern.

ich drück die daumen das sie sich schnell erholt!!!
__________________
Das wenige das du tun kannst ist viel, wenn du nur irgendwo Leid und Weh und Angst von einem Wesen nimmst...
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 20:22
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.413
Images: 7
Standard AW: Futterverweigerung

Uff... das hört sich nicht gut an.

Was hat denn der TA eures Vertrauens gesagt? Hat er eine Erkrankung ausgeschlossen? Feli hat kein Fieber? Der Bauch ist weich? Wie wirkt sie auf euch?

Schwarzer Durchfall: durch Blutbeimengungen oder hatte sie da bereits die Kohletabletten bekommen?

Und wenn der TA meint, sie sei an sich gesund... was hat er ihr denn genau verabreicht?

Mit Futter würde ich jetzt nicht allzu viel rumexperimentieren. Vom Vorbesitzer hattet ihr ja auch noch was von ihrem gewohnten Futter mitbekommen. Habt ihr das bereits aufgebraucht?

Wichtig ist jetzt, dass sie nicht dehydriert. Achtet also bitte darauf, dass sie ausreichend trinkt. Am besten für den Salzhaushalt auch ein bissel Brühe mit ins Wasser geben!

Sich arge Sorgen machend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 01.03.2010, 20:48
Benutzerbild von Felicitas02
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Pirna
Beiträge: 47
Rotes Gesicht AW: Futterverweigerung

KURZ DAS HAT DER TA IHR GEGEBEN :

INJEKTION HUND-KATZE
BAYTRIL 5% INJ.-LÖSUNG FÜR KÄLBER,SCHWEINE UND HUNDE
ACUTOL-LÖSUNG
BUSCOPAN COMPOSITUM
CANIKUR PRO
MABOCYL 80mg
FUTTER: PRESCRIPTION DIET CANINE I/D SCHAUT SIE NUR MIT DEM HINTERN AN.

IN IHREM STUHL IST UND WAR KEIN BLUT DAS WAR DAS ERSTE NACH DEM
ICH GESCHAUT HABE WEIß WIE SOWAS AUSSIEHT NACH DEM FIEBER
HAT DER DOC ALS ERSTES GESCHAUT
UND SONST IST SIE AUCH FIT WIE SONST AUCH SEIT DEM WIR VOM
DOC ZURÜCK SIND SCHLÄFT SIE NUR

MAUSI HAT SOGAR BISL GEKOCHTES FLEISCH GEFRESSEN KONNTE NICHT GENUG BEKOMMEN ABER SOLLTE JA NUR NE PROBE SEIN OB TRULLA ES
FRISST

LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22