Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 01.08.2010, 21:25
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 207
Standard Frage zum Barfen

Bisher hab ich alles roh gefüttert, also auch das Gemüse. Gemüse durch die Küchenmaschine gejagt und zu einem fast schon Brei verarbeitet.

Meine Hündin mag das Gemüse allerdings wesentlich lieber, wenn ich es kurz im Topf (mit etwas Wasser) hatte. Ich warte dann bis das Wasser kocht und nehm es dann vom Herd und lass das Gemüse dann noch eine Zeit in dem Wasser liegen.

Frage: Sollte das Gemüse dann trotzdem durch den Mixer?

Noch was anderes, was ich zum ersten mal gehört habe und was mich auch etwas verunsichert. Handhabt das jemand so, wie es in dem Link steht und was haltet ihr davon?

http://www.pansen-express.de/ (direkt unter dem ersten Punkt "einfach barfen")

LG
Claudia

Geändert von Grazi (03.08.2010 um 05:10 Uhr) Grund: Groß-/Kleinschreibung
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01.08.2010, 21:36
Benutzerbild von Maxe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 08.11.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 561
Images: 19
Standard AW: Frage zum barfen

mitm gemüse würde ich jetzt mal sagen ja, ab durch den mixer.

und fleisch würde ich und mache ich auch so, immer abwechselnd füttern.
kommt eh "billiger".
kaufe immer alles mögliche und das was in meiner hand am vorabend landet wird gibt es eben am nächsten tag.
bei den hardcore barfern steht ja immer das naturelle, das absolut natürliche im fordergrund.
naja, in der freien natur haste mit pech nich so nen abwechslungsreiches essen wie die sich das immer vorstellen.
nich so viel gedanken machen. halt immer schön abwechselnd füttern, dann passt das schon.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01.08.2010, 22:31
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Frage zum barfen

Bei uns gibt es auch nur rohes fleisch (Rind, Innerein, Hühner, Schlund, Kehle,...) mit einer Gemüse Mais Beiflock (Aufgeweicht in Verbindung mit Fleischstücken, also Hühner und so gibt es natürlich so)...
Bei Gemüse haben unsere auch gelegentlich verdaungsprobleme....
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02.08.2010, 22:27
Benutzerbild von Isador
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Süd-West-Pfalz
Beiträge: 285
Standard AW: Frage zum barfen

Also ich gebe meinen Hunden auch immer eine Obst/Gemüse-Mischung zum Fleisch dazu. Da sind wichtige Vitamine und deswegen soll man es ja auch roh verfüttern, denn sobald man es erhitzt zerstört man die Vitamine.Gemüse sollte immer gemixt werden, da der Hund einen kurzen Verdauungsweg hat ist es ihm nicht möglich fasern zu verdauun und scheidet es aus wie es rein ist;-)

Ich würde mich jetzt dadurch nicht verunsichern lassen, denn überall steht was anderes zum Thema barfen...
__________________
Viele liebe Grüß von der Bande aus der Pfalz
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 02.08.2010, 22:47
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Frage zum barfen

Zitat:
Zitat von Aimee Beitrag anzeigen
Bei uns gibt es auch nur rohes fleisch (Rind, Innerein, Hühner, Schlund, Kehle,...) mit einer Gemüse Mais Beiflock (Aufgeweicht in Verbindung mit Fleischstücken, also Hühner und so gibt es natürlich so)...
Bei Gemüse haben unsere auch gelegentlich verdaungsprobleme....
Gemüse im ganzen Stücken...sorry
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 19:29
Benutzerbild von corso
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: bayern
Beiträge: 1.702
Standard AW: Frage zum Barfen

und wie schaut es aus mit den Haferflocken? einweichen oder köcheln? oder trocken geben? und dann gibts noch grob und fein.....

ich merke nur bei meinen egal wie ich es mache die kommen genauso raus wie die reingekommen sind unverdaut!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 19:59
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Frage zum Barfen

Versuch es mal mit einer Beiflocke (zB. von Alco)
Wir haben meistens diese hier:
http://web28.server25.hc24-server.de...r=preisroboter

eine Hand voll (etwa 75-100g) in den Futternapf ,etwas Wasser drauf, Ca 15min - 20min einweichen lassen, mit dem Fleisch vermischen und fertig... Damit gab es nie Probleme Können wir nur weiter empfehlen!
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)

Geändert von Aimee (03.08.2010 um 20:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 20:28
Benutzerbild von corso
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: bayern
Beiträge: 1.702
Standard AW: Frage zum Barfen

danke für den tip ich probiere die mal, mal schauen wie sie die vertragen
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 20:31
Benutzerbild von Aimee
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: SH
Beiträge: 1.042
Images: 5
Standard AW: Frage zum Barfen

gerne
__________________

Ich sprech mit ihm, wenn ich einsam bin, und ich weiß genau, er versteht mich. Wenn er mich aufmerksam anschaut und sanft meine Hände leckt: An meinem besten Anzug reibt er seine Schnauze- aber ich sag keinen Ton: Weiß Gott! Ich kann mir neue Kleidung kaufen, aber keinen Freund wie ihn!
(W. Daayton Wedegefarth)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 03.08.2010, 21:12
Benutzerbild von corso
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: bayern
Beiträge: 1.702
Standard AW: Frage zum Barfen

hey leute ....



ich habe mal auf der seite von Marengo Futter entdeckt was die über barfen schreiben....das müßt ihr euch anschauen,,, das ist eine frechhheit, die haben wohl echt riesen angst um ihre existens
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22