Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.09.2010, 22:11
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 1.440
Images: 1
Lächeln Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Hallo Ihr Lieben!
Wir möchten mal ein wenig von unseren Erfahrungen mit verschiedenen Schmerzmitteln berichten.
Also der Bensmann hat Probleme mit den Gelenken und dem Knochenapparat, ist bei einem Alter von 10 Jahren aber auch wohl nicht wirklich ungewöhnlich.

Als wir vor ca. 4 Monaten bemerkten, dass er mittlerweile echte Probleme und Schmerzen beim Laufen/Aufstehen hat haben wir unsere Tierklinik aufgesucht. Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem TA haben wir uns darauf geeinigt, erst einmal Previcox zu geben.
Previcox gehört wohl zu den neuen Schmerz- und Entzündungshemmern, die relativ gut verträglich sein sollen.
Ergebnis:
Mit Previcox fühlt sich der Bensmann wie ein Junghund, tobt, rennt, spielt und alles ist gut, jedenfalls eine gewisse Zeit lang.
Nach gut 3 Monaten mit Previcox (wobei wir die Dosierung immer weiter runter gefahren haben!) hat der kleine Prinz schwere Magenprobleme bekommen (Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit bis zur vollständigen Futterverweigerung) und wir mussten das Previcox absetzen.
Die Magenprobleme wurden langsam aber sicher wieder besser, die Schmerzproblematik wurde aber sehr schnell wieder ein echte Problem.

Auf der Suche nach Alternativen bin ich auf "Traumeel" und "Zeel" gestoßen und habe mich dazu entschlossen, die o.g. Mittel auszuprobieren.
Dosiert haben wir wie folgt:
1. Woche: Morgens/Mittags/Abends je 3 Traumeel und Zeel

Traumeel haben wir nach einer Woche abgesetzt und nur noch Zeel gegeben.

2. Woche : Morgens/Mittags/Abends je 3 Zeel

Ergebnis:
Es dauerte ca. 1 Woche bis wir etwas von der Wirkung wahrnehmen konnten, dann aber heftigst.
Der Bensmann hatte genau am 7. Tag einen sehr schlechten Tag, war regelrecht apathisch, extrem klapperig auf den Beinen, ist sehr schlecht hoch gekommen und hatte offensichtlich starke Schmerzen.
Er hat sich häufig die Füße geleckt und hat extrem viel geschlafen, wir haben Ihm dann eine Previcox zur Linderung gegeben.

Am darauffolgenden Tag war der kleine Prinz wie ausgewechselt, läuft wieder deutlich besser, hat keine bzw. wenig Schmerzen, trägt wieder seine Stofftiere durch die Gegend und schläft auch nachts wieder ruhig und seelig neben meinem Bett. Ruhige Spaziergänge machen Ihm wieder Spaß und es ist offensichtlich, das Er wieder eine ganze Menge Lebensfreude/-qualität hat.

Der Zustand der Besserung hält nun seit 2 Wochen an und wir hoffen, das wir Ihm mit dem Zeel ein Stück Lebensqualität wiedergeben können. Wie lange die Wirkung vom Zeel anhält können wir noch nicht sagen, wir hoffen möglichst lange....

Zur Zeit geben wir Ihm 3 x 3 Zeel und werden in den kommenden Wochen versuchen, die Dosis zu reduzieren.

Der angenehme Nebeneffekt von Zeel ist, dass es nicht auf den Magen/Darmtrakt schlägt und ganz nebenbei sogar deutlich günstiger ist als Previcox.
Wir haben es sehr günstig Online in einer Versandapotheke bestellt, aber VORSICHT (!!!) Es gibt Zeel für den Menschen und Zeel für Hund/Katze, wobei das Veterinär Produkt wohl eine andere/intensivere Zusammensetzung hat.

Drückt uns die Daumen, das wir dem kleinen Prinzen damit möglichst lange ein fittes und schmerzfreies Leben ermöglichen können.

Wenn Er trotz allem mal wieder einen sehr schlechten Tag hat, werden wir Ihm zur schnellen Linderung trotzdem eine Previcox geben.

Fazit: Zeel ist, unserer Meinung nach, je nach Fall und Krankheitsverlauf evtl. einen Versuch wert.

Liebe Grüße von den 3 Bensmännern
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 05:57
Benutzerbild von Lucy
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Bayern, Beratzhausen
Beiträge: 3.240
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Hallo,

freut mich das es ihm wieder besser geht!

Aber meine Frage, wieso wollt ihr die Dosis reduzieren?

LG
__________________
Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. -Winston Churchill
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 21:44
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 1.440
Images: 1
Lächeln AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Na ja, ist halt trotz allem ein Medikament, wenn auch auf einer natürlichen Basis. Halt frei nach dem Motto: Soviel wie nötig, so wenig wie möglich.
Gruß vom Bensmann
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 22:21
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: daheim
Beiträge: 4.165
Images: 46
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

ja bitte sowenig wie möglich..meinem hund haben die schmerzmedis die magenschleimhaut zerfressen so das er blut spuckte und eingeschläfert werden musste mit 7
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 09:37
Benutzerbild von Celestia
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 29.01.2008
Ort: Osnabrück
Beiträge: 298
Images: 3
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Oh man das ist ja schlimm...
__________________
http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html
Diese Seite ist echt zum heulen schaut sie euch mal an.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 11:59
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Hallo Bensmänner,

danke für Euren Bericht. Sowas interessiert mich immer sehr. Leider konnte ich bisher weder mit Zeel noch Traumeel irgendwelche Effekte erzielen, aber es freut mich sehr, dass es bei Euch klappt. Das ist bestimmt die bessere Lösung!

Trotzdem wollte ich fragen, ob Ihr zum Previcox einen Magenschutz gegeben habt??? Das wäre nämlich übel, wenn auch dann derart heftige Probleme auftreten.

Mit der Verträglichkeit der einzelnen schulmedizinischen Schmerzmittel scheint jeder andere Erfahrungen zu machen. Die einen Tierärzte raten zu Metacam, die anderen zu Rimadyl und wieder andere zu Previcox. Ich würde aber bei allen diesen Mitteln immer zusätzlich einen Magenschutz dazu geben, wenn es länger als 10 Tage (also als Dauermedikation) gegeben werden soll oder muss. Egal ob es der Tierarzt für nötig hält oder nicht.
__________________
Tschüss
Faltendackelfrauchen
www.faltendackel.de
www.molosser-in-not.de
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 12:00
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Zitat:
Zitat von LukeAmy Beitrag anzeigen
ja bitte sowenig wie möglich..meinem hund haben die schmerzmedis die magenschleimhaut zerfressen so das er blut spuckte und eingeschläfert werden musste mit 7
Ach Herr je! Was hat Dein Hund denn bekommen?? Wann hat das mit dem Blut spucken angefangen und hat er einen Magenschutz bekommen???
__________________
Tschüss
Faltendackelfrauchen
www.faltendackel.de
www.molosser-in-not.de
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 13:02
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.409
Images: 7
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Mit geht es wie Katharina: wir haben weder mit Zeel noch mit Traumeel irgendwelche Ergebnisse erzielt... bei verschiedenen Hunden.

Mit Rimadyl waren wir immer sehr zufrieden. Recht gut verträglich, recht schnell wirksam.

Wir haben allerdings den Eindruck, dass Previcox einen stärkeren Effekt hat.

Feli bekommt seit Monaten ohne zusätzlichen Magenschutz Previcox als Dauermedikation (Hälfte der normalen Dosis) und verträgt es ganz hervorragend.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 19:16
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Ich kann Dir - vielleicht nebenbei ? - noch Aloe-Vera-Gel (mit Glucosaminsulfat, Chondroitin und MSM) empfehlen.

Bei meiner alten Dame haben wir die letzten Jahre je 2 Traumeel täglich geben müssen sowie bei schlimmeren Arthroseschüben Rimadyl / Previcox.

Seit einigen Wochen bekommt sie das AloeGel (sie hat ein gerissenes Kreuzband im linken Knie).

Aktuell braucht sie keinerlei Schmerzmittel mehr, auch Traumeel haben wir absetzten können seit 1 Woche. Und die Maus läuft wieder super.

Ich hatte ja gehört, das das Gel gg Arthrose gut hilft, aber dieses Ergebnis begeistert mich derzeit total.
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 20:35
Benutzerbild von lone
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: Do Khyi Hausen
Beiträge: 57
Standard AW: Bisher Previcox, jetzt mit Zeel...

Hey,

meine Aicha hatte fast die ähnlichen Symptome. Wir haben es auch mit Zeel und Traumeel versucht, doch leider ohne Erfolg. Meine TÄ empfahl nach der schweren Diagnose Spondylose, uns ein neues Medikament, was noch nicht so lange auf dem Markt ist.

Es ist Trocoxil und ich muss sagen, auch nach anfänglicher Unsicherheit, es ist das Beste, was wir Aicha geben konnte. Es gibt natürlich, wie bei allen Medikamenten, auch Schattenseiten. Aicha hat das Glück dieses Medikament super zu vertragen.

Die Dosierung war gestaffelt. Sie fing mit 5 Tabletten (eine pro Tag) an und jetzt bekommt sie nur noch eine im Monat. Und ich bin so dankbar, dass es dieses Medikament gibt, denn sie läuft schmerzfrei, hat wieder Freude am spielen und toben.

Aicha ist 6 Jahre alt und ich habe wieder Hoffnung, dass sie noch einige schöne und vor allem schmerzfreie Jahre vor sich hat.

Liebe Grüße
Jacqueline
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:42 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22