Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.03.2005, 15:14
Benutzerbild von Caro-BX
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Friesland/Niedersachsen
Beiträge: 1.113
Standard kurz vorm Bandscheibenvorfall

Unsere Caro war heute Morgen nach dem Gassi gehen so seltsam unruhig. Konnte sich nicht hinlegen und wenn doch, ist sie immer gleich wieder aufgesprungen.

Während des Gassis ist sie trotz (oder wegen) des scheußlichen Wetters (stürmisch und Schneeregen) wie verrückt durch die Gegend getobt. Kurz vorm Anleinen kam sie zu meinem Mann geflitzt, stoppte und schrie kurz auf.

Zuhause dann ganz normal gefressen, aber diese Unruhe - das hatten wir noch nie erlebt. Abtasten ergab dann, dass die Hinterhand und Umgebung schmerzempfindlich war. Also nochmal kurz bei einer Freundin Rat geholt und ab zum TA.

Ergebnis: starke Verspannungen im Rücken kurz vorm Bandscheibenvorfall.

Nach zwei Spritzen und diversen Anweisungen (ruhig halten, nur das nötigste rausgehen, keine Treppen, nicht springen lassen etc.) durfte sie dann wieder mit nach Hause.

Nun haben wir ihr auch ihr Nachtbett ins Wohnzimmer gestellt und sie ist sofort von ihrer Kudde (Wohnzimmer-Bett) in die Glückskuhle (Nachtbett im Keller unter der Treppe) gewechselt. Dann habe ich ihr noch eine leichte Decke übergelegt und nun ratzt sie nach Bordeaux Doggen Art tief und fest.

Heute Abend wird sie dumm gucken, dass sie nicht in den Keller darf. Treppe werden wir versperren. Naja, und wochenlang nur an der 2-m-Leine wird ihr noch viel mehr stinken, besonders dass man nicht über die Wiese rennen und mit anderen spielen darf.

Aber da müssen wir nun alle durch.

Mein Mann ist gerade nach Pforzheim und holt Holz, um einen Einstieg fürs Auto zu bauen. Denn wochenlang hier nur mal kurz um en Friedhof wird ihr stinken, Waldrand ist schließlich viel interessanter wegen der vielen Hundenachrichten.
__________________
Anke

glücklich mit Lisa aus Kreta
in liebevollem Gedenken an BX Caro und Boxernase Stella

http://www.bordeauxdogge-sucht-couch.de/
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12.03.2005, 18:28
ASTA
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch

Hallo Anke,
ich habe aus genau diesem Grunde schon seit ich Asta habe eine Einstiegshilfe für das Auto. Eine Art Rampe, in der Mitte zusammenklappbar - so kann das Teil auf der Rückbank immer mitgenommen werden. Wir sagen immer "der Catwalk für die Hunde".
Ins Auto reinspringen ist verboten, sie musste von Anfang an über die Rampe. Auch der kleine Hund kennt es nicht anders. Anfangs haben sie dumm geschaut, aber dann wurde es einfach normal. Dumme Blicke haben wir auch bei Passanten geerntet - und dumme Sprüche bei denjenigen, die ihre Autos zu nah an unseres herangefahren haben und die Rampe passte nicht mehr dazwischen.
Ich werde auch dabei bleiben.
Ich wünsche gute Besserung und viel Erfolg beim Einsteigen-Üben!
Passt auf, dass Ihr einen Anti-Rutsch Belag als Lauffläche habt - wir haben eine Art Gitter genommen, dass man verwendet, damit die Teppiche nicht wegrutschen. Nachdem Asta das erste Mal unsaft auf regennasser Fläche ausrutschte, drohte alles zu scheitern. Aber jetzt klappt es prima!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12.03.2005, 19:06
Benutzerbild von Caro-BX
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Friesland/Niedersachsen
Beiträge: 1.113
Standard

Mein Mann hat mit dem Bau der Rampe bereits begonnen, d.h. er hat erst einmal das Holz lackiert.

Als Belag kommt ein Gummibelag drauf, wie er auch in Pferdehängern verwendet wird. Wir mußten den vor vielen Jahren in unserem Hänger mal auswechseln und mein Mann als typischer Sammler hat die abgeschnittenen Reste natürlich aufbewahrt (und das seit mehr als sieben Jahren inc. einem Umzug ).

Außerdem kommen noch ein paar Querleisten drauf. Allerdings wird das Ding nicht klappbar, sondern einfach 1,20 m lang sowie gut 0,40 cm breit .

Wie ich Männe kenne, wird das Ding bis morgen Abend fertig sein. Er bastelt für sein Leben gern.
__________________
Anke

glücklich mit Lisa aus Kreta
in liebevollem Gedenken an BX Caro und Boxernase Stella

http://www.bordeauxdogge-sucht-couch.de/
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13.03.2005, 11:28
ASTA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Viel Erfolg beim Bau - schon ganz gut, wenn man alles erstmal aufhebt!!
Wir hatten übrigens auch diese Matten für den Anhänger im Auge, haben es dann aber doch nicht gemacht. Die Matten wiegen extrem schwer und wir wollten die Rampe ja immer auf dem Rücksitz des Autos mitnehmen. Das war mir dann zu schwer und unhandlich.
Gruss an den Baumeister!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Angst vorm Wolf... Antje Allgemeines 4 22.02.2005 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22