Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.10.2013, 20:21
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard Erfahrung mit Cardialis?

Hallo ihr Lieben.
Scotties Herz ist leider inzwischen so schlecht dass wir Herzmedikamente geben müssen. Wir konnten es lange herauszögern, nun ist die Grenze erreicht wo der Doc sagt dass es sein muss.
Er hat uns Cardialis aufgeschrieben, hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Medikament?
Es ist ein ACE Hemmer und ein Kaliumsparendes Diuretikum.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 09:34
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 160
Images: 10
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

was genau ist denn das problem, ein klappendefekt oder eine herzvergrösserung?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 10:01
Benutzerbild von artreju
Schlonzfängerin
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 3.563
Images: 91
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Sam hatte Cardalis 1 1/2 Jahre bis zu seinem Tod bekommen

Er hat es sehr gut vertragen
__________________
Liebe Grüße von Gaby mit Börr & Bragi
Sam & Odin für immer im Herzen

https://canecorsofeloce.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 10:21
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Zitat:
Zitat von artreju Beitrag anzeigen
Sam hatte Cardalis 1 1/2 Jahre bis zu seinem Tod bekommen

Er hat es sehr gut vertragen
Danke dir.
Salix, er hat mehrere Baustellen, mittlerweile ist die Mitralinsuff so heftig, dass er ein Oedem entwickelt und deutliche Leistungseinschraenkung hat.
Zusaetzlich gibts noch Furosemid. Ich konnteihn 2 Jahre mit meinen Mitteln halten, nun gehts eben nicht mehr.Der linke Vorhof ist vergroessert, der Rest zum Glueck noch nicht. Ich hoffe dass wir nun Nachts wieder durchschlafen können, da er ein bis zweimal hecheln aufstand und Pippi machen musste durch das Wasser

Geändert von Scotti (11.10.2013 um 10:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 11:53
Benutzerbild von artreju
Schlonzfängerin
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 3.563
Images: 91
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Gute Besserung für den Süssen
__________________
Liebe Grüße von Gaby mit Börr & Bragi
Sam & Odin für immer im Herzen

https://canecorsofeloce.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 16:22
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Ich danke dir. Ich habe mich jetzt erstmal dafür entschieden doch die Humanmedizin ischen Medikamente zu geben und nicht das Vet Medikament. Die kann ich nämlich besser einschleichen und an den Dosierungen schrauben. Mir ist bei dieser Kombination naemlich nicht wohl. Nun bekommt er erst eine gewisse Zeit das Herz Medikament eingeschlichen und dann die Entwässerungsmittel.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 16:47
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 09.07.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 160
Images: 10
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

also ich kenne cardalis bisher nur als herzkraftverstärkendes mittel. das es auch bei klappeninsuffiziens eingesetzt wird ist mir neu. unsere patienten bekommen bei klappenins. immer die kombi aus benazepril und vetmedin, damit fahren wir immer ganz gut.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 20:17
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Cardalis ist Benazepril plus Spironolacton und extra für Mitralklappeninsuffizienzen gedacht.
Das Spironolacton ist anti fibrotisch und geringfügig ein kaliumsparendes Schleifendiuretikum.
Vetmedin wird er vermutlich wegen der bestehenden Pulmonal- und Subaortenstenose nicht verordnet haben, weil Pimobendan da kontraindiziert ist.
Letzten Endes kann ich mich ehr nur darauf verlassen was er als Cardiologe sagt.

Geändert von Scotti (12.10.2013 um 06:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 11.10.2013, 20:43
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

http://www.vet-magazin.de/firmennews.../Cardalis.html

Ich gebe aber das Humanpräparat, bzw den Mix weil es das nicht zusammen gibt.

Geändert von Scotti (12.10.2013 um 06:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 12.10.2013, 15:11
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Erfahrung mit Cardialis?

Ich hab da keine Erfahrungen mit, hoffe aber, dass es Scotti damit bald besser geht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:46 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22