Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24.01.2017, 17:34
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.092
Images: 12
Standard Mastzelltumor

Eigendlich waren wir nur zum Impfen beim TA, aber da wir gerade da waren, habe ich der TÄ einen ca. 2cm großen Kuppel unter der Haut gezeigt, den ich vor zwei Wochen bemerkt habe. Er sitzt vorne direkt neben dem Brustbein.
Otto reagiert auch gerne auf Insektenstiche mit extremer Schwellung, deshalb habe ich entspannt beobachtet. Die Schwellung ging aber nicht zurück...
Der Pathologe hat das Feinnadelpunktat als Mastzelltumor bewertet. Ich habe vergessen, nach dem Grad zu fragen.
Am Donnerstag soll der Übeltäter entfernt werden...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 24.01.2017, 18:04
Benutzerbild von Louis&Coco
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Innviertel
Beiträge: 2.384
Images: 12
Standard AW: Mastzelltumor

Ach herje...alles Gute für Donnerstag und Toi Toi Toi!
__________________
Lg Agnes+Drei-bis Vierbeiner
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 24.01.2017, 18:07
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 332
Standard AW: Mastzelltumor

Hier werden alle Daumen und Pfoten gedrückt.

VG Amélie-Malu
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 24.01.2017, 18:18
Benutzerbild von Marti
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 489
Images: 11
Standard AW: Mastzelltumor

Hatten wir auch schon ein paar. Der Grad ist allerdings sehr entscheidend. Ich würde da definitiv nachhaken.

Da Vinci hatte das erste Mal einen Mastzellentumor (Grad 2) mit 6 Jahren. Danach nochmal 2 oder 3, alle immer Grad 2. Haben immer alle entfernen lassen, mittlerweile ist er 10,5 Jahre alt und noch absolut fit. Er hat seit letztem Sommer auch wieder 1 größeren und 2 kleinere Knubbel, vermutlich ist auch wieder mindestens einer davon ein Mastzellentumor. Allerdings rät unser Tierarzt nicht mehr, diese zu entfernen, weil er beim letzten Mal größere Probleme mit der Narkose hatte.

Unser Tierarzt hatte einen Boxer, der ebenfalls mit 6 einen Mastzellentumor hatte und auch später wieder welche. Er ist mit knapp 12 an Herzschwäche gestorben. Bei Grad 3 oder 4 sieht die Sache aber eventuell anders aus. Drücke euch die Daumen!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 24.01.2017, 22:21
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.396
Images: 39
Standard AW: Mastzelltumor

Ich drücke die Daumen für euch!
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 05:15
Benutzerbild von Maren&Bruno
König / Königin
 
Registriert seit: 26.07.2014
Beiträge: 680
Standard AW: Mastzelltumor

Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 05:40
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.416
Images: 7
Standard AW: Mastzelltumor

Mist!

Mastzelltumore kommen gerne wieder..... aber wie die anderen schon schrieben: wenn man den Hund regelmäßig untersucht und die Teile entfernen lässt, solange sie klein und gut begrenzt sind, kann man noch viele Jahre "unbeschwert" damit leben!

Hier werden die Däumchen gedrückt, dass ihr nach der Entfernung noch seeeeeeehr lange Ruhe habt!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 07:39
Benutzerbild von TaMa
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Berlin/ Brandenburg
Beiträge: 1.771
Standard AW: Mastzelltumor

Ronja hat auch bis jetzt nur einen..Ich mache da nichts mehr, sie wird auch schon zehn..Testen welchen Grad es hat, mache ich auch nicht..Ich möchte es gar nicht wissen..Sie ist fit, frisst gut und geht wieder gerne spazieren..Warum unnötig verrückt machen..Wäre sie jünger, dann würde ich ihn auch definitiv entfernen lassen..
Daumen sind hier auch gedrückt für OP und Befund..
__________________
Lg TaMa und BM.- Ronja
und Tammy im Herzen
_________________________
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erstaunlich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen !
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 10:29
Benutzerbild von Muffin
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 23.06.2014
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 591
Images: 2
Standard AW: Mastzelltumor

Muffin hatte drei und Billa vier. Alle sind operiert. Und alles ist gut!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 25.01.2017, 12:48
Benutzerbild von asw-steyr
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 542
Standard AW: Mastzelltumor

ich drück euch auch die Daumen - alles Gute für den Eingriff !!

Gruß

Mike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22