Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 12:25
Benutzerbild von bulldoZer
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 16.11.2019
Beiträge: 160
Images: 4
Standard Insektenstich

Der Bär ist gestern Abend in eine Wespe getreten.
Ich habe den Stachel (komplett) entfernen können und auch ziemlich zeitnah.
Trotzdem hat es fast eine ganze Stunde gedauert, bis der Schmerz nachgelassen hat und der Hund sich beruhigte.
Ich habe den kleinen Klotz postwendend in den Hundepool geschleppt, um zu kühlen.
Anschließend eine Kühlkompresse unter die Ballen gepackt und ihn zu meinen Füßen geparkt.
Zum Glück gab es keine allergische Reaktion, die Pfote ist auch nicht sonderlich geschwollen.
Er hat diese Nacht auch wesentlich besser geschlafen als ich.

Für uns habe ich in der kleinen Apotheke immer etwas gegen Insektenstiche…
Da ich mir unsicher bin ob Arnika oder Fenistil etc. für den Hund die gleiche Wirkung hat habe ich darauf verzichtet.
Kennt sich jemand aus?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 13:30
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Insektenstich

Ich hab immer AloeVera Gel im Kühlschrank, es gibt Traumeel und Globulis Ledum D6 jede Stunde so ca. 6x
Kühlen egal in welcher Form ist immer super, bei Stichen im Maul dürfen sie auch jede Menge Eis lutschen
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 13:57
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.12.2019
Beiträge: 75
Standard AW: Insektenstich

Kühlen ist immer gut.
Von Arnika würde ich wegen der Möglichkeit, dass es abgeleckt wird, abraten. Die ist wirklich nur für äußerlich gedacht.
Was gut hilft ist bei akutem Stich, und vielleicht noch nicht zu Hause, spitzwegerich zu zerdrücken und zu zerreiben und auf den Stich zu packen. Das verhindert oft im Notfall das anschwellen.
Ich habe auch schon Quarkwickel gemacht, am besten über Nacht, oder zumindest für 1 oder 2 Stündchen. Das zieht die Entzündung raus.

Liebe Grüße
__________________
Schautdoch mal auf meinem Blog vorbei: www.selfandhandmade.de
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 16:01
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Insektenstich

Hatten wir gestern auch.
Apis und Staphysagria rein, schlafen und nach 1 Stunde war alles wieder gut.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 17:45
Benutzerbild von bulldoZer
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 16.11.2019
Beiträge: 160
Images: 4
Standard AW: Insektenstich

Danke für den Tipp!
natürlich musste ich erstmal googeln

Apis in welcher Dosierung/Potenz (Globoli) für einen 45kg Hund?

und Staphysagria als Salbe auf den Einstich?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 05.08.2020, 17:52
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Insektenstich

Hab beides in C 30 gegeben. Als Globuli.
Staphysagria hab ich gegeben weil es hoch schmerzhaft war.
Ich schmeiss rein was rauskommt, meistens wird 5 Stück empfohlen, die Leute brauchen halt ne Dosierung.

Geändert von Scotti (05.08.2020 um 17:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06.08.2020, 09:58
Benutzerbild von BÖR
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.335
Images: 5
Standard AW: Insektenstich

Zitat:
Zitat von Eden Beitrag anzeigen
Von Arnika würde ich wegen der Möglichkeit, dass es abgeleckt wird, abraten. Die ist wirklich nur für äußerlich gedacht.
Man kann Arnica D3 oder D6 Glob. auch in (Eis)wasser auflösen und Umschläge machen. Vorsichtig mit einem Plastiklöffel, auf keinen Fall Metall, umrühren.

Apis ist eigentlich das Mittel der Wahl, bzw. bei Bienenstichen würde ich eher Vespa empfehlen...Ähnliches mit Ähnlichem heilen eben.

Bei richtig dicken Stichen, die sich evtl. entzünden könnten, mache ich zusätzlich Rivanol-Umschläge, aber Vorsicht!!, das Zeug färbt alles gelb.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 13.08.2020, 13:31
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.416
Images: 7
Standard AW: Insektenstich

Spitzwegerich ist eine tolle Idee, wenn man noch unterwegs ist (hab den leider nicht im Garten). Kannte ich bislang noch nicht als Erste-Hilfe-Mittel.

Da wir leider immer mal wieder mit Erdwespen zu tun haben (die Biester sind recht aggressiv) habe ich immer Apis und Coldpacks im Haus. Ist der Hund arg zerstochen, vor allem im Kopfbereich, gibt es zur Not auch Cortison.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
insektenstich

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22