Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03.02.2022, 14:28
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard Yoda Humpelstilschen

Wir haben mal wieder ein gesundheitliches Problem mit Yoda.
Er humpelt vorne links.
Ich mache mir wirklich Sorgen, da er seit 4 Monaten Librella und seit 3 Jahren kontinuierlich Previcoxx bekommt kann er ja eigentlich kaum was merken, interessiert ihn nicht, er humpelt trotzdem

Röntgen von Schulter und Ellenbogen ergab nichts, Jetzt gehe ich Samstag zur Spezialistin.

Hier sind ja einige Profies ( leider) in Sachen Schmerzen, was gibt es stärkeres als Previcoxx? Irgendeine Tablette gab man doch monatlich, oder?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.02.2022, 17:14
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 313
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Ich kann zwar nix zu den Mitteln sagen, drücke aber die Daumen, das der Spezialist am Samstag ein positives bzw. nicht allzu zu schlimmes Ergebnis (Humpeln kann nix positives als Ursache haben...) für euch hat.
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03.02.2022, 18:59
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Dankeschön.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 06:22
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Herrje, du Arme. Irgendwas ist echt immer.
Du meinst glaube ich Trocoxil oder so. Das gab es einmal monatlich. Ich glaub aber nicht, das es stärker war. Nur die Wirkstoffabgabe im Körper war eine andere. Kann es vielleicht sein, das es sich „nur“ verletzt hat und es deshalb jetzt aktuell akut ist?
Bin auf die Diagnose echt gespannt und wünsche dir weiter viel Kraft und Geduld
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 06:26
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Da fällt mir ein … der Hund einer Freundin hat schwere HD und bekommt einmal monatlich etwas in die Hüften gespritzt, was den Nerv den man eigentlich durchtrennt um Schmerzfreiheit zu erreichen betäubt sozusagen. Wie das Zeug heißt, weiß ich leider nicht, aber der TA bestimmt
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 06:41
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Dankeschön.
Morgen geht's zur Expertin, mein Ta weiss nicht weiter.
Es geht jetzt seit 3 oder 4 Wochen so.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 08:06
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Guten Morgen.

Ist eine Schwellung/Verdickung erkennbar?
Gute Besserung wünscht Euch,

Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 11:07
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Nein, garnix.
Die Physio meint eben es wär das Carpalgelenk
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 11:32
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

https://pfafftier.de/?page_id=2082

Vielleicht ne Idee zur Therapie, falls sich ein Schaden bestätigen sollte.
Herr Pfaff und seine Orthesen sind sehr zu empfehlen.

Gruss,

Pit
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 04.02.2022, 12:28
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Yoda Humpelstilschen

Vielen Dank, wir haben ja die Orthese von Tante Emma, das ist echt ne gute Idee!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22