Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 15:40
Felix
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leider Krank

Hallo,

all zu viel habe ich vom Forum mangels virtueller Präsenz nicht mehr mitbekommen, selbst die Geburtstage von den Leuten die man in echt kennt. Also alles Gute nachträglich.

Mein Pluto auf den ich richtig stolz war, dass er als Molosser mit mir joggen geht, fing zuletzt an zu humpeln. Ein sieben Jahre alter Hund darf ja schon mal in der Hinterhand schwächer werden. Ab Anfang Oktober konnte er rechts hinten kaum noch auftreten. Das Sprunggelenk war geschwollen. Ich war erst ganz zufrieden, weil die Hüfte noch ok war und der Rest wird schon wieder werden. Bloß haben die Antibiotika nicht angeschlagen, nur die Schmerzmittel waren unverzichtbar.

Dann kam der Termin in der Kleintierklinik in Ludwigsburg. Er war noch ganz der alte und hat sich gegen das Blechschild in Hundeform am Eingang geschmissen. Das war nichts neues, hatte er doch schon einmal einen Fußabstreifer in Dackelform attackiert.

Die Diagnose allerdings war nicht schön, Knochenkrebs. Das Angebot, ihn noch während der Narkose nicht mehr aufwachen zu lassen, konnte ich nicht annehmen. Bis ich meine Frau erreicht hatte, war er wieder wach. Es ging also weiter. Die Verantwortung ist groß. Man muss es zu ende bringen bevor der Knochen ganz durchbricht. Die Schmerzen müssen unbeschreiblich sein, sollte das passieren.

Einem kleinen Hund hätte man ein Bein amputiert, was bei einem Molosser nicht zu machen ist. Aber selbst dann wären die Chancen gering, so ein Sarkom streut hochgradig. Bleiben also nur die Schmerzmittel und irgendwelche Spritzen solange er noch frisst und säuft.

Pluto ist ein Fundhund aus Berlin. Er wurde hochgradig verstört aufgegriffen, von Bullterrier in Not aus dem Berliner Tierheim übernommen und wieder sozialisiert. Seit vier Jahren ist er bei uns aber leider nicht mehr lange.

Gruß Felix
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 16:14
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.703
Standard

Hallo Felix,

ich weiß wie Du Dich fühlst, hab genau das auch vor einigen Jahren mit durchmachen müssen.
Du findest den richtigen Zeitpunkt!!!
Bis dahin solltest Du ihm neben den Tabletten vor allem das geben was ein Hundeherz erfreut.
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 16:46
Benutzerbild von morpheus
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.730
Standard

Hallo Felix,

tut mir leid, das lesen zu müssen. Ich kann gut nachempfinden wie es euch im Moment geht, bekam doch meine damalige Hündin vor etwa zwei Jahren bei einem Tierarztbesuch ebenfalls überraschend ihr Todesurteil. Wir haben noch einige Tage mit ihr verbracht, sie dann aber gehen lassen, obwohl sie vielleicht auch noch ein oder zwei Wochen gelebt hätte. Das waren wir ihr schuldig...

Ich bin mir sicher, dass auch ihr den richtigen Zeitpunkt findet.
__________________
Es grüßt
Stefan

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder meint, dass er genug davon hat. (R. Descartes)

Geändert von morpheus (30.10.2006 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 16:54
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

:traurig3: Hallo Felix, tut mir leid, das mit Deinem Pluto zu lesen. Hatte auch bei einer Hündin so eine schlimme Diagnose. Machs ihm noch so schön wie möglich, bevor er über die Regenbogenbrücke geht. mfg Manuela und Jungs:traurig1:
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 18:33
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo Felix!

Das tut mir wirklich leid. :traurig1: Der arme Pluto. Ihr werdet sicher die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit treffen. Ich hoffe, dass er noch möglichst lange bei Euch bleiben kann.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 19:10
Benutzerbild von Goofymone
Mafiahalterin
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 6.874
Standard

Für die kommende Zeit wünsche ich Euch ganz ganz viel Kraft:traurig1:
__________________
Die Zeit heilt keine Wunden,
sie lindert nicht einmal den Schmerz
Du hast Deinen Platz gefunden,
ganz tief in meinem Herz
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 19:31
Jacci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Immer wieder schrecklich, solche Nachrichten! Meine Gedanken sind bei Euch!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 30.10.2006, 19:42
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 144
Standard

Lieber Felix,

damit hätte ich nicht gerechnet. Ich bin gerade geschockt und mir kommen die Tränen.

Pluto ist eine Seele von einem Hund, man kann sich wohl nur vorstellen, was er alles hat durchmachen müssen in seinem kurzen Leben und dennoch hat er seinen Charme nicht verloren.

So sehe ich den dicken Bären immer vor mir, wenn ich an ihn denke. Egal was andere sagen. Er ist klasse.

Es tut mir schrecklich leid und ich wünsche euch ganz viel Kraft.

Herliche Grüße
Nadine
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 31.10.2006, 05:34
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.409
Images: 7
Standard

Meine Güte...diese Diagnose ist wirklich der absolute Alptraum.

Osteosarkome sind in der Regel hochaggressiv und verursachen schlimme Schmerzen....und zwar nicht erst, wenn der Knochen bricht. Die Knochenhaut ist von Nerven durchzogen und so beginnen die Schmerzen, sobald der Knochen "auftreibt", und werden immer stärker, bis selbst selbst Morphium & Co. sie nur noch dämpfen und nicht mehr aussschalten können.

Pluto zuliebe hoffe ich sehr, dass er noch eine vergleichsweise lange und wertvolle Zeit mit euch verbringen kann... aber vor allem hoffe ich, dass ihr nicht zu lange wartet und ihm einen würdevollen, friedlichen Übergang bereitet. Der Bursche hat es so sehr verdient!

Euch ganz viel Kraft wünschend, Grazi
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 31.10.2006, 16:09
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.773
Standard

Das tut mir so leid für Euch - für alle beide !
:traurig3:
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:57 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22