Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 06:22
Benutzerbild von Antje
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard Coxarthrose - schwere HD

Wir waren gestern mit Atze in der Tierklinik Frankfurt.
Der Verdacht auf CES konnte schon recht schnell nach einigen Untersuchungsgriffen nicht bestätigt werden.
Nach einigen - in Sedierung - erfolgten Untersuchungen wie Röntgen und CT, sowie der Entfernung zweier großer Warzen an der Rute und im Gesicht, erhielten wir die unschöne Diagnose: schwere HD!
Von einer OP wurde vorerst Abstand genommen, da der Dicke medikamentös noch nicht ausgereizt ist. Nun überlege ich, welche Medis in Frage kommen und ob eine GI nicht Sinn machen würde...
Weitere Therapien wie Pectinueus-Muskel-Durchtrennung oder Denervation stehen auch zur Diskussion. Also, wer Erfahrung hat, kann sie hier gerne niederschreiben.
Der Dicke hat die Narkose übrigens hervorragend vertragen und war am Nachmittag wieder völlig fit.

Und wen es interessiert: er wurde mit 24 Monaten HD-Übergang geröntgt und ausgewertet. Nach Aussage des TAs muß hier ein Fehler vorliegen: so dramatisch verändert sich keine Hüfte... Er jedenfalls schließt es aus.
Dazu kann sich jetzt jeder seine eigenen Gedanken machen...

Geändert von Antje (12.06.2007 um 13:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 06:26
Jacci
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das tut mir sehr leid für den Dicken! Ich hoffe, er kommt mit Hilfe der Medis noch lange gut damit zurecht!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 06:57
Snief
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Das tut mir leid!
Verläßt Du Dich auf das Frankfurter Statement?Oder gehst Du noch nach Gießen?
Habe da auch so ein TA Erlebnis!Rüde hat hinten rechts teilweise nicht belastet.
Zum TA (macht HD Aufnahmen für Schäferhunde zwecks Gutachten/HD Auswertung Zucht),der hat geröntgt Ergebnis :Hüfte schlecht,zu gr. Prostata,Stuhlgangprobleme
Ich hab schon immer überlegt,spricht er von meinen Hund?Behandlung erfolgt für 3 Wochen,keine Besserung!Er hat Bilder mit nach Giessen genommen , dem VDH Gutachter vorgelegt Ergebnis : Altersentsprechende gute Hüfte,ansonsten alles o. B.,allerdings Knieaufnahme schlecht,würde auf Knieschaden tippen.
Bilder zum Haustierarzt mitgenommen, 4 TA haben rauf geschaut,alle das Gleiche wie VDH Gutachter gesagt, Knie in 2 Ebenen geröntgt Ergebnis : Kniescheibenschaden ,fehlt ein Stück in Form eines Kegels.
Soviel zum Thema HD Auswertung!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 08:04
Benutzerbild von Antje
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard

Trotz allem: ihn erschüttert so schnell nichts...





@Snief: ja, ich verlasse mich auf das Frankfurter Statement. Ich habe sämtliche CT- und Röntgenbilder gesehen. Das Ausmaß der HD war auch für einen völligen Laien zu erkennen. An dem Statement gibts leider nichts zu rütteln.

Geändert von Antje (12.06.2007 um 08:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 08:36
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 09.03.2005
Ort: Niederglatt, CH
Beiträge: 125
Standard

Hallo Antje
Das tut mir Leid für euch! aber wenigstens wurde der Verdacht bezüglich CES nicht bestätigt.
Die Diagnose der schweren HD sowie fortgeschrittener Arthrose haben wir ja schon und das CT betreffend CES findet bei uns am 20.06. statt.
Viel Kraft für die kommende Zeit!
Gruss aus der Schweiz
Danielle
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 10:49
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Das tut mir leid für den Süßen hoffe auch das er mit den passenden Medikamenten so weit Schmerzfrei lange zurecht kommt.

Lieben Gruß Dani
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 12.06.2007, 22:51
Benutzerbild von Lola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: BRD
Beiträge: 1.974
Images: 1
Standard

Mist echt!!
Armer Kerl!!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14.06.2007, 12:33
Spiky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aus Erfahrung weiß ich wie einen solch eine Diagnose mitnimmt!
Unser Dicker ,sollte er schwere HD haben wird er eingeschläfert.Ich persönlich empfinde es als Tierquälerei einen Hund mit dieser Krankheit am Leben zu erhalten.
Es ist aber nur meine Meinung,jeder sollte wissen was er seinem geliebten Tier zu muten kann.
@Antje,kann nur hoffen das es eine Fehldiagnose war.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 14.06.2007, 12:43
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 20.08.2005
Ort: Thüringen
Beiträge: 541
Standard Hd

Hallo Antje,
das ist keine gute Nachricht.
Nur wenn er mit 24 Monaten geröntgt worden ist,wie kann er mit Übergang ausgewertet worden sein???
Wer hat denn die Auswertung damals gemacht?
Hast Du sie über einen Gutachter seiten eines Vereines auswerten lassen oder "nur" vom Tierarzt?
Trotzdem Kopf hoch,Ihr findet schon die beste Lösung für Euren Dicken.
MfG Jeannette&Rudelhunde.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 14.06.2007, 20:19
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.416
Images: 7
Standard

Zitat:
Zitat von Spiky Beitrag anzeigen
Unser Dicker ,sollte er schwere HD haben wird er eingeschläfert.Ich persönlich empfinde es als Tierquälerei einen Hund mit dieser Krankheit am Leben zu erhalten.
Und ich empfinde es als Frechheit, jemanden solche Dinge an den Kopf zu schmeissen.

Schwere HD ist kein Todesurteil. Es gibt viele Therapiemöglichkeiten. Und solange der Hund nicht über Gebühr leidet und er gute Chancen hat, Schmerzfreiheit zu erreichen, hat er ein Recht darauf weiterzuleben. Allerdings hat der Mensch die Pflicht und Verantwortung, dafür alles in seiner Macht stehende zu tun und darauf zu achten, wann es genug ist.

Die "böse Tierquälerin" Antje weiss sehr wohl, was sie ihren Hunden zumuten kann. Zumal ihr kaputter Rüde auch nicht wirklich viel auf irgendwelche tierärztliche Diagnosen gibt, tagtäglich den Clown raushängen lässt, mit Hündinnen schäkert, mit dem Gremlin spielt usw. usf.

Mit solchen schlecht versteckten Vorwürfen solltest du dich also besser bedeckt halten.

Sauer, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22