Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 21:51
Benutzerbild von Gwynnie
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Haselund (die perle Schleswig-Holsteins)
Beiträge: 69
Standard Mandelentzündung, und nu???

hallo ihr!!!!

unser dicker hat nun seit fast vierzehn tagen ne schnottnase und dicke mandeln.
als das anfing waren wir gleich beim doc. der meinte es it ne erkältung mit ner mandelentzündung. haben ein antibiotikum bekommen, für fünf tage. danach war auch alles ok, aber vor drei tagen gings wieder los mit röcheln und nase hochziehen. jetzt haben wir TA ein anderes antibiotikum bekommen, wieder für fünf tage und ein homöopatisches nasenspray, zum abschwellen der schleimhäute.

wird das jetzt kronisch oder was meint ihr???
bekommen auch hunde die mandeln raus wenn sie oft entzündet sind???
bei menschen sagt man ja das das immunsystem in den keller geht wenn die mandeln draußen sind. hat jemand erfahrungen mit der mandelentzündung???
finds auch ziemlich doof ihm immer zu antibiotika zu geben.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 22:25
Benutzerbild von Anne
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.784
Standard

bekommen auch hunde die mandeln raus wenn sie oft entzündet sind???

Keine Ahnung. Grundsätzlich würde ich ein Blutbild machen lassen und, um den Erreger nachzuweisen, eine "Schnodderprobe" ins Labor schicken.
Dann kann gezielt behandelt werden. Von einem AB zum anderen zu wechseln ist bei einem so jungen Hund nicht empfehlenswert.
Gute Besserung dem Wuschel
__________________
Gruß Vom Acker

Anne & Co.


In Blues we trust, Blues will never die
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 21.03.2008, 23:12
Carolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Ist es mit dem Nasenspray und dem anderen Antibiotika nicht besser geworden?

Wurde ein Abstrich von der Nasenflüssigkeit gemacht? Ich hatte auch mal einen Hund, der angeblich erkältet war und nur mit Antibiotika behandelt wurde. Als es nicht besser wurde, bin ich mit ihm in die Tierklinik gefahren. Dort wurde gleich ein Abstrich der Nasenflüssigkeit gemacht und festgestellt, dass mein Hund Pilze in der Nase hatte. Eine sehr schlimme und hartnäckige Angelegenheit. Aber Antibiotika hat da nicht weiter geholfen, eher das ganze verschlechtert.

Es wird dir hier keiner sagen können, was du machen sollst. Aber wenn die Behandlung nicht anschlägt und du dir unsicher bist, gehe zu einem anderen Tierarzt, oder fahre direkt in eine Tierklinik mit deinem Hund. Ich würde heute nicht mehr nur auf die Meinung von einem Tierarzt hören, wenn die Diagnose nicht sicher ist. Für uns Menschen gibt es ja auch für alle Bereiche Fachärzte, wie kann da ein Tierarzt in allen Bereichen perfekt sein…

Viel Glück…
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 05:48
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.416
Images: 7
Standard

Vielleicht sollte man das Antibiotikum auch mal etwas länger geben... 5 Tage ist IMHO arg kurz.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 07:33
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo!

Möglicherweise war die Dauer der Antibiose zu kurz. Wenn sich der Zustand Deines Hundes deutlich nach der ersten Antibiose verbessert hat, dann aber nach einiger Zeit erneute Symptome auftreten, ist dies zumindest sehr wahrscheinlich. Wenn das Medikament anschlägt, verringern sich rasch die Keime und die Beschwerden werden weniger. Wenn Du dann das Medikament wieder wegläßt und noch einige Bakterien vorhanden sind, dann vermehren sie sich wieder erneut und es kommt nach einiger Zeit zu einer erneuten Infektion. Somit würde ich eine Antibtiose für 7-10 Tage empfehlen.

Gute Besserung.

Ps.: Falls bei der Antibiotikagabe keine Besserung in den ersten Tagen eintritt, dann würde ich einen Abstrich und ein Antibiogramm empfehlen, da in diesem Falle die Bakterien vermutlich resistent gegen das Medikament sind.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 09:54
Benutzerbild von Manuela
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 1.814
Standard

wenn Hunde öfters Mandelentzündung haben, dann kommen sie raus - Deikoon hat auch keine mehr.
__________________
lg Manuela mit Eragon an meiner Seite und Deikoon für immer im Herzen ♡

Für die Welt warst Du irgendein Hund, für mich warst Du aber die Welt.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 10:30
Diggersdiva
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

geh in die apotheke und verlang gloolis dagegen!empfehlen kann ich ferrum phosphoricum comp. von weleda!
alles gute deiner maus!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 10:45
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

Wir drücken ganz doll die Daumen das Du das schnell wieder hinbekommst und es dem süßen Jack bald wieder besser geht. Mein TA meint, daß diese Art Infektion im Moment enorm groß ist.Die FB von Schnuck-Schnuck hat es auch, sie hat auch AB bekommen, LG Manuela
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 13:13
Benutzerbild von Gwynnie
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Haselund (die perle Schleswig-Holsteins)
Beiträge: 69
Standard

ihm gehts erheblich besser durchs antibiotika, schlägt ziemlich schnell an. dann werd ich wohl dienstag sicherheitshalber nochmal zum doc um es evtl. zu verlängern.
er steht total auf das nasenspray, hätte mir das schwerer vorgestellt ihm das zu verabreichen. aber augen zuhalten und ab in die nase. kein problem!!!!!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 22.03.2008, 13:18
Benutzerbild von Gwynnie
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ort: Haselund (die perle Schleswig-Holsteins)
Beiträge: 69
Standard

alles gute deiner maus!

wieso???? sieht er etwa aus wie ein mädchen???:traurig1::traurig1::traurig1:
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22