Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Community > Fotos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.10.2010, 10:49
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Belgien
Beiträge: 205
Standard Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Link zu den Bilder: http://www.filabrasileiro.info/pictures-704_en.html

Wie einigen anderen haben wir uns für diese Veranstaltung eingetragen weil der Richter Herr C. Habig die Fila's richten sollte. Laut Kenner ist Dhr Habig einigen der Wenigen guten Fila Richter der wirklich Ahnung der Rasse hat und dies seit Jahrzehnten.

Die Enttäuschung war groß als wir hörten das er wegen Krankheit nicht richten könnte, gute Besserung.

Die Befürchtung das der andere Richter weniger ein Kenner war würde leider auch wieder bestätigt. Es waren auch Richter Anwärter da die auf diese Art auch den Falschen Fila typ erlernen.

Ich habe gehört das auch hier von Richter im Forum mitgelesen und ist es scheinbar nicht erwünscht Kritik auf Richter zu Liefern. Es wird erzählt wenn man dies macht man auf Veranstaltungen anders = negativer beurteilt werden kann !

Tip zu diesem Richter, man sollte das Fell zeigen ob dies lose genug ist, wurde nicht gemacht aber dies ist ein wichtiger Punkt beim Fila und ist sogar ein Ausschließenden Fehler !

Noch ein Tip, es würde auch gut sein wenn man mal eine Messlatte nimmt da es leider immer größer und größer wird. Zu Erinnerung Rassenstandard: Rüden: 65 bis 75 cm. Hündinnen: 60 bis 70 cm.

Karpfenrücken ist noch ein weiterer Punkt und sogar ein schwerer Fehler. Weshalb ein Junger Rüde dann V bekommen kann ? Auf die Bilder des Tagen ist dieser Fehler gut zu sehen.

Ein Rüde sollte man als solchem auch erkennen und eine Hündin sollte man auch als Hündin erkennen können.

Wenn Richter hier mitlesen die wirklich Interesse haben in der Rasse Fila Brasileiro und auch wirklich gut richten wollen sollte man mal Bücher lesen wie O Fila Brasileiro, R. Hirschreiter oder Bücher von Innes Van Damme. In diese Bücher findet man viele Bilder der Original Fila Typen aber auch wie man eingekreuzte Fremdrassen erkennen kann !.

Ich hoffe wirklich das es mehr Liebhaber Richter geben wird die auch wirklich Ahnung der Rasse Fila Brasileiro haben. Dies ist nur gut für die Rasse.

Liebe Richter, bitte liest bevor Ihr richtet den Rassenstandard noch mal durch, besser noch nimmt Ihm mit und wenn nicht sicher

Resultat:
Ruden / jungstenklasse
Lucio de los Reyes de Rio - VV

Ruden / Jugendklasse
Giant von der BGurgenstrasse - V1 und Jugend Bundes Sieger
Hardy war nicht da
Borgalino von den Golden Tulpen -SG3
Inferno de Sol Casa - V2

Ruden / Zwischenklasse
Escovao of Fazenda dos Amigos da vida - V1
Icaro de el siledin war nicht da

Ruden / Championklasse
Owambo von der Barenburg - V2
Yacare de el Siledin - V1 Bundes Sieger und heute Deutsche Champion

Ruden / Offene klasse
Jasper los Reyes de Rio - V1

Hundinnen / jugendklasse
Indiga de sol Casa - V1 und Jugend Bundes Siegerin
Isaura de sol Casa - V2

Hundinnen / Championklasse
Ira los Reyes de Rio war nicht da
Grappa of red and Brindle - V1 und BOB -Bundes Siegerin

Hundinnen / Offene klasse
Kira los Reyes de Rio - V1
Deany von Tulach Ard - V2
__________________
Züchter von Fila Brasileiro und Malinois.
www.desolcasa.com
[CENTER]
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19.10.2010, 10:57
Benutzerbild von Nessie
Hundenanny
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 3.399
Images: 21
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Danke für die vielen tollen Bilder und Gratulation an die Gewinner. Also der schwarze Fila, der hat was!
__________________
Liebe Grüße
Nessie und die zwei Franzosen
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 04.12.2010, 16:10
Benutzerbild von shiela2000
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 21
Images: 10
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Finde es doch sehr verwunderlich einen solche Stellungnahme über die Beurteilung von Fila Brasileiro bei der VDH Bundssiegerausstellung zu lesen. Bei dieser Ausführung ist es doch dann umso verwunderlicher das ein Fila Rüde bei 3 verschiedenen Richtern aus 3 verschiedenen Ländern immer ein V1bekommen hat obwohl dieser Rüder laut dieser Ausführung einen Karpfenrücken hat und offensichtlich zu groß sein soll.....obwohl er mit 65 cm Schulterhöhe im völligen Maß liegt.....Sicherlich sind dann 55 cm Schulterhöhe nicht dem Standard entsprechend. Schlimm finde ich, wenn dann mal Erfolge ausbleiben, gleich Front gegen momentane erfolgreichere Hunde und den Richtern gemacht wird.....Die Beurteilung eines Hundes liegt doch immer im Auge des Betrachters und irgendwo auf der Welt gibt es immer einen besseren Hund.
Es ist doch viel wichtiger, daß sich diese traumhafte Rasse endlich in unserer Gesellschaft etabliert. Aber so lange es leider immer noch Züchter gibt, die behaupten ein Fila der sich anfassen läßt ist kein guter Fila, wird es diese Rasse immer schwer haben....Dabei ist eine solche Aussage doch lediglich ein Ablenkungsmanöver um die Unsicherheit des Hundes zu überspielen. Denn bei welcher Ausstellung darf es sein, daß sich ein Fila bei der Beurteilung schwanzeinziehend auf den Rücken wirft???? Und im VDH sind die Richter nunmal angehalten, JEDEN Hund anfassen zu können.....Der wahre Fila ist in seinem eigenen Territorium ein super Wächter, bei Gefahr für seinen Herren entschlossen mit allem ihm zur Verfügung stehenden Mittel einzuschreiten und auf neutralem Boden ein treuer Begleiter, der selbstsicher und offen auf alles Neues und Fremden zugeht. Das ist der wahre Fila......zum Glück haben das bereits schon viele Richter erkannt....nur leider manche Züchter nicht...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07.12.2010, 19:50
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: Belgien
Beiträge: 205
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Zum Richter. Nicht nur bei Fila's wird schlecht gerichtet bei viele anderen Rassen ist es das gleiche V ist Standard. Weshalb, bei zu wenig V's zu wenig Aussteller zu wenig Geld. Das ist in jedes Land so und bei vielen Rassen.

Frage dich mal weshalb der Deutsche Schäfer so Kaputt ist und Richter immer noch V's geben. Der Deutsche Schäfer ist von Richter kaputt gemacht worden.

Beim Fila gibt es kaum Richter die die Rasse wirklich kennen die meisten sind wie so oft Allgemeinrichter die oft nicht mal den Rassenstandard kennen. Dies wird leider immer mehr und mehr bestätigt.

Es ist nicht so das ein Fila kein Guter Fila ist wenn der sich anfassen läßt. Nur gibt es halt Fila's die sich nicht angefasst werden wollen und andere wieder nur von bestimmte personen oder ganz ruhig anfassen. Ein Fila ist kein Labrador.

Zitat:
Dabei ist eine solche Aussage doch lediglich ein Ablenkungsmanöver um die Unsicherheit des Hundes zu überspielen.
Klar gibt es unsichere Hunde es gibt auch Scharfe Hunde und es gibt sichere Hunde die einfach nicht angefasst werden wollen. Mehr noch das ganze hat mit der Person der anfassen will zu tun. Unsere Erfahrung ist das einige Hunde hallt reagieren auf Dominante Personen. Der eine Mensch hat eine Freundliche Ausstrahlung der andere nicht. Ein Fila sieht dies. Oft sind Frauen weniger ein Problem wie Männer. Mit Unsicherheit hat das nichts zu tun es ist das Wesen des Fila's. Wir haben eine Freundliche Hündin die mann anfassen kann. Versuche aber nicht Sie mit den Augen zu fixieren, da reagiert Sie hallt und nicht aus Angst.

Wir haben selber ein Schwieriger, auch weinig Schwierig und auch Freundliche Fila's

Es gibt von Fila's wie andere Rassen ein FCI Standards auch beim Fila. In Brazilien ist dieser standard mal entstanden und da wird ein Fila halt nicht angefasst. Laut Rassenstandard ist das Wesen von fila auch so. Achtung ich sage nicht aggressiv nur anfassen lasst nicht jeder Fila zu. So ist die Rasse hallt und wenn der VDH der Fila Anfassen will ist dies nicht so wie der Standard und sollte man hallt der Deutsche Fila als Rassenstandard einreichen.

Leider war in Dortmund der Herr Habig wegen Umstände nicht da. Er ist Vice Präsident vom FCI (Ehmalig VDH Präsident) und ich kann dir garantiert eines sagen. Er als Kenner würde die Fila's Richten ohne die anfassen zu wollen. Laut deine Infos richtet er dann nicht laut VDH regeln ?

Das wahre Problem ist das es Fila's gibt die sich anfassen lassen und das ist auch gut so, nur es ist keine Garantie das nachkommen dieser Filas das gleiche verhalten haben. Käufer kaufen sich dann ein fila, Eltern die sich anfassen lassen und die Welpen haben dann ein anderes Verhalten und landen nach 1 bis 3 Jahre im Tierheim. Dies ist leider die Realität.

Ein Verhalten einer Rasse kann man nicht von Heute auf morgen ändern und auch wenn man denk es hat sich geändert in der 3e oder 4e Generation kann das nicht anfassen Verhalten wieder zurückkommen, deshalb ein Fila ist ein Fila und unterschätze Wesen das nicht.
__________________
Züchter von Fila Brasileiro und Malinois.
www.desolcasa.com
[CENTER]
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 11:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

interessante Diskussion...

Ist es verantwortlich mit einem Fila durch die Stadt zu gehen?

Kann man zu 100% garantieren, dass nicht mal ein Kind plötzlich den Hund streicheln will?

Was sagt man dann? Das ist nunmal ein Fila?
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 13:36
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.703
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Zitat:
Zitat von desolcasa Beitrag anzeigen
Leider war in Dortmund der Herr Habig wegen Umstände nicht da. Er ist Vice Präsident vom FCI (Ehmalig VDH Präsident) und ich kann dir garantiert eines sagen. Er als Kenner würde die Fila's Richten ohne die anfassen zu wollen. Laut deine Infos richtet er dann nicht laut VDH regeln ?
Auch Herr Habig wird sich von der Existenz zweier Hoden überzeugen müssen...
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 13:38
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.703
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Ist es verantwortlich mit einem Fila durch die Stadt zu gehen?

Kann man zu 100% garantieren, dass nicht mal ein Kind plötzlich den Hund streicheln will?

Was sagt man dann? Das ist nunmal ein Fila?
Ähm... diese Problematik ist doch wohl eher rasseübergreifend, oder?
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 13:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Das ist ja meine Frage. Ich kann aus den Berichten schlecht entnehmen, ob das jetzt Glorrifizierungen sind, die um eine Rasse aufgebaut werden, und es am Ende einfach Hunde sind.

WENN es aber stimmt, dass man einen Fila besser nicht einfach anfasst, weil es seinem WESEN entspricht, dann eventuell nach vorne zu gehen, dann frage ich ich mich - vor dem Beispiel mit dem Kind - wie sinnvoll es ist, so einen Hund in unserer Gesellschaft, bzw. Menschenansammlungen zu führen...


und weiter gehend, wieviel Sinn es macht, hier so eine Rasse zu züchten.

Aber wie gesagt EHER FRAGEND, weil ich leider noch immer keinen Fila kennengelernt habe.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 14:54
Benutzerbild von Wie Waldi
Der mitohne Hund
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Niederrhein, nicht op de schäle Sick
Beiträge: 4.703
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Ich kenne Filas nur von Ausstellungen. Bzw. habe ich mal einen Rüden von Duisburg nach Goch gefahren. Kann das mit dem Anfassen bisher nicht bestätigen. Okay, ich grabsch auch nicht einfach irgendwelche fremden Hunde an, vielleicht liegt es daran.
__________________
Eine strukturell desintegrierte Finalitaet in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 08.12.2010, 15:06
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Fila Brasileiro bei der VDH Bundessieger 17-10-10

Du bist doch auch kein Kind mehr
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22