Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 10:29
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Ok. Und wie sollen dann die anderen Rassen entstanden sein?

Bzw. welche Rasse ist anders entstanden, um bei praktischen Beispielen zu bleiben?
Frag mich doch nicht sowas wenn ich wüßte ab wann man von "Rasse" spricht, hätte ich doch nicht gefragt!

Das alle Rassen, irgendwann durch auch unterschiedliche Verpaarungen entstanden sind, ist schon logisch.

Also der Begriff "Rasse" ist frei verwendbar und man kann "Rassen" erfinden wie man will?
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 10:33
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

@ Guayota
Danke für die Mühe!
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 10:46
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Conny-und-Bruno Beitrag anzeigen
Das alle Rassen, irgendwann durch auch unterschiedliche Verpaarungen entstanden sind, ist schon logisch.
Sorry, Du hattest diesen "Unterschied" weiter vorne angeführt, deshalb hab ich nachgefragt!

Zitat:
Zitat von Conny-und-Bruno Beitrag anzeigen
Also der Begriff "Rasse" ist frei verwendbar und man kann "Rassen" erfinden wie man will?
JAIN! Die Verbände versuchen immer diesen Begriff zu Ihren Gunsten auszulegen und wie Du ja auch hier lesen kannst, klappt das bei vielen Hundehaltern ganz gut. Insbesondere Züchter von FCI anerkannten Rassen, argumentieren häufig in diese Richtung. Meistens geht's aber nur noch um die Optik.

Und was die Schmährufe gegen "Rassen jüngeren Datums" angeht: Klar gibt es es unzählige Rassen. Klar gibt es auch hier meistens Probleme. Natürlich kann man über das Wesen bei solchen Neuzüchtungen kaum verlässliche Aussagen machen.

Aber das stellt aufgrund der Zuchtzulassungskriterien der (z.B.) FCI-Rassen (meist nur noch Optik) keine Unterschiede mehr dar.

Das was auf den bunten Homepages zu lesen ist, hinsichtlich Wesen und Charakter, sind lediglich die idealen Ziele. Um die zu erreichen, müsste man aber an der Zuchtauswahl etwas ändern!

Das passiert aber leider nicht.

Und deshalb ist das auch nur Angst vor Konkurrenz.


Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
...aber ein spezielles Wesen oder Temperament, Intelligenz für eine bestimmt Aufgabe, das zu festigen ist ein sehr langer Weg, benötigt sehr sorgfältige Selektion und verliert sich sehr schnell wieder. Aber genau das macht doch eine Rasse aus - für mich zumindest. Und meiner Meinung nach muss oder soll sich das auch nicht "verlaufen", nur damit jede Hunderasse uneingeschränkt in jede Lebenssituation passt und jeder seinen exklusiven Träumen vom Superexoten nachrennen kann.
Sehe ich fast genauso, obgleich ich denke, dass Hunde sich schon immer dem Menschen anpassen mussten...


Selektion vor Linienzucht!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 11:10
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Ok, verstanden... Danke!

Aber jetzt nochmal konkret für Blonde!
Wenn mich meine Schäferhündin vom Nachbarsdackel decken lasse, darf ich die Welpen (rechtlich) als neue Rasse: "bergischer Schäferdackel" oder so´n Blödsinn verkaufen?

"Rassebasteln" jeder Art ist also erlaubt?
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 11:21
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Conny-und-Bruno Beitrag anzeigen
Ok, verstanden... Danke!

Aber jetzt nochmal konkret für Blonde!
Wenn mich meine Schäferhündin vom Nachbarsdackel decken lasse, darf ich die Welpen (rechtlich) als neue Rasse: "bergischer Schäferdackel" oder so´n Blödsinn verkaufen?

"Rassebasteln" jeder Art ist also erlaubt?

Klar, wer will Dir das verbieten?

Das Problem ist, dass Du als Züchter ein Produkt verkaufen möchtest.

Und Zugang zu den großen "Werbeplattformen", bekommt halt nur der FCI Hund.

Und da wird es Dein "bergischer Schäferdeckel" schwer haben, als FCI Rasse anerkannt zu werden.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 11:46
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Und da wird es Dein "bergischer Schäferdeckel" schwer haben, als FCI Rasse anerkannt zu werden.
Ich bitte Dich! "Bergischer Schäferdackel"! Nicht Deckel!


Nee, Spass beiseite...

Leider ist das Internet mittlerweile auch eine ziemlich große Werbeplattform und es finden sich scheinbar reichlich Abnehmer für "Schäferdackel" und Co...

Schon schade, dass jeder mit den Viechern anstellen darf was er will!
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 12:02
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Conny-und-Bruno Beitrag anzeigen
Schon schade, dass jeder mit den Viechern anstellen darf was er will!
Wenn FCI/VDH, etc. die Qualitätsversprechen einhalten könnten, würde sich das Problem meiner Meinung nach von alleine regeln.

http://www.vdh.de/welpen/inhalt/dasvdhguetesiegel

Allerdings gehen einem in einer Diskussion mit einem Internetkäufer schnell die Argumente aus, wenn es darum geht, beim offiziellen Züchter den ungleich höheren Preis zu zahlen, wenn man auch dort vermehrt mit kranken Tieren rechnen muss.

Die Verbände sollten sich einfach mit Qualität am Markt durchsetzen und die Gesundheit wieder in den Vordergrund stellen und keine Hunde, mit der Schablone gezeichnet, nach irrsinnigen Rassestandards, mit noch irrsinnigeren Richtern im Ring!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 12:04
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen

Die Verbände sollten sich einfach mit Qualität am Markt durchsetzen und die Gesundheit wieder in den Vordergrund stellen und keine Hunde, mit der Schablone gezeichnet, nach irrsinnigen Rassestandards, mit noch irrsinnigeren Richtern im Ring!
*unterschreib*
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 13:33
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
...

Die Verbände sollten sich einfach mit Qualität am Markt durchsetzen und die Gesundheit wieder in den Vordergrund stellen und keine Hunde, mit der Schablone gezeichnet, nach irrsinnigen Rassestandards, mit noch irrsinnigeren Richtern im Ring!
Unterschreibe ich auch!
__________________
Was Hunde koennen, und was Molosser wollen ist eine andere Geschichte
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 02.05.2012, 13:50
Benutzerbild von cane de presa
Privatier
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: München-Kitzbühel
Beiträge: 1.729
Images: 55
Standard AW: Wann spricht man von Rasse?

Zitat:
Zitat von Conny-und-Bruno Beitrag anzeigen
als neue Rasse angepriesen und ich habe mich gefragt ob das so rechtens ist, bzw wie der Begriff "Rasse" eigentlich definiert ist.

LG Conny
alles wo kein FCI stempel drauf ist,ist keine rasse
für mich sind es, wo: 5 Generationen nachweisbar selektiert wurden
alles andere sind gefäährliche X Hunde

Geändert von cane de presa (02.05.2012 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22