Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.01.2020, 19:24
Benutzerbild von bulldoZer
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 16.11.2019
Beiträge: 160
Images: 4
Beitrag An die eigene Nase greifen...

Wie sehen alle anderen "DEINEN" Hund. Für jeden Hundehalter ist der eigene Hund immer der tollste und beste Freund. Man sieht ihn mit eigenen Augen - und doch anders. Von der ist nicht dick, bis hin zum gefährlich, so ein quatsch, hässlich, niemals.
Der ein oder andere, weiß wovon ich spreche.

Wenn man mal über den Tellerrand schaut, wie vielleicht viele andere Menschen unsere, doch recht großen, Hunde sehen, versteht man die ein oder andere Reaktion. (*hüstl* vielleicht)

Ich habe, mal einen Zusammenschnitt von Hanks Gesichtskarussell gemacht,
(die Bilder von 2017) wenn er frei auf mich zu läuft.
Ich schmunzele, mein Herz geht auf - und habe wahrscheinlich, den selben Spaß wie er.
Meine Nachbarin, sieht ein Monster. Sie murmelt dann monoton, sowas wie...ich habe keine Angst...



Ich versuche das im Hinterkopf zu behalten, wenn jemand die Straßenseite wechselt oder ich einen blöden Kommentar höre. Ich greife an meine Nase und denke an meinen Teddybären, grinse mir eins - ABER - habe Verständnis. Jeder aus seiner Sicht.

Ich versuche immer relaxed zu reagieren, auch wenn ich manche Diskussionen zum X. Mal führe, wenn ich Fragen gefühlte 1000 x beantworten muss...(boahr, beißt der?, was frisst der?, wieviel wiegt der?, ist das ein Kampfhund?, Sind das Geschwister?) Hey, ich bleibe sowas von gechillt.

Ok, manchmal ergreift mich der schwarze Humor, kleine ironische Antworten erheitern dann meine Laune, aber ich fahre damit besser.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21.01.2020, 19:46
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Ich hab ja keine Molosser mehr.
Den fast weissen Labbi grapschen alle an, ICH gelte inzwischen in der Gegend in der ich mich beruflich bewege als bissig weil ich sehr deutlich werde und die Leute falte.

Der Boxer knurrt eh jeden an der ihn anguckt, vor dem hat jeder Respekt.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 10:49
Benutzerbild von Nessie
Hundenanny
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 3.399
Images: 21
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Ich habe mir auch schon mal meine Gedanken darüber gemacht, wie andere Menschen meine Hunde wahr nehmen. Und habe mir eine Collage mit Bildern aus dem Internet zusammen gestellt.

__________________
Liebe Grüße
Nessie und die zwei Franzosen
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 11:53
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.12.2019
Beiträge: 75
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Das trifft es ganz genau!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 15:44
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Klasse
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 18:24
Benutzerbild von bulldoZer
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 16.11.2019
Beiträge: 160
Images: 4
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Ja einfach nur herrlich!


Mit welchen Fragen müsst Ihr euch quälen?
Bei uns fangen die meisten Leute an...natürlich, bevor man sich begrüßt...sind das Geschwister?
Ganz schlaue kommen auf einen zu und geben zu Protokoll: Das sind BX.
Wieder andere sehen durch dich hindurch und unterhalten sich mit dem Hund

Ja man hat es nicht immer leicht.

Einfach begrabscht und getätschelt wird bei uns eher selten, aber auch das ist schon vorgekommen.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 20:01
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 548
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Schöne Collage und Zusammenschnitte von euren Hunden.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 22.01.2020, 20:38
Benutzerbild von Nina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Oldenburg
Beiträge: 2.312
Images: 3
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Sehr gut geschrieben. Ich sehe auch nur meinen Knuddeljungen, ich beantworte aber auch gerne jede Frage. Gepöbel wird stumpf ignoriert oder mit Sarkasmus beantwortet. Sprüche wie unverantwortlich den großen( Neo) mit der kleinen( Luna Chi. ) zusammen zu lassen. Das sind dann die Momente wo mir : wir machen halt Lebendfütterung , rausrutscht. Wer dann lacht mit dem rede ich. Wer dann meckert dem kann ich halt nicht helfen.
__________________
LG Nina und Neo

succes is en keuze
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.01.2020, 07:41
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.409
Images: 7
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

Sehr geile Collagen!

Wir bekommen in der Regel recht positive Rückmeldungen (freundliche Blicke, Lächeln, nette Kommentare im Vorbeilaufen, Stehenbleiben und interessierte Fragen). Selbst bei Bali, den fast jeder für einen AmStaff hält, kommen dann Bemerkungen a la: "Es ist schade, dass diese Hunde so einen schlechten Ruf haben" oder "Es ist wirklich unfair, dass diese Hunde so viele Auflagen haben" etc. pp.

Ich glaube, das liegt größtenteils daran, dass wir immer ja meist einen kleinen Hund dabei haben, der das Bild der (mich nur mittelgroßen) Hunde entzerrt. Ist mein Mann alleine mit Bali unterwegs, sind die Leute vorsichtiger / kritischer. Ich selber habe das noch nicht bemerkt...

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.01.2020, 11:04
Benutzerbild von Nessie
Hundenanny
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 3.399
Images: 21
Standard AW: An die eigene Nase greifen...

So schlimm wie es früher war (als diese Kampfhunde Hysterie anfing) ist es nicht mehr. Hier ist es mittlerweile auch so, das die Menschen überwiegend positiv auf die beiden reagieren. Sehr oft höre ich, was das für zwei wunderschöne Hunde sind und wie brav. Und wer sich nicht an uns vorbei traut, geht dann kommentarlos in eine andere Richtung oder läuft einen großen Bogen um uns. Aber meistens liegt es wohl eher daran (wenn man uns meidet) das die anderen Hunde sich gern als leinen Rambo aufführen. Ganz besonders die Kleinen, natürlich!
__________________
Liebe Grüße
Nessie und die zwei Franzosen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22