Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29.01.2020, 06:11
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.408
Images: 7
Standard Alles nur Tarnung?

Gestern war ich mit den Wauzis am Rhein, als mir ein Mann mit freilaufender Hündin entgegenkam. Ich also Bali zurückgepfiffen und angeleint, damit die zwei Großen nicht zusammen hinbrettern und den Wauz einschüchtern. Das hat die superfreundliche Sofia aber auch alleine hinbekommen...

Die andere Hündin machte sich klein, lag fast auf dem Boden, angelegte Ohren, eingeklemmte Rute. Als Sofia wedelnd stehenblieb und an ihr schnufelte, blitzen Zähnchen auf und es folgte ein Drohschnappen, woraufhin sich Sofia trollte.

In dem Moment war ich echt froh, Bali nicht hingelassen zu haben: die arme Hündin wäre ja sonst tausend Tode gestorben!

Ich: "Gut, dass ich den Rüden angeleint hatte...das wäre ihr echt zu viel geworden."

Er daraufhin im Brustton der Überzeugung: "Nein, nein...alles gut. Das ist nur Tarnung. Sie ist eigentlich total dominant und tut nur so. Und wenn die anderen Hunde es nicht erwarten, haut sie denen eine."

Mit ist so ziemlich alles aus dem Gesicht gefallen.

Nachdem ich mich zusammengerissen hatte, habe ich dem Mann dann mal aufgeklärt, dass das mit Dominanz rein gar nichts zu tun hat. Das ist defensiv-aggressives Verhalten. Mehr nicht. Die Hündin hat Angst und wenn ihr eine Situation zu viel wird, plärrt sie kurz los, um Artgenossen auf Abstand zu halten.

Der Mann war völlig perplex.... "Ähm, so habe ich das nie gesehen. Das könnte aber hinkommen."

Ach.

Ich verstehe es echt nicht. Ist es denn wirklich so schwer, das Verhalten des eigenen Hundes zu lesen? Warum reiten die Leuten immer wieder auf blöden Dominanz-Theorien rum...und interpretieren die dann auch noch falsch?

Und noch eins verstehe ich nicht: die Hündin war zwar ein zartes Pflänzchen, aber gut 45 cm groß, damit ist sie laut LHG NRW ein großer Hund und somit sachkundepflichtig. Sollte man da nicht zumindest ein paar Basics aufschnappen?

Kopfschüttelnd, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 29.01.2020, 07:57
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Alles nur Tarnung?

All deine Fragen kann man ganz klar mit NEIN beantworten. Nein, die meisten Hundebesitzer können ihren Hund nicht lesen und zugegeben das der eigene Hund ein Angsthase ist fällt schon wegen dem eigenen Ego schwer. Und ich denke das 98% der 40/60 Hunde - Halter überhaupt garnicht wissen das sie eine Sachkunde ablegen müssten
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 29.01.2020, 18:47
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Alles nur Tarnung?

Oh mann...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22