Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.09.2021, 11:23
Benutzerbild von Angel
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: 46354
Beiträge: 371
Images: 2
Standard Familienzuwachs

Hallo, ich melde mich mal wieser mit einem neuen Familienmitglied, wir mussten vor 2 Jahren unseren Karter Prinz einschläferm lassen, nun hat uns das Schiksal Simba geschickt.
Der kleine Mann wurde bei uns im Dorf gefunden und ist wohl schon eine Woche alleine umhergeirrt.
Ich mag gar nicht drüber nachdenken was dem Kleinen passiert ist das er in so jungen Alter schon aleeine durch die Welt gehen musste.
Jetzt hat er ein dauerhaftes zu Hause bei uns und kann groß und stark werden.

LG

ELke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Simba2.jpg (42,4 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Simba1.jpg (21,6 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Simba3.jpg (38,8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Simba4.jpg (48,8 KB, 7x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14.09.2021, 13:43
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Familienzuwachs

Wie süß. Wie alt ist er denn ungefähr?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 14.09.2021, 14:01
Benutzerbild von Angel
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: 46354
Beiträge: 371
Images: 2
Standard AW: Familienzuwachs

Der Tierarzt schätzt ihn auf ca. 6 Wochen.
Viel zu jung um ohne Mama und Geschwister zu sein.
Deshalb mag ich mir gar nicht vorstellen was passiert ist
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14.09.2021, 18:59
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 312
Standard AW: Familienzuwachs

Zum Glück ist er jetzt bei euch.
Viel Spaß mit dem kleinen Mann
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14.09.2021, 20:51
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.406
Images: 7
Standard AW: Familienzuwachs

Oh.... ich kann mich noch gut an Prinz erinnern, der hier zwischendurch mal "aufgetaucht" ist. Er dürfte recht alt geworden sein, oder?

Es freut mich jedenfalls sehr, dass er einen Nachfolger gefunden hat und das niedliche Katzenkind von euch gerettet worden ist. Ich wünsche euch viele wunderschöne gemeinsame Jahre!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 15.09.2021, 11:25
Benutzerbild von Angel
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: 46354
Beiträge: 371
Images: 2
Standard AW: Familienzuwachs

Hallo Grazi, unser Peinz ist 12 Jahre alt geworden.
Leider Waren seine letzten Wochen eine reine Quälerei.
Prinz litt an FROL eine fiese Entzündung im Mäulchen, bei der auch die Kieferknochen angegriffen werden.
Leider hat sich unser alter TA zur Ruhe gesetzt und wir dachten beim Nachfolger wären wie auch gut aufgehoben.
Leider stellte sich das als Fehler heraus, die Tierärztin stellte fest das man dem Kater mindestens 7 Zähne ziehen müsste, Kosten ca. 500 bis 800 Euro.
Nun gut was sein muss muss sein dachten wir, haben Schmerzmittel und Antibiotika bekommen und einen Termin zur OP.
Als mein Mann und meine älteste Tochter den Kater abgeholt haben, ließ er sich nicht mehr vom Personal anfassen und musste sogar seziert werden um den Venenkatheder zu ziehen.
Die OP sei gut gelaufen aber es mussten 13 Zähne gezogen werden.
Was bis dato nicht gemacht wurde war ein Röntgenbild.
Bei der Nachuntersuchung war scheinbar alles in Ordnung, Prinz stand da auch noch unter Schmerzmittel und Antibiotika.
Nachdem die Medikamente abgesetzt wurden ging es täglich bergab. Prinz konnte nicht mehr fressen alles müsste flüssig gemacht werden und auch davon ist ihm mehr aus dem Mäulchen rausgelaufen als das er es geschluckt hätte.
Er konnte sich nicht mehr putzen und auch gähnen war unmöglich.
Das Vertrauen zu dieser Tierärztin war weg also sind wir zu der Praxis gegangen die auch die alte Stute (26) meiner jüngsten betreut.
Das war knapp q0 Tage nachdem wir die Medikamente abgesetzt haben, dort wurde sofort eine Röntgenaufnahme vom Kiefer gemacht mit dem Ergebnis das sich der Kieferknochen fast vollständig aufgelöst hatte.
Hätte die erste Tierärztin auch zuerst eine Aufnahme vom Kieferknochen gemacht hätte man dem Kater die OP ersparen können, wir hätten eine gewisse Zeit Schmerzmittel geben können und dann entscheiden können wann es soweit ist den Kater gehen zu lassen.
Leider haben wir zuerst eine Geldgierigen Tierärztin verbaut und keine zweit Meinung eingeholt. Der Tierärztin muss klar gewesen sein, das wir einer OP nie zugestimmt hätten wenn wir der Zustand des Kieferknochen bekannt gewesen wäre.
Wir machen uns noch heute Vorwürfe keine zweite Meinung eingeholt zu haben, unserem Kater wäre viel Leid erspart geblieben.
Beim Prinz konnte ich das Versprechen das bei mir kein Tier leiden muss nicht halten.????????
LG
Elke
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 15.09.2021, 14:51
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Familienzuwachs

FORL ist fies, leider haben das immer noch nicht alle TA auf dem Schirm.
Ich hab hier zum Glück nen TA der Dentalröntgen macht, mein Kater ist auch betroffen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 15.09.2021, 15:30
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.406
Images: 7
Standard AW: Familienzuwachs

Ach, du heilige****!

Das tut mir schrecklich leid. Für euch und vor allem für das Katerchen.

Natürlich hast du jetzt ein schlechtes Gewissen, weil der Kleine sich gequält hat...da nutzt es auch nichts zu wissen, dass die Schuld einfach nur die Tierärztin getroffen hat!

Bei Zahngeschichten bin ich vorsichtig. Meine alte TA hatte bei Simba den ungewöhnlichen Verlust eines Prämolars auf die leichte Schulter genommen. Weil es mir aber seltsam vorkam, dass die Zahnlücke nach Wochen immer noch gerötet war und er nicht mehr gerne Hartes kaute, bin ich in eine Zahnklinik gefahren.

Dort hat man mir erklärt, dass neben der manuellen/visuellen Untersuchung immer auch ein Röntgen dazugehört. Tatsächlich hat man da gesehen, dass einiges im Argen lag...und erst bei der sofortigen OP sah man dann das ganze Ausmaß der Bescherung: der Kieferknochen hatte begonnen, sich aufzulösen!

Ich weiß noch, wie geschockt ich damals war...und kann mir daher gut vorstellen, wie schlimm das für euch war, vor allem als ihr mitansehen musstet, dass es immer schlimmer wurde und der kleine Mann sich nicht mehr erholt hat.

Aber ich bin zuversichtlich, dass EUREM Simba so etwas nicht passiert. Ihr werdet in Zukunft alles hinterfragen, was euch ein TA erzählt.... und das kleine Fellbündel wird euch bestimmt noch lange viel Freude machen!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 15.09.2021, 15:42
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.391
Images: 39
Standard AW: Familienzuwachs

Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Simba, ich wünsche euch eine tolle, lange Zeit zusammen! Er sieht ganz bezaubernd aus!

Meinen kleinen Moritz habe ich auch "gefunden" und er wurde auf max 6 Wochengeschätzt.
Er ist nun schon einige Jahre bei mir aber so ganz hat er sich nicht zur Hauskatze entwickelt, mag lieber draußen sein.

Vor 2 Wochen ist der kleine Kater meines Sohnes überfahren worden, das war sehr schlimm.
Er war das Baby der Familie und gehörte meiner kleinen Enkelin.
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22