Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.10.2009, 21:02
Benutzerbild von lunatic
Molosser Lover
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: OSTWESTFALEN
Beiträge: 130
Images: 11
Standard Talgdrüsenentzündung

Meine Layla hatte noch nie in ihrem Leben Hautprobleme.
Nun, mit 7 Jahren hat sie aufeinmal starken Haarausfall und eine Talgdrüsenentzündung. Die Pusteln sind am Rutenansatz und am Rücken.
Blutwerte, auch Schilddrüse, sind Bestens. Sie bekam VIACUTAN + Zink/BiotinTabletten.
Die Pusteln haben sich trotzdem vermehrt.
Ich gebe ihr seit 5 Tagen Schüssler Salze "Natrium Phosphoricum D6" für den Stoffwechsel.
Ok, das ist noch nicht lange und werde wohl am Montag wieder in die TK fahren.
Vielleicht liegt es ja am Futter. Habe mich vor 9 Wochen wieder für das Teilbarfen entschieden.
Hat Jemand vielleicht schon ähnliche Probleme mit seinem Doggy gehabt?
__________________

LG
Brisby und India mit Suse & den Sternen im Herzen...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 11.10.2009, 06:45
Benutzerbild von Ronja
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 2.012
Images: 45
Standard AW: Talgdrüsenentzündung

Guten Morgen

Ich kenne zwar diese Probleme nicht aber vielleicht könnte es am Teilbarfen liegen?
Wie barfst Du? Was gibst Du? Und wie, morgends Trofu abends barfen?
Seit wann hat Layla die Probleme? Vielleicht ist sie am entgiften?
Kannst Du nicht kpl. aufs barfen umstellen?
Was gibst Du Layla für ein Trofu? Viel Getreideanteil?

Ich barfe jetzt 3 Wochen, nach 1 Woche bekam meine Pickel an der Schnauze (hatte sie auch noch nie), nun gehen sie wieder weg.
Ich habe ihr aber nichts gegeben da man mir sagte, es liege am entgiften.

Sorry für meine vielen Fragen aber es kann an so vielem liegen.

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 11.10.2009, 14:03
Benutzerbild von lunatic
Molosser Lover
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: OSTWESTFALEN
Beiträge: 130
Images: 11
Standard AW: Talgdrüsenentzündung

Hallo,

erst einmal danke für Dein Interesse.

Layla bekommt morgens das Belcando Dinner, ich bin aber in der Überlegung wieder auf Acana "Lamb&Apple" umzustellen. Jeden 2. Tag mische ich noch etwas Hüttenkäse darunter.
Das Fleisch bestelle ich bei Lobo Pro, da gibt es von Allem was. Mit dem Gemüse, Obst Ölen, Kräutern und Algen habe ich mich nach den Angaben in dem Buch von Swani gerichtet. Als Zusatz gebe ich reine Grünlippenmuschel als Kur und Kollagen Hydrosylat.

Ich könnte mir vorstellen, dass es generell besser ist, sich nur für eine Art der Fütterung zu entscheiden. Vielleicht ist sonst der Darm doch etwas durcheinander.
Komplett zu barfen traue ich mir aber nicht zu. Ich werde doch wohl wieder beim Acana landen. Etwas Obst und Gemüse kann ich ja trotzdem ab und zu geben.

Morgen gehts erstmal in die TK. Mal sehen, was die Ärztin meines Vertrauens meint.

Liebe Grüsse
Sue, Layla, Brisby mit Atti im Herzen
__________________

LG
Brisby und India mit Suse & den Sternen im Herzen...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 11.10.2009, 18:42
Benutzerbild von Ronja
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 2.012
Images: 45
Standard AW: Talgdrüsenentzündung

Hallo

ich habe jetzt nicht nachgesehen, ist in Deinem Trofu Getreide drin?
Getreide kann auch ein Auslöser für Allergien und Hautproblemen sein.
Also wenn Trofu, dann würde ich wenigstens eins ohne Getreide geben.

Sorry, seitdem ich das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen habe, lasse ich kein Trofu mehr an meinen Hund. Das kriege ich nicht mehr hin.
Ich bin halt jetzt vom barfen überzeugt, meinem Hund gehts so gut, da möchte ich natürlich gerne das noch mehr Leute barfen, weil ich jetzt weiß wie gut es dem Hund tut.
Warum traust Du Dir nicht kpl. barfen zu?
Das was Du jetzt abends schon machst ist doch super, warum nicht auch morgends.
Ich finde das Buch von Swani nicht schlecht aber ich barfe etwas anders.
Meine bekommt nur Fleisch, Huhn, Fisch usw. und Knochen.
Sie bekommt anstatt Gemüse (das gebe ich ganz selten) mehr Pansen und Blättermagen.
Gemüse können die Hundis eh nicht so verwerten, es fehlt ihnen das Enzym dazu, daher mehr Blättermagen und Pansen geben.
Obst auch ganz selten, meine mag nur ab und an ein Apfel.
Gemüse und Obst mische ich auch nicht mit dem Fleisch oder Quark, Jogurt.
Würde ich meiner eine Banane in Quark geben, würde sie es fressen aber nur weil sie den Quark liebt, die Banane mag sie nicht.
Sie hat dann mit Durchfall reagiert, so habe ich die Banane weg gelassen und Durchfall war weg. Ich probiere immer alles erstmal ob sie es pur nimmt, dann kann man immer noch mischen.
Zusatzstoffe als Kur geben ist nicht schlecht, wenn es denn erforderlich ist?
Auch mit dem Gemüse, Obst Ölen, Kräutern und Algen würde ich nicht zu viel geben.
Weniger ist meistens mehr.
Ich finde diese Futterpläne teils sehr aufwendig und unnötig, meine Meinung.

Da Du aber jetzt doch vieles verschiedenes gibst, kann es gut sein das Deine Süße deshalb so reagiert.

Bin gespannt was Deine Ärztin meint, berichte mal bitte.

Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14.10.2009, 09:25
Benutzerbild von lunatic
Molosser Lover
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: OSTWESTFALEN
Beiträge: 130
Images: 11
Standard AW: Talgdrüsenentzündung

Hallo,

es sieht wohl so aus, dass ich zuviel mit Futter experimentiert habe.
Habe immer das "Ultimative" gesucht.
Diese ständige Hin und Her lässt den Darm nicht zur Ruhe kommen - Ist ja auch eigentlich logisch. Dann kommt es über die Haut.
Meine TA riet mir, Layla erst einmal 3 Monate auf ein protein und fettreduziertes Futter zu setzen. Dann sehen wir weiter.
Wie schon geschrieben, um ganz zu barfen, bin zu unsicher und morgens habe ich einfach nicht die Zeit.
Mit dem Magen hat sie überhaupt keine Probleme, Output sieht stets gut aus.
Die Zusätze gebe ich ihr seit ihrer TPLO.

Seit heute sind die Pusteln flacher geworden und nicht entzündet - Wenn ich an den Pusteln ein paar Haare heraussziehe, kann ich den körnigen Talg direkt erkennen.
Wir haben erst einmal auf Antibiotikum verzichtet.
Zur Behandlung habe ich Clorexyderm zum Auftragen auf die betreffenden Stellen bekommen.


Tja, das habe ich wahrscheinlich wohl selbst verbockt.

Dank Dir erst einmal...
__________________

LG
Brisby und India mit Suse & den Sternen im Herzen...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14.10.2009, 11:41
Benutzerbild von Ronja
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 2.012
Images: 45
Standard AW: Talgdrüsenentzündung

Hallo

Jetzt mache Dir mal nicht zu viele Vorwürfe, jetzt weißt Du was Sache ist und machst es zukünftig besser.

Gut, dass Du auf Antibiotikum verzichtet hast.

Ich kann Dir leider Deine Unsicherheit zum barfen nicht nehmen aber meine Ronja bekommt morgends nur Fleisch ohne was dabei (bestelle ich im Internet).
Ich finde das nicht zeitaufwendig, Fleisch über Nacht auftauen und morgends nur in den Napf, fertig. (1 Minute?)
Ich glaube Du stellst Dir unter barfen was ganz anderes vor als es eigentlich ist.

Ich wünsche Deiner Maus das es ihr ganz schnell wieder besser geht!

Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 17.10.2009, 16:37
Benutzerbild von lunatic
Molosser Lover
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: OSTWESTFALEN
Beiträge: 130
Images: 11
Standard AW: Talgdrüsenentzündung



Danke Dir!

Es sieht gut aus. Die Pusteln trocknen ein.
Wenn das so weiter geht, bin ich zufrieden. Ich werde jetzt erst einmal 8-10 Wochen nur reduziert füttern und das Trofu nicht wechseln (Da war ich ja gut drin)! Kann ja auch sein, dass es eher daran lag.
Ich denke aber, dass ich danach zumindest wieder 2 mal in der Woche Fleisch geben werde, aber weniger Gemüse und Obst. Wenn sie es gut verträgt, kommt es wieder zu der täglichen Ration.
Habe ja noch das Kühlfach voll.
__________________

LG
Brisby und India mit Suse & den Sternen im Herzen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:28 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22