Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 08:31
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 909
Unglücklich Epilepsie oder Gehirntumor

Hallo,
sind fix und fertig. Unser BM (7Jahre und 2 Monate alt) hat gestern morgen um 5 Uhr einen Krampfanfall gehabt. Der ganze Körper war am zucken, der Hund nicht ansprechbar. Der Krampf dauerte ca. 3-4 Minuten. Sind zur Tierklinik gefahren, Blutwerte OK, Medikamente bekommen. Mittags der 2.Anfall. Wieder zur Tierklinik (Hochmoor), dort Luminal-Spritzen mitbekommen, die ihm über den After injiziert werden soll. Um 17 Uhr der 3. Anfall, die Spritze gegeben. Heute morgen um 5 wieder ein Anfall. Danach war er eine Stunde nur in Bewegung, frass wie geistesgestört, trank Unmengen. Jetzt schläft er.
Hat seit 2 Wochen öfters Nasenbluten gehabt. Bei den Krämpfen auch immer starkes Nasenbluten (immer das rechte Nasenloch).
Trauen uns nicht mehr mit ihm vor die Tür. Was ist wenn er draußen einen Anfall bekommt? Wir kriegen die gut 80kg dann nicht bewegt. Montag soll CT gemacht werden. Wie sollen wir uns verhalten bei den Krämpfen? Wer hat Erfahrung damit? Deutet es auf Epilepsie hin, oder Gehirntumor?

HILFEEEEEEEEEEEEEE!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 08:58
Benutzerbild von Goofymone
Mafiahalterin
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: NRW
Beiträge: 6.874
Standard

Ohje, tut mir verdammt leid für Euren Süssen und Euch!!! Und ich hoffe, man kann ihm helfen!
Ich denke es ist Epilepsie, die Sytome deuten darauf zumindest, aber bevor Du es nicht genau weisst, ist es verdammt schwierig da einen Rat zu geben!

Ich drücke Euch ganz doll die Daumen für Montag!!!
__________________
Die Zeit heilt keine Wunden,
sie lindert nicht einmal den Schmerz
Du hast Deinen Platz gefunden,
ganz tief in meinem Herz
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 10:12
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.482
Images: 7
Standard

Meine Güte...wie schrecklich! An eurer Stelle würde ich jetzt wahrscheinlich auch Panik schrieben. *seufz* Hoffe, dass ihr mit dem Luminal gut über's WE kommt und das CT dann Klarheit bringt.

Ich drücke euch die Daumen!

Viele Grüße, Grazi
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 10:50
Benutzerbild von Caro-BX
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.02.2005
Ort: Friesland/Niedersachsen
Beiträge: 1.113
Standard

Hallole Zantoby,

ersteinmal ganz fest die Daumen drücke für eure Schmusebacke und gute Besserung wünsche!

Ist es sicher, dass es Epilepsie ist?

Seid ihr in den letzten Jahren mal mit eurem Hund im Süden am Wasser gewesen (reicht auch bereits die Oberrheinebene in Deutschland)?
__________________
Anke

glücklich mit Lisa aus Kreta
in liebevollem Gedenken an BX Caro und Boxernase Stella

http://www.bordeauxdogge-sucht-couch.de/
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 11:23
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 909
Standard

Hallo,

danke für das Daumen drücken. Waren mit ihm nie im Süden. Habe auch schon an Leishmaniose oder so gedacht.

Sicher das es Epilepsie ist, ist es nicht. Die Vermutung der Tierklinik geht in Richtung Gehirntumor. :traurig4:
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 12:18
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo!

Ich drücke Dir die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.

Deine Symptombeschreibung klingt aber leider nicht gut, ein CT wird Euch bald sicher näheres sagen. Es werden wohl epiletpische Anfälle gewesen sein, aber die Frage ist dann ja, wieso hat der Hund plötzlich solche Anfälle? Es gibt die ideopathische Epilepsie, hier weiß man nicht die genaue Ursache, ist ev. genetisch bedingt. Dann gibt es aber auch die symptomatische Epilepsie, d.h. die Krämpfe werden durch eine Hirnerkrankung ausgelöst. (Z.B. Schlaganfall (Blutung oder Infarkt), Tumor, Unfall, Entzündung etc. ). Da Dein Hund plötzlich so schlimme Anfälle hat ist eine Ursache leider recht wahrscheinlich. Ich drücke Dir die Daumen! Die Medizin ist heute ja recht weit, vielleicht kann Deinem Süßen ja gut geholfen werden. Ich würde miht ihm das WE über auch nicht groß spazieren gehen. Warte lieber den Montag ab.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 13:24
Benutzerbild von Claudia Aust-W.
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 925
Standard

Das hört sich nicht gut an!
Ich drücke alle Daumen für euren Jungen!!!!

Halt uns auf dem Laufenden.
LG!
Claudi
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 13:37
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 909
Unglücklich

Danke an Euch.

Ich hoffe, dass sich die Vermutung auf Gehirntumor nicht bestätigt. Sollte man beim CT einen Gehirntumor feststellen, lassen wir Zanto nicht mehr wachwerden.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 15:35
Benutzerbild von bmk
bmk bmk ist offline
EvilObertoll
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.203
Standard

Ich drücke ganz fest die daumen das euer junge nichts ganz so schreckliches hat.
hoffe die sache geht trotz düsterer aussichten noch gut aus.
__________________
What you call the disease,
I call the remedy
What you're callin' the cause,
I call the cure
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 03.12.2005, 17:17
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard

*allerkräftigstdaumendrück*
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hunde Epilepsie / Erbkrankheiten Netzwerk Torsten.M Ernährung & Gesundheit 1 21.02.2005 17:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22