Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 16.03.2005, 16:30
BM Amy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Röcheln bei Belastung

Hallo! Meine BM Dame (8Monate) röchelt bei Belastung. Also wenn sie rennt! Und sie fängt schon nach kurzem Spaziergang an mit hecheln. Ich war beim Tierarzt und er meinte, es könnte iene Herzinsuffizienz sein. Beim abhören müsste zwischen herz und Brustbein eine Lücke sein. War bei Amy nicht5 der Fall :-(

Hat noch jemand damit Erfahrungen? Ich habe Tabletten bekommen, womit das leben für Amy wohl leichter wird!

Mathias&Amy
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16.03.2005, 20:06
sven
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Herzinsuffizienz

Hi Mathias&Amy,
bei Verdacht auf Herzproblemen/Herzinsuffizienz würde ich zu einer Herzsonographie mit Farbdoppler, EKG, Röntgen raten. Sonst ist es nicht möglich den Schweregrad oder die Krankheit ansich zu bestimmen.
Welche Tabletten bekommt Amy denn ACE-Hemmer, Beta-Blocker?
Schau dir mal den Link an:
http://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/index.html

Gruß Sven
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16.03.2005, 20:28
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo Mathias,


es tut mir leid, dass sich der Verdacht auf eine Herzerkrankung bestätigt hat. Ich gebe Sven recht, dass Du nun eine vollständige Diagnostik (d.h. Röntgen, EKG und Echo (Ultraschallbild vom Herz) bei einem möglichst erfahrenen Tierarzt machen lassen solltest. Ein Herzecho machen aber eh nur einige wenige Tierärzte... Bei vielen Herzerkrankungen kann man heute mit den richtigen Medikamenten sehr viel erreichen, insofern ist es sehr wichtig, dass Du eine genaue Diagnose hast und zudem eine Therapieempfehlung von einem entsprechend ausgebildeten Arzt. Leider gibt es Tierärzte - wie auch in der Humanmedizin Hausärzte - die alles selber behandeln wollen. Aber es gibt schliesslich nicht ohne Grund Fachärzte. Bei den Tieren ist es leider nicht so wie bei uns Menschen, aber auch hier gibt es Tierärzte, die sich z.B. mehr auf internistische Erkrankungen spezialisiert haben etc.

Falls Deine Amy dann gut auf Medikamente eingestellt ist, kannst Du sicher noch zusätzlich weiteres tun. Sie entsprechend dem ärztlichen Rat bewegen, sie bei guter Figur halten, homöopathisch mitbehandeln und vielleicht Vitamin K geben (aber hier kann Dir sicher Mel Tips geben....). Medikamente wird sie aber vermutlich immer benötigen...

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Amy noch lange Zeit haben wirst. Meine Luna ist auch sehr krank und laut den Ärzten lag ihre Lebenswerwartung unter einem Jahr. Heute ist sie aber bereis 6 Jahre alt! Man kann manchmal doch viel erreichen...

Gruß, Simone
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 17.03.2005, 14:03
BM Amy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vasotop 5mg

Danke für eure hilfreichen Tipps. In 14 Tagen muss ich wieder zum Tierarzt und dann wollte er sowieso eine Aufnahme machen. Die Tabletten heißen Vasotop 5mg

MfG Mathias&Amy
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 17.03.2005, 14:21
Susi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Amy

Hallo Mathias & Amy,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - ab zu einem Arzt, der mit dem Farbdoppler ultraschallen kann.

Leider sind erbliche Herzerkrankungen beim Bullmastiff weiter verbreitet, als man glaubt. Ist Amy vom Züchter? Was sagt er zu diesem Problem?

Geändert von Susi (17.03.2005 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 17.03.2005, 14:50
ASTA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also ich wäre sehr vorsichtig mit der Tablettengabe!!! Herzmittel können nicht einfach so gegeben und dann wieder abgesetzt werden. Erst die Diagnose mit Farbdoppler - DANN Medikamente. Da graust es einem ja!
Gute Besserung - und vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 17.03.2005, 19:14
Benutzerbild von Fleur
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Gauting
Beiträge: 497
Standard

Habe bei meiner Crazy einen Herzdoppler machen lassen.
Ich kann es nur empfehlen!!
__________________
Liebe Grüße
Fleur
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 17.03.2005, 22:37
BordeauxdogFan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Mathias und Amy,

bitte höre auf alle Beiträge die vor mir geschrieben wurden. Mache so schnell wie möglich einen Farbdoppler Test bei einem Facharzt. Man kann nicht alle Herzkrankheiten einfach nur hören. Ohne Diagnose Medizin zu verschreiben finde ich schon fahrlässig.
Wenn Du gute Herzspezialisten brauchst, schick mir eine PN.

Viel Erfolg und ich drück Euch die Daumen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22