Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61 (permalink)  
Alt 04.05.2017, 23:47
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 307
Standard AW: Epileptischer Anfall

Oh nein :-(((...
Mit Zitat antworten
  #62 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 00:21
Benutzerbild von Nicol
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: Wietzendorf
Beiträge: 1.092
Images: 12
Standard AW: Epileptischer Anfall

Bei Euch wird es wohl nie langweilig?
Genau das wünsche ich Euch aber...!
Mit Zitat antworten
  #63 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 12:27
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

Heute morgen mit der TA telefoniert: beim ACTH-Stimulationstest gab es keine erhöhten Cortisolwerte, so dass Morbus Addison ausgeschlossen werden kann.

Dafür war der Insulinwert erhöht (25). Normalerweise bewegt er sich um 10 rum. Alles ab 20 bewertet das Labor mit "dringendem Verdacht auf Insulinom".

Im Nachhinein betrachtet passen die über die letzten Monate bei Simba beobachteten Symptome leider auch recht gut zu dieser Verdachtsdiagnose.

Das Blöde ist, dass ein möglicher Tumor nicht unbedingt an der Bauchspeicheldrüse sitzen muss, sondern sich quasi überall befinden und munter Insulin vor sich hin produzieren kann. Selbst wenn man einen Primärtumor findet und entfernt (dabei sollte der Bauchraum genauestens "durchsucht" werden, um selbst kleinste Metastasen zu finden), heißt das nicht, dass das allzu viel bringt. Die Biester sind beim Hund oft klein, bösartig und streuen schnell.

Röntgen bringt nichts, aussagekräftiger wären MRT oder Szintigramm. Fragt sich halt nur, ob sich die große Diagnostik noch "lohnt", falls eine OP - was wahrscheinlich ist - nicht mehr in Frage kommt. Sowohl meine Haus-TA als auch unser MVH-TA tendieren dazu, bei einem 10 Jahre alten Hund, der an sich noch super drauf ist, nur noch symptomatisch zu behandeln. Dabei fiele dann das Anti-Epileptikum weg, weil die Anfälle nur von der Unterzuckerung bei Belastung (ist ja zu 99 % auf Spaziergängen passiert) kommen.

Simba soll jetzt auf jeden Fall erst mal sein Futter über 5 Mahlzeiten am Tag bekommen und auf Spaziergängen Traubenzucker erhalten, sobald er schlapp wirkt.

Jetzt müssen wir einfach mal schauen, was der Internist dazu sagt und was der mit Simba anstellen will. Wie gesagt: bislang ist es eine Verdachtsdiagnose... also noch ist es nicht sicher.

Wir haben für nächsten Mittwochmorgen einen Termin bekommen. Solange heißt es hoffen und bangen.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #64 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 12:29
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

@all: Ganz lieben Dank... ihr seid so lieb!

Zitat:
Zitat von Nicol Beitrag anzeigen
Bei Euch wird es wohl nie langweilig?
Genau das wünsche ich Euch aber...!
In der Beziehung würde ich mir tatsächlich auch Langeweile wünschen!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #65 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 13:55
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ach Mensch, ich habe so gehofft dass es etwas einfacher es ist was ich mit ein zwei Pillen am Tag beseitigen lässt
Mit Zitat antworten
  #66 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 14:44
Benutzerbild von Muffin
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 23.06.2014
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 591
Images: 2
Standard AW: Epileptischer Anfall

Dann hoffen wir für Mittwoch auf eine gute, harmlose Diagnose !
Mit Zitat antworten
  #67 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 15:49
Benutzerbild von Louis&Coco
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.10.2009
Ort: Innviertel
Beiträge: 2.384
Images: 12
Standard AW: Epileptischer Anfall

Oh mann, was für eine Schei*e...

Ich wünsche euch alles Gute für die nächste Zeit und dennoch viel Glück, dass es eventuell doch was anderes, "besseres", ist.



...als Cocos Diagnose gestellt wurde, war das als würde man mir das Herz rausreißen. Wenn ich an sie denke oder ein Bild von ihr sehe, geht es mir immer noch gleich... Aber trotzdem bin ich froh noch wenigstens die 2 Wochen gehabt zu haben. Hätte ich es nicht gewusst und sie wäre plötzlich gestorben, mit erst 7 Jahren, wäre es mir wahrscheinlich noch schlechter gegangen. Gewissheit kann natürlich schlimm sein, aber sie gibt einem nochmal die Chance die restliche Zeit zu nutzen. Wenn auch mit einem tränenden Herzen...
__________________
Lg Agnes+Drei-bis Vierbeiner
Mit Zitat antworten
  #68 (permalink)  
Alt 05.05.2017, 17:21
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 549
Standard AW: Epileptischer Anfall

Wünsche euch auch das es vielleicht doch nichts schlimmes ist. Alles Gute !
LG Petra
Mit Zitat antworten
  #69 (permalink)  
Alt 07.05.2017, 07:09
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

Zitat:
Zitat von Louis&Coco Beitrag anzeigen
Aber trotzdem bin ich froh noch wenigstens die 2 Wochen gehabt zu haben.
Ach Agnes, Cocos Tod hatte mich auch ziemlich umgehauen, weil ich nichts geahnt hatte.... ich wusste nicht, dass es sooooo schnell gegangen ist!

Zitat:
Gewissheit kann natürlich schlimm sein, aber sie gibt einem nochmal die Chance die restliche Zeit zu nutzen. Wenn auch mit einem tränenden Herzen...
Das empfinde ich auch so. So schwer es auch ist, mit schlimmen Diagnosen und dem immer näher rückende Abschied zu leben, ist es doch viel schlimmer, wenn das Ende schnell und unerwartet kommt.

Wir mussten sowohl Feli als auch ihre Tochter Vega innerhalb von 4 Tagen gehen lassen. Das werde ich niemals verwinden können.

Seufzend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #70 (permalink)  
Alt 07.05.2017, 07:10
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ach ja...es gab wenigstens EINE gute Nachricht (die TA hat auch gleich angerufen, als sie am Samstag schon den Befund bekommen hat): Sofias Mittelmeertest ist komplett negativ!

Grüßles, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (07.05.2017 um 22:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22