Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 16.05.2019, 08:12
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.783
Images: 11
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Tag 2 nach der OP...immer noch Schmerzen,klar.
Aber es wird. Erstes Gassi heute Morgen ging ganz gut..ich hab halt Angst,mit der Leine oder dem bein an die Schnauze zu stossen. Auch er passt sehr gut auf,wo er den Kopf hinstreckt.
Immer noch leichte Sabber-Blutung,aber der Chirurg hat uns versichert,das das normal ist.
Und endlich sind die langen Schlapperleftzen zu was gut...perfekt versteckt,der abgesäbelte Unterkiefer.

Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 16.05.2019, 12:38
Benutzerbild von Pöllchen
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.252
Images: 5
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Hier werden auch weiterhin die Daumen gedrückt

Wahnsinn, dass man durch die starke Beleftzung tatsächlich nichts davon sieht
Er ist nach wie vor ein richtig schicker Kerl
__________________
Grüße von Kerstin

First wonder goes deepest.
Wonder after that fits in the impression made by the first.
(Yann Martel)
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 17.05.2019, 12:21
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Krass.... man sieht ja wirklich nichts bei der schönen Belefzung!

Ih hätte jetzt wohl auch Panik, versehentlich dranzukommen und ihm wehzutun. *seufz*

Hoffentlich verheilt alles gut und schnell, so dass Rayo schnell schmerzfrei ist und wieder ein ganz "normales" Leben führen kann.

Btw: Hast du ihn derzeit bei euch separiert oder sind die anderen Hunde bei verletzten / kranken Kumpels schön vorsichtig?

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 08:14
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.783
Images: 11
Standard AW: Tumor Mundhöhle

News von Ohnezahn…

Tag 3 & 4 waren echt schlimm.
Ich bin scheinbar etwas verwöhnt, da alle meine Hunde bislang vor schweren Verletzungen oder Krankheiten verschont blieben.
Tag 3 war trotz Methadon-Spritzen begleitet von fiepen, weinen und Schmerzlauten.
Futter fressen ging schwer, Wasser trinken fast garnicht.
Er kam mit dem verkürzten Kiefer (der auch noch schmerzt und offen ist) garnicht zurecht. Hunger ist da, Durst auch...aber er bekommt das Gewünschte einfach nicht ins Maul.

Der Samstag (Tag 5) brachte die Erleichterung...es geht aufwärts.
Schmerzmittel gabs nur die ersten 3 Tage, jetzt nur noch Antibiotika und Entzündungeshemmer (als Depot am Hinterbein angebracht).
Auch hat es endlich aufgehört zu bluten.
Das Maul ist immer noch empfindlich, aber er frisst und trinkt, jammert nicht mehr und rennt schon wieder mit im Garten rum.
Gestern hat er vom Tisch ein Stück Brioche geklaut...ich werte das mal als erfreulich, wenn auch nicht das netteste Beispiel....

Dienstag (Tag 8) ist Nachkontrolle...vermutlich wieder mit Narkose.
Vielleicht kann ich dann auch mal einen Blick reinwerfen...ich kann mir das so garnicht vorstellen.

Er ist ab dem 2. Tag der OP wieder bei den restlichen Hunden...kein Problem, hab ich doch nur noch ein Altenheim mit 7+ hier...er ist ja der Jüngste.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 08:26
Benutzerbild von blue
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 23.10.2009
Ort: España
Beiträge: 3.783
Images: 11
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 11:06
Benutzerbild von Pöllchen
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.252
Images: 5
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Bei deinen Schilderungen kamen mir beinah die Tränen

Diese Ohnmacht, wenn man nicht helfen kann. Aber zum Glück geht es ja nun wieder bergauf!
__________________
Grüße von Kerstin

First wonder goes deepest.
Wonder after that fits in the impression made by the first.
(Yann Martel)
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 11:54
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Oh Mann... das liest sich wirklich schlimm und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie es auch dir dabei ging. Einem Tier die Schmerzen nicht nehmen zu können, dem es auch noch so schlecht geht, dass die Futter- und Wasseraufnahme kaum noch möglich ist. Horror!

Von daher freut es mich jetzt umso mehr, dass er schon wieder Essbares klauen kann und vor allem mag! Das ist ein super Zeichen!

Für die Kontrolle werden wieder die Daumen gedrückt.... hoffentlich kann dir der Chirurg bestätigen, dass alles gut und soweit normal verläuft.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (20.05.2019 um 21:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 14:37
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.512
Images: 4
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Krasse Bilder. Man sieht ja fast nichts mehr von der Wunde ...
Daumen sind weiter gedrückt!
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 15:08
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Lass ihn klauen
Ich drück Euch weiterhin alle Daumen, dass es ganz schnell machbar gut wird.
Pit
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 20.05.2019, 17:55
Benutzerbild von Isis78
Vollzeit-Rudeldompteuse
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Hunsrück
Beiträge: 1.770
Standard AW: Tumor Mundhöhle

Ich sag auch hier nochmal, ich drücke Euch für morgen die Daumen, wenn ihr hoffentlich erfreuliche Ergebnisse der Biospie bekommt.
Wenn er wieder frisst, säuft und rumhopst, ist das toll.
Wenn es mit den anderen Hunden funktioniert, ist dass unbezahlbar.

Wenn Du Dich über geklaute Brioche ärgerst :-), ich backe gerne welche!!
__________________
liebe Grüße aus der Casa de Lupo
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22