Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 18.07.2007, 11:58
Tabee
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Notfall-Apotheke

Vorgestern als es so warm war, sind wir abends um 10 mit den Hundis spazieren gegangen, in der Hoffnung, daß es bereits genügend abgekühlt war... Leider sind mit Murphy die Flöhe durchgegangen und er ist quer durchs Feld gepflügt und kurz danach zusammengeklappt (auf dem 1. Drittel unserer Runde!) Ich bin dann im Schweinsgalopp nach Hause, nasse Handtücher und Wasser eingepackt und habe den armen Kerl dann mit dem Auto abgeholt. Da ging nix mehr. Zuhause haben wir ihm etwas Wasser mit einer Aufziehspritze eingeflösst, da er nicht trinken wollte und weiter gekühlt. Er hat sich dann aber relativ schnell wieder erholt und später auch wieder getrunken.

Und bei diesem ganzen Vorfall ist mir klar geworden, daß ich für jedes Wehwehchen ein Mittel zuhause habe, aber bei den Hunden sieht's da eher mau aus...

Was gehört noch in eine Notfall-Apotheke?

Mir fällt jetzt spontan nicht soviel ein
Fieberthermometer
Verbandsmaterial
Notfall-Tropfen (??)
Aber vielleicht kann der eine oder andere mir noch einen guten Tip geben...

Liebe Grüsse
tabee
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 18.07.2007, 13:06
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo!

Ok., was habe ich alles zu Hause??? Also:

Desinfektionsmittel
Antibiotika für die Augen (brauchen meine Katzen leider ab und zu, da sie sich schon mal bei einer Prügelei verletzen...)
Wundsalbe
Verband
Fieberthermometer
verschiedene homöop. Notfallmedis wie zB. Hochpotenz von Arnika bei Unfall, Mittel bei Bienenstich etc.
Was ich aktuell nicht habe, aber wieder besorgen muss: Leukasekegel, für Verletzungen insb. Bissverletzungen
Mhm.............. was fällt mir noch ein??? Ich denke noch mal nach und vervollständige ggf. die Liste.
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.07.2007, 13:22
Benutzerbild von Bibi
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.227
Images: 3
Standard

Hallo Tabee,
gegen akuten Durchfall ist es noch sinvoll Loperamid dazuhaben. Gibt es für Menschen und kann so für beide sinnvoll sein. Natürlich muss man schauen ob es ein richtiger Magen-Darm Infekt ist, ist ja klar! Ich würde dann auch noch meine Zeckenzangen, zwei "Kufüßchen" von O Tom, sehr zu empfehlen!, zur Apotheke rechnen. Dann habe ich noch Panthenol Spray, das ist sehr praktisch bei so kleinen Ratscherverlerletzungen, vor allem wenn der Hund dann da nicht angefasst werden will. Meiner hat solche oft an den Innenseiten der Hinterbeine, weil er ja soooo gerne durch die Brombeeren etc. muss...Damit heilt sowas viel schneller ab.
Das klingt mit deinem Hundi ja schlimm, gut das er sich wieder berappelt hat! Die Viecher wissen manchmal eben doch nicht wie viel ihnen gut gut
Hab meinem nach so einer anstrengenden Runde manchmal einen Eiswürfel zu lutschen gegeben( aber nur einen wg Durchfall) und hab jetzt in so einem Kauhuf Naturjoghurt eingefroren, das schleckert er dann auch so weg Mag manchmal auch nicht gleich trinken wenn wir wiederkommen obwohl er hechelt wie verrückt...
Liebe Grüße,
Bibi
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.07.2007, 16:59
Tabee
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Bibi Beitrag anzeigen
Das klingt mit deinem Hundi ja schlimm, gut das er sich wieder berappelt hat! Die Viecher wissen manchmal eben doch nicht wie viel ihnen gut gut
Dazu kann ich nur sagen, Terrier halt...
Außerdem da er ständig Fridas Welpenfutter klaut, hat er so zugelegt, daß das wahrscheinlich noch das Übrige dazu beigetragen hat...

Aber um nochmal auf die Apotheke zu kommen:
Wundsalbe hab ich zumindest immer Bepanthen zu Hause, auch als Augensalbe, stimmt an die hab ich gar nicht mehr gedacht!
Desinfektionsmittel und Zeckenzange gibt's in unserem Haushalt auch, also bin ich ja eigentlich doch nicht so schlecht ausgerüstet, wie ich dachte

Nur mit Globulis kenn ich mich nicht wirklich aus, habe aber bei so kleineren Sachen, wie Muskelkater, leichte Zerrung, etc. schon viel Gutes drüber gehört. Muß ich mich dringend mal mit beschäftigen.

Durchfallmittel ist notiert, aber Leukasekegel mußt ich erstmal googeln, konnt ich so gar nichts mit anfangen. Also: Kügelchen, die antibiotisch von innen nach außen eine Wunde (Wundhöhle) heilen, richtig?? Na, wenn's so arg ist, steh ich sowie so bei meinem Doc auf der Matte!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 18.07.2007, 22:08
Snief
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Also dann oute ich mal unsere Apo:
Verbandsmaterial (SterileTupfer,st.Kompressen,Watte,Fixierbinden)
Hydrokolloid Pflaster
Pinzette,Verbandsschere,Klemme
Spritzen (2ml,5ml,10ml)
Zeckenzange
Octenisept (Desinfektion)
Betaisodonnalösung
Paspertintropfen
Augensalbe
Calendulasalbe
Pulsatilla Tropfen
Ohrreiniger
Essigsaure Tonerde
Coolpaks
Sportsalbe

Das ist so das Wesentliche ! Es gibt noch einige Kleinigkeiten mehr,die aber sehr speziell sind.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:01 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22