Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 29.03.2008, 22:39
Benutzerbild von Lola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: BRD
Beiträge: 1.974
Images: 1
Standard

O je weiß wie Du dich fühlst.
Hoffe ihr gehts bald wieder besser.
__________________
Wenn man die Dinge versteht,sind sie wie sie sind.
Wenn man die Dinge nicht versteht,sind sie,wie sie sind.
(Taoistische Weisheit)
  #32 (permalink)  
Alt 30.03.2008, 11:29
Benutzerbild von Anja
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.813
Images: 3
Standard

Oh je, ich wünsche deiner Maus gute Besserung
__________________
Lg Anja & Murphy
  #33 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 04:37
Benutzerbild von Tatjana
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.01.2008
Ort: Cabarete - Dominikanische Republik
Beiträge: 869
Standard

Ich wuerde Lisa auch auf Erlichiose testen lassen,das wird auch durch Zecken uebertragen,das Zittern und das merkwuerdige Verhalten koennten Anzeichen dafuer sein.Hat sie normalen Stuhl oder ist er etwas schleimig roetlich?
__________________
Liebe Gruesse
Tatjana
  #34 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 09:41
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo,

der Stuhl und auch Urin sind normal. Sie wurde im September auf Ehrlichiose getestet und das war negativ.

Ihr geht es weiterhin nicht gut. Ich war gestern noch bei meiner Haustierärztin, glücklicherweise kann ich jederzeit zu ihr gehen. Lisa bekommt jetzt von mir gekocht und darf momentan kein Fleisch (wegen der Proteine) fressen. Ich habe jetzt auch bei meiner anderen Tierärztin angerufen und den Termin zum Ultraschall von Freitag auf heuten Nachmittag verlegt. Ich hoffe, dass ich danach mehr weiß.

Schei.... Zecken! Wenn das nun alles von dieser doofen Babesiose kommt.... Oso hatte damals Borreliose und nun Lisa Babesiose. Dabei hat Lisa wirklich sehr selten mal eine Zecke. Aber mal abwarten. Meine TÄ meinte, dass es auch eine Vergiftung sein könnte, aber da Lisa jeden Mist frißt, passe ich draussen bei ihr extrem auf und hätte eigentlich mitbekommen, wenn sie etwas gefressen hätte.

Erstaunlich, bei Luna würde es mich nicht wundern, wenn ihre Leberwerte mal ansteigen würden, da sie ja seit Jahren 1000e an Tabletten bekommt. Aber das Lunchen ist scheinbar sehr stabil, denn ihre Leber,Niere und Magen machen (glücklicherweise) noch immer alles mit. Nun muss ich besonders darauf achten, dass meine Sch... fressende Lisa nicht Luna Haufen frißt, denn die sind ja voller Pillen und das wäre momentan besonders schlecht.
__________________
LG Simone
  #35 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 18:49
Benutzerbild von Lola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: BRD
Beiträge: 1.974
Images: 1
Standard

Es ist echt schlimm wenn die lieben was haben.
Hoffe ihr findet was das ihr hilft!
__________________
Wenn man die Dinge versteht,sind sie wie sie sind.
Wenn man die Dinge nicht versteht,sind sie,wie sie sind.
(Taoistische Weisheit)
  #36 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 20:18
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo!

Ich habe leider schlechte Nachrichten: Lisa hat mittlerweile geschwollene Lymphknoten, die heute punktiert wurden. Ihre Lunge wurde geröngt und ihre Leber geschallt. Lunge ist ok., Leber diffus verändert. Lisa leidet unter einem malignen Lymphom. :traurig3:

Es gibt drei Therapieoptionen: Nichts tun - dann hat Lisa noch vielleicht 10 Tage zu leben. Cortison und ein leichtes Chemotherapeutikum geben - dann hat Lisa noch 2-3 Monate. Oder eine Chemotherapie beginnen, dann hat Lisa 1/2 - 2 Jahre. Die Chemo hat ziemlich wenig Nebenwirkungen und erziehlt schnell eine deutliche Besserung der Beschwerden. Meine Tierärztin hat einige Zeit in der Onkologie in den USA gearbeitet, hat somit auch Erfahrung mit der Therapie von Lisas Krankheit. Der Nachteil an unseren großen Rassen ist natürlich, dass man viel von dem Medikament braucht und die Behandlung sehr teuer sein wird.

Schrecklich....

Wir haben nun in der Familie überlegt, was wir machen sollen. Zumal Lunas Pillen ja auch schon so teuer sind. Ich hatte ja eigentlich gehofft, dass ich zumindest nur einen kranken Hund hätte.... Wir werden Lisa aber dennoch behandeln lassen. Falls sie - entgegen der Erwartungen Lisas Tierärztin - dennoch Nebenwirkungen von der Chemo bekäme und ihr Zustand sich nicht deutlich verbessern würde, dann würden wir ihr Leid beenden, denn leiden soll sie nicht. TRotzdem wollen wir zumindest versuchen, ihr Leben wieder lebenswert und noch länger zu machen.

Ich werde Euch berichten, wie es mit ihr weitergeht.

Infos zu Lisas Krankheit findet ihr hier:
http://www.diavet.ch/d/publikationen....php?NewsId=46
__________________
LG Simone
  #37 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 20:20
Benutzerbild von Baby
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 824
Images: 5
Standard

Wir wünschen Lisa gute Besserung und das sie wieder Gesund wird.Petra mit Rasselbande
__________________
Es ist eine Süde gleichgültig zuzusehen,wenn Tiere
gequält werden.Und es ist einen Menschen unwürdig
am Leid der Tiere vorüber zu gehen ohne zu Helfen

Geändert von Baby (31.03.2008 um 23:10 Uhr)
  #38 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 20:26
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Frankreich
Beiträge: 299
Images: 1
Standard

Diese Lymphosarkome nehmen in den lezten Jahren ungeheuer zu. Ic h hoffe, dass die Chemo bei Lisa amschlägt. Sie ist doch noch so jung!
  #39 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 20:38
Benutzerbild von Dani
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 12.08.2006
Beiträge: 2.976
Images: 31
Standard

Mensch Simone das tut mir schrecklich leid das zuhören. Ich hätte mir eine positivere Antwort gewünscht aber ich hoffe das die Chemo bei Eurer Lisa anschlägt und sie doch noch ein schönes Leben an Eurer Seite leben kann. Ich wünsche der Lisa alles Gute und hoffe das sich ihr Zustand bald bessert. Wir drücken Euch die Daumen. Kopf hoch Simone ich weiß das ist leicht gesagt viel Kraft in der nächsten Zeit wünschen wir.

Lieben Gruß Dani
  #40 (permalink)  
Alt 31.03.2008, 21:58
Benutzerbild von Schnuck-Schnuck
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 1.261
Images: 2
Standard

Das tut mir sehr leid,kann mir vorstellen,wie du dich jetzt fühlst,wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit
__________________
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
W. Shakespeare
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22