Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17.06.2005, 17:55
Carolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Idee Giardien

Danke Katharina

für den tollen Tipp mit der Untersuchung für Delta.
Ich habe – wie von dir gesagt - eine Kotprobe beim Tierarzt abgegeben und
auf Giardien untersuchen lassen. Laut telefonischer Absprache mit dem Tierarzt,
würde eine Probe vom ersten Kot am Morgen reichen.
Der Arzt glaubte erst nicht an die Einzeller im Darm und heute habe ich das
Ergebnis bekommen. Delta hat diese Giardien im Darm und muss jetzt 5 Tage
lange täglich 3,5 Tabletten nehmen.
Deshalb hat sie nicht zugenommen und immer wieder ihren Kot gefressen und
ich hoffe, dass sie nach dieser Kur endlich gesund wird und etwas zunimmt.
Danke noch mal für diesen klasse Tipp da wären wir
niemals drauf gekommen. PS. der TA auch nicht.
Liebe Grüße
Caro
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 17.06.2005, 18:03
Benutzerbild von Monica
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.185
Standard

Zitat:
Zitat von Carolina
... und ich hoffe, dass sie nach dieser Kur endlich gesund wird und etwas zunimmt.
Das hoffe ich auch und drücke ganz fest die Daumen!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17.06.2005, 23:24
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard

Hallo Caro,

jetzt drücke ich feste die Daumen, dass diese blöden Einzeller die Ursache sind. Halte mich mal auf dem Laufenden und sage mir auch, ob sie das Kotfressen nun läßt. Was ich nicht verstehe, dass Dein TA nicht selbst die Idee hatte. Bei Berta war ja das Kotfressen das einzige Symptom. Sie war ansonsten fit und munter.

Tschüss
Faltendackelfrauchen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 19.06.2005, 17:06
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hi Caro!

Das Deine Delta auch Giardien hatte, habe ich gar nicht mitbekommen! Lisa war ja auch befallen und hat auch immer ihren Kot gefressen!

(siehe hierzu auch die Beiträge unter diesem link: http://www.molosserforum.de/showthre...=8985#post8985
denn dort stehen noch viele zusätzliche Infos über die Viecher!)

Wie geht es Delta heute?

Gruß, Simone
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 19.06.2005, 22:02
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard

Hallo Simone,

so und nun weiß ich auch wieder, wo ich im Forum den Tipp mit dem Kotfressen und den Giardien bekommen habe. Nämlich aus dem Posting mit Lisas "Fressgewohnheiten" und deren Ursachen. Daraufhin habe ich ja auch Bertas Kot (und auch Pauls) untersuchen lassen. Beide hatten Giardien, Paul völlig symptomlos, Berta nur dieses Kotfressen. Das ist nun nach einer 3tägigen Behandlung mit Panacur vorbei, zumindest frißt Berta zur Zeit keinnen Kot mehr. Aber ich werde den Kot in einigen Wochen abermals untersuchen lassen, da eine Wiederansteckung nicht ungewöhnlich wäre.

Nochmals meinen Dank an Simone für den Bericht

Tschüss

Faltendackelfrauchen
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 19.06.2005, 22:28
Jeannette
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hatte es schon fast vergessen...

....mein RR hatte als Junghund auch die Biester. Ständig Kot gefressen und war klapperdürr.

Nach einer 2maligen Gabe von ???? hatten wir das Thema durch.

Hoffe das es bei Delta genauso klappt
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 20.06.2005, 18:23
Carolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ups, hatte gar nicht mitbekommen, dass Lisa das gleiche hat

Weil Delta die kaputte Bauchspeicheldrüse hat, ging der TA immer davon aus,
dass es damit zu tun hätte bzw. zur Gewohnheit wurde.
Aber weil Delta auch nicht zugenommen hat, habe ich halt ständig weiter
hinterfragt und dann nach Katharinas Tipp, das mit den Giardien rausbekommen.

Delta ist immer noch nicht so, wie ein Bullmastiff sein sollte und deshalb auch ständig beim Tierarzt zu irgendeiner Untersuchung. Heute war ich mit ihr zum Herzultraschall, aber da ist aber, GOTT SEI DANK alles in Ordnung. Vielleicht hängt es ja wirklich mit den Einzellern zusammen und sie ist danach etwas lebhafter und nicht mehr so träge und ständig müde

Auf dem Bild gut zu erkennen, ist Delta auch noch viel zu dünn
und wiegt nur 34 kg (bei 3 Mahlzeiten täglich)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P4280013.JPG (40,4 KB, 111x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 20.06.2005, 19:03
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hallo,


dann bin ich ja froh, dass Lisas Erkrankung Euch "geholfen" hat und nun auch Berta, Paul und Delta behandelt werden können. Ich hoffe, dass es ihnen bald besser geht. Wie schon geschrieben, bemerke ich bei Lisa einen deutlichen Unterschied und bin auf die Nachuntersuchung gespannt.

LG Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Giardien Antje Ernährung & Gesundheit 20 10.07.2006 21:48
Lisa-Kacksau! Simone Ernährung & Gesundheit 69 25.06.2005 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22