Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 02.07.2023, 11:38
Benutzerbild von Marti
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 15.08.2009
Beiträge: 491
Images: 11
Lächeln Standard Bullterrier

Hallo zusammen!

Ich war lange nicht mehr hier und komme gleich mit drei Fragen zurück:

Mittlerweile haben wir nur noch unseren Bullmastiff Rüden Manolo, Bambi ist vor einem halben Jahr mit knapp 10 Jahren gestorben. Außerdem haben wir noch einen Chihuahua, bald noch einen zweiten (jaja, Frau und Kinder haben mich klein bekommen...).

Ich habe vor einigen Wochen einen traumhaften Standard Bullterrier getroffen. Er war ziemlich kräftig, starke Knochen und hatte einen tollen Kopf. Ein ganz schöner Kraftprotz (gut, im Vergleich zu Manolo jetzt nicht, aber verglichen mit den anderen Bullterriern, die ich sonst so gesehen habe schon). Ich spiele seitdem mit dem Gedanken, mittelfristig einen Standard Bullterrier zu besitzen.

Daher meine Fragen:

1) In der Hundesteuersatzung unserer Stadt stehen Pitbull, Stafford und Staffordshire Bullterrier, sowie Hunde, die von diesen Rassen überwiegen abstammen. Ich weiß natürlich, dass der Standard Bullterrier eine eigenständige Rasse ist, aber hat jemand Erfahrung damit, wie das interpretiert wird? Alleine schon, weil das Wort "Bullterrier" ja schon dabei ist.

2) Der Rüde, den ich getroffen habe, war sehr ausgeglichen und relativ ruhig, entspannt. Kann jemand etwas zum Wesen des Bullterriers sagen? Also Aktivität, innerartliche Verträglichkeit, Jagdtrieb etc?

3) Kennt jemand verantwortungsbewusste Züchter (oder Linien), die eher die starkknochigeren, kräftigeren Hunde züchten und nicht die hibbeligen, terrierartigen?


Viele liebe Grüße

Martin
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 03.07.2023, 11:11
Durchschnittswert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Standard Bullterrier

Marti

1. Rufe bei Eurer Hundesteuerstelle an. Dort erhältst du alle Auskünfte über Eure Satzung.

Schließt die Satzung den Standard Bullterrier ein, solltest du klagen. Beachte: Du kannst nur gegen etwas klagen, was dich betrifft. Andernfalls wird eine Klage abgewiesen. Der Widerspruch / Klageweg ist also erst frei, wenn du bereits einen Bullterrier besitzt.

2. Innerartlich beschreibt Beziehungen im Ökosystem. Was ist innerartliche Verträglichkeit? Meinst du lediglich die Verträglichkeit an sich, ist sie von 3 Faktoren abhängig. Character, Umfeld, Beschäftigung.

3. Ein Bullterrier der dem Terrier-Typ entspricht, ist nicht unweigerlich hibbelig oder nervös Es ist vielmehr eine Geschmackssache der "Bullterrieraner"

Zuchtvereine bieten ihren Züchtern die Möglichkeit sich auf ihren Seiten vorzustellen und zu werben. Du kannst dich gemütlich von Zuhause aus auf diesen Seiten umschauen und schon die erste Auswahl von Zuchtstätten treffen, die deiner Geschmacksrichtung entsprechen.
Die meisten Züchter verlangen nicht, dass du quer durch Deutschland für ein Gespräch reist. Sie werden sich und ihre Hunde ausgiebig über Emails etc. bei dir "persönlich" vorstellen. Welche Zuchtstätte letztlich übrig blieb, werden wir nach deinem Besuch bei deinem auserwählten Züchter erfahren

Geändert von Durchschnittswert (03.07.2023 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 05.07.2023, 17:26
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 313
Standard AW: Standard Bullterrier

Ohne direkt auf Deine Fragen zu antworten, kann ich etwas von Knut (Zydeco Prince the Joker, vor rund 2 Jahren ist er über die Regenbogenbrücke mit ca 12 1/2 Jahren) erzählen.

Wir haben Knut bekommen als unser Sohn fast 4 Jahre alt, Menschen waren immer willkommen und Streicheleinheiten hat er teilweise konsequent eingefordert Spielkameraden von unserem Sohn wurden kurz beschnüffelt und dann in Ruhe gelassen als hätte er gewusst, dass das kleine und nicht "so standfeste" Menschen sind.
Freunde von uns haben ihn oft "Knutschkugel" genannt.
Knut fand andere Hunde (Rüden wie Hündinnen, da hat er keinen Unterschied gemacht) aufregend und war gern auch mal aufdringlich.
Dann wurde er von einem Golden Retriever und einmal von 3 tschechischen Wolfshunde angegangen und glücklicherweise nur leicht verletzt. Danach waren andere Hunde immer noch toll, aber sobald einer nur leicht geknurrt hat, hat er den Schalter umgelegt und war nicht mehr freundlich.

Ich kann nur sagen, wir hatten 12 1/2 super Jahre mit ihm.

Bei dem angehängten Foto war er knapp 12 Jahre alt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Knut_2020.jpg (33,2 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22