Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 12:45
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Soweit ich weiss nur in Zusammenhang mit weiteren Auflagen:

Gut und Grund müssen ausserhalb liegen. Notwendigkeit auf Hundehaltung zu Schutzzwecken muss nachgewiesen werden. Hinweisschilder auf den genauen Hund...

Und ich hab auch mal gehört, der Hund muss ne Ausbildung zum Wachhund nachweisen... wobei einige auch behaupten die gibbet gar nich' mehr...
hier ist das auf keinen Fall so!
Es geht um Einbruch,nicht um Hausierer oder Postboten oder Besuch...

Jörg
Mit Zitat antworten
  #42 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 17:57
Benutzerbild von Rocky
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Ersigen (Bern)
Beiträge: 2.013
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Eigentlich beschütze ich als Halter meinen Hund!

Aber, es kann durchaus auch vorkommen dass ein Hund seinen Halter beschützt. Das kann ein wütendes Bellen oder gar ein massiver Angriff sein. Letzteres ist gerade beim Kampfgewicht eines ausgwachsenen Molosser wahrscheinlich eine ziemlich üble Sache!

Freundlicher Gruss
Beat
Mit Zitat antworten
  #43 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 18:21
Gast20091091001
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Ich kenne das auch so, wie Peppi schreibt! Nach meinen Infos bist du dran - und dein Hund auch (Auflagen) - wenn er auf deinem Grundstück, auch wenn es mit Warnschildern zugepflastert und sicher eingezäunt ist, einen Einbrecher angreift!
Ich glaube er darf nur "Alarmanlage" spielen, nicht "Waffe"....
Man darf ja auch nicht z.B. Bärenfallen oder Selbstschussanlagen im Garten für Einbrecher aufstellen!

Was anderes ist es, wenn der Einbrecher dich angreift.
So sind meine Infos dazu!
Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 19:59
Benutzerbild von Bibi
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.07.2007
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.227
Images: 3
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Hab einen interessanten Link dazu (Thema Hund beißt Mensch der aufs Grundstück kommt obwohl er nicht sollte etc. und wer dann "Schuld" hat usw.)
http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article829900.html
__________________
"Ich bin gegen Rassismus- auch bei Hunden!"
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 20:05
Benutzerbild von Athos
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 259
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von Cleo-Leo Beitrag anzeigen
@Athos
Ja sag mal-das hört sich ja grausig an!!!
Kannst Du noch schlafen? Du hattest doch sicher Licht im Haus?und dann steht der vor der Türe--Wahnsinn-zum Glück hast Du sonen Hund!!!!

Ich hätte da eine passende Frage-falls einer antworten mag...

Ich hab irgendwo gelesen,dass auch wenn man ein Hinweisschild:Vorsicht bissiger Hund!--am Türle hat und jemand(Besuch oder auch ein Einbrecher)gebissen wird--man trotzdem in der Schuld steht.Stimmt das?
hallo!
nach diesem vorfall hab ich mich bei meiner versicherung erkundigt und bei uns ist das so: wenn der grund eingezäunt ist und du ein warnschild beim eingang (zum grund - nicht erst bei der haustüre) hast und es passiert was am grundstück weil derjenige von alleine reinging, übernimmt die versicherung. hm...schlafen tu ich seit ich athos habe sehr gut...gg
lg babs
__________________
Athos der Clown
Mit Zitat antworten
  #46 (permalink)  
Alt 11.03.2009, 21:03
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von Bibi Beitrag anzeigen
Hab einen interessanten Link dazu (Thema Hund beißt Mensch der aufs Grundstück kommt obwohl er nicht sollte etc. und wer dann "Schuld" hat usw.)
http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article829900.html
aber die vermuten auch nur. Und wie ich ebenfalls vermutete, "ein Hund zum Schutz" halten. Das u.a. auch eine der wenigen Begründungen sich einen Liste 1 Hund zu zulegen, der nicht aus dem Tierschutz kommt.

Ich würde mich da einfach bei einer Behörde absichern...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #47 (permalink)  
Alt 12.03.2009, 07:38
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von Ongoing Guerillas Beitrag anzeigen
Ich kenne das auch so, wie Peppi schreibt! Nach meinen Infos bist du dran - und dein Hund auch (Auflagen) - wenn er auf deinem Grundstück, auch wenn es mit Warnschildern zugepflastert und sicher eingezäunt ist, einen Einbrecher angreift!
Ich glaube er darf nur "Alarmanlage" spielen, nicht "Waffe"....
Man darf ja auch nicht z.B. Bärenfallen oder Selbstschussanlagen im Garten für Einbrecher aufstellen!

Was anderes ist es, wenn der Einbrecher dich angreift.
So sind meine Infos dazu!

genau^^^

ein Einbruch ist eine bedrohliche Situation,und daher NOTWEHR!

Ich meinte nur bei Einbruch,nichts anderes.

gruss Jörg
Mit Zitat antworten
  #48 (permalink)  
Alt 12.03.2009, 10:35
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Und wenn du nicht daheim bist? Bzw. oben freidlich schlummerst und Dein Hund unten den Einbrecher frisst?

Das meinte ich.

Aber kann ja sein, dass es im Freistaat anders ist
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #49 (permalink)  
Alt 12.03.2009, 11:27
tripwire
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
und Dein Hund unten den Einbrecher frisst?
na ja, wenn er ihn frisst, ist er ja weg... und wo kein kläger, da kein richter, dann hat sich die frage ja von alleine erledigt
Mit Zitat antworten
  #50 (permalink)  
Alt 12.03.2009, 11:44
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.08.2007
Beiträge: 976
Standard AW: BM Verteidigung im Notfall?? Erlebnisse???

Zitat:
Zitat von tripwire Beitrag anzeigen
na ja, wenn er ihn frisst, ist er ja weg... und wo kein kläger, da kein richter, dann hat sich die frage ja von alleine erledigt
*LOL*

Bei uns im Freistaat ist es anders... *grins*-
aber das Thema hatten wir schonmal durch, ich weiß bloß gerade eben nicht wo...
Balou ist auch als Wachhund angemeldet und wir zahlen weniger Steuern!

Evtl. weiß ja noch jemand, wo das Thema ist? Will nicht alles nochmal schreiben...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22