Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 10:06
Benutzerbild von Bulli-Fan
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 288
Standard Umstellung TroFu - BARF

Ist zwar blöd NOCH ein Barf-Thema zu eröffnen aber mich interessiert speziell die Umstellung. Brauch keine Überzeugungsarbeiten warum das eine vielleicht doch besser ist wie das andere oder so. Eigentlich logisch, frisch ist besser wie fertig, wir wissen für uns auch das frisch kochen gesünder ist wie die Tütchen diverser Firmen (auch wenn ich die liebe )

Meine Frage ist, muß ich auf was bestimmtes achten, langsam umstellen, direkt von jetzt auf gleich...

Vielleicht erstmal was zu den "Opfern":
Balou ist 7 Jahre alt, ein Elo (also nicht wirklich ein Hund sondern ein Teddy ), hat noch nie was anderes wie TroFU (Ausnahme von unserem Essen blieb was übrig) bekommen. Leider frißt er nichts was hart ist, vielleicht mal ein trockenes Brötchen, was zur Folge hat das er schon Zähne gezogen bekommen mußte. Auch bei TroFu ist er mitunter wählerisch
Ansonsten ist er gesund.

Jessy, geschätze 11 Jahre, ein spanischer Allerlei, habe ich mit ca. einem halben Jahr bekommen, ist ein Müllschlucker, es gibt nichts was sie nicht frißt. Gesundheitlich ist es so das vor ca. einem halben Jahr eine Allergie bei ihr auftrat, keiner weiß wirklich was. Hat sich bemerkbar gemacht durch Fellverlust, "Elefantenhaut", unangenehmen Geruch... Desweiteren hat sie eine Schilddrüsenunterfunktion. Ich weiß nicht ob das vielleicht relevant ist, deshalb erwähn ich es.
Außerdem hab ich die schwache Hoffnung das die Allergie vielleicht doch vom Futter kommt und sie die Pille gar nicht mehr braucht.

So, und ich hab mir dann in den Kopf gesetzt wenn das vorhandene TroFu aufgebraucht ist gibt es frisch. Selbst barfen trau ich mir noch nicht zu, hab auch noch keine geeigneten Quellen gefunden, werd dann mit "Barfen für Anfänger", sprich fertige Sachen anfangen. Vielleicht komm ich ja noch dazu umzusteigen, gibt ja auch tolle Rezepte hier.
Wie stell ich die Umstellung an???

Ach so, ab und an hab ich auch Pflegehunde hier, wo ja keiner weiß was sie mal bekommen haben und was sie später im neuen zu Hause bekommen. Egal? Einfach auch frisch?

Hoffe Ihr könnt mir Barf-Neuling einige Tips geben
__________________
Ich beiß nicht, aber guck mal ans andere Ende der Leine...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 10:18
Benutzerbild von BÖR
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.335
Images: 5
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber ein trocknes knallhartes Brötchen pro Tag ist das Beste gegen Zahnstein. Der Vater von meinem Freund war Zahnarzt und hatte immer Hunde. Diese Hunde hatten bis ins hohe Alter blitzeblanke Zähne, ohne jemals eine Hundzahnarzt, der den Zahnstein entfernt hat, gesehen zu haben.

LG
Andrea
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 10:27
Benutzerbild von Bulli-Fan
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 288
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Jeden Tag brauch ich dem damit nicht kommen, zeigt der mir nen Vogel
__________________
Ich beiß nicht, aber guck mal ans andere Ende der Leine...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 14:44
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Der Schulle stirbt auch für Brötchen.

Auch wenn Dich die Pro & Contras nicht interessieren, solltest Du daran denken, dass auch die Kauwerkzeuge Deiner Hunde eine Rolle bei der Fütterungsart spielen

Deutlich ausgedrückt: Unseren Mops, könnte ich nicht ausschließlich barfen. Da spielt der Kiefer nicht mehr mit.



Ich würde Dir das hier gerne nahelegen, als Denkanstoss - inspiriert by einem Buch:

http://www.molosserforum.de/ernaehru...-fuettern.html
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 14:50
Benutzerbild von Bulli-Fan
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 288
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Ich hab ja auch nicht behauptet das es dann NUR noch frische Kuh am Stück gibt, geh ja auch mal beim großen M oder so essen
Und ein Wochenvorrat Frischzeug für die Meute mit in Urlaub zu nehmen ist wohl auch reichlich blöd...

Danke für den Link, werd ich studieren
__________________
Ich beiß nicht, aber guck mal ans andere Ende der Leine...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 14:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Achso, die ursprüngliche Frage

Wir haben vom einen auf den anderen Tag umgestellt.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 15:05
Benutzerbild von corso
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.03.2010
Ort: bayern
Beiträge: 1.702
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Der Schulle stirbt auch für Brötchen.

Deutlich ausgedrückt: Unseren Mops, könnte ich nicht ausschließlich barfen. Da spielt der Kiefer nicht mehr mit.
warum den? Mann kann doch das fleisch durch den Wolf gehen lassen..
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 15:53
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Zitat:
Zitat von corso Beitrag anzeigen
warum den? Mann kann doch das fleisch durch den Wolf gehen lassen..
ja, der kriegt ja auch rohes "gewolftes" Fleisch. Aber laut 3Hunde Nacht müssen die Hunde ja Knochen fressen... das kann es nicht wirklich...

Hühnerhälse schluckt es am Stück. Da wird mir dann auch Angst und Bange...
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 16:09
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
ja, der kriegt ja auch rohes "gewolftes" Fleisch. Aber laut 3Hunde Nacht müssen die Hunde ja Knochen fressen... das kann es nicht wirklich...

Hühnerhälse schluckt es am Stück. Da wird mir dann auch Angst und Bange...
Knochen kannst du durch Knorpel ersetzen.
Das Brusbein z.B. besteht nur aus Knorpel.
(Ich weiß zwar nicht, ob man das überhaupt füttern darf laut der "Liste der selten Tierarten", aber der hai hat keine knochen, sein Skelet besteht nur aus Knorpel.)
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 05.08.2010, 16:16
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Umstellung TroFu - BARF

Ich danke für die Anteilnahme, aber wir haben unseren Weg gefunden
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:28 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22