Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 00:33
Benutzerbild von Jochen
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: BRD
Beiträge: 294
Images: 12
Standard Vegetarisches Hundetrockenfutter

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit der Fütterung eines vegetarischen oder veganen Hundetrockenfutters und wäre bereit, diese Erfahrungswerte mitzuteilen?
Gruß
Jochen
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 06:42
Benutzerbild von *Aldo*
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.02.2010
Ort: NRW, Dortmund
Beiträge: 255
Images: 12
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Wir füttern Aldo normalerweise Platinum Lamm und Reis - das ist bis jetzt das einzige Trockenfutter das er verträgt - von allem anderen bekommt er Dünnschiss.

Haben ihm aber letztens ne vegane Kaustange und veganes Nassfutter mitgebracht zum ausprobieren. Er fand beides super lecker und hat es in nullkommanix weggeputzt, das Nassfutter kam allerdings so wie er es runtergeschlungen hat auch wieder raus. Also komplett so

Ich kenne allerdings ein paar Leute, die Ihre Hunde ausschließlich vegan ernähren oder ernährt haben und es wurde gut vertragen. Muss man wohl mal austesten. Ich würd mich vielleicht auch mal im Internet in einigen Veganforen umhören und schlau machen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 07:22
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.416
Images: 7
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Schön, mal wieder was von dir zu lesen!

Vegetarisches Hundefutter haben wir noch nicht getestet, aber AFAIR müsste dir das Faltendackelfrauchen was dazu sagen können. Einfach eine PN schreieben, falls sie den Thread hier nicht mitbekommt.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 10:16
Benutzerbild von Guayota
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.836
Images: 1
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Ich habe gehört ("Hörensagen"! Ungeprüft!), dass der Siegener Tierschutzverein seit ca. '00 alle Hunde im Tierheim vegetarisch ernährt - das sind mit Sicherheit eine ganze Menge "Tester". Ob das immernoch so ist, weiss ich leider nicht.
Vielleicht kannst du ja mal eine Mail hinschicken - die Erfahrungswerte dort mit veg. Futter werden wohl riesig sein, wenn es kein "Gerücht" ist: http://www.tierheim-siegen.de/
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 10:54
Benutzerbild von Jochen
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: BRD
Beiträge: 294
Images: 12
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Zitat:
Zitat von Guayota Beitrag anzeigen
Ich habe gehört ("Hörensagen"! Ungeprüft!), dass der Siegener Tierschutzverein seit ca. '00 alle Hunde im Tierheim vegetarisch ernährt - das sind mit Sicherheit eine ganze Menge "Tester". Ob das immernoch so ist, weiss ich leider nicht.
Vielleicht kannst du ja mal eine Mail hinschicken - die Erfahrungswerte dort mit veg. Futter werden wohl riesig sein, wenn es kein "Gerücht" ist: http://www.tierheim-siegen.de/
Vielen Dank für den Tipp, habe soeben eine Mail an das Tierheim geschickt und bin gespannt auf die Antwort.
Gruß Jochen
__________________
"Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (C. Morgenstern)
"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit." (A.France)
"Mit Statistiken kann man alles beweisen, auch das Gegenteil davon." (J. Callaghan)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 11:00
Benutzerbild von Jochen
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: BRD
Beiträge: 294
Images: 12
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Zitat:
Zitat von Grazi Beitrag anzeigen
Schön, mal wieder was von dir zu lesen!

Vegetarisches Hundefutter haben wir noch nicht getestet, aber AFAIR müsste dir das Faltendackelfrauchen was dazu sagen können. Einfach eine PN schreieben, falls sie den Thread hier nicht mitbekommt.

Grüßlies, Grazi
Vielen Dank für Deinen Hinweis , ich warte noch einige Tage ab, ob sie den Thread hier mitbekommt, wenn nicht, schreibe ich ihr eine PN. In der Zwischenzeit hoffe ich auf eine regen Erfahrungsaustausch....
Gruß Jochen
__________________
"Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (C. Morgenstern)
"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit." (A.France)
"Mit Statistiken kann man alles beweisen, auch das Gegenteil davon." (J. Callaghan)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 14:06
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Als ich den Tread-Titel las, dachte ich schon: "Wieder einer, der seinem carnivoren Hund seine Ideologie aufzwängen will."
Bitte IMMER irgendetwas fleischiges (ohne tierische Eiweiße kommt es zu erheblichen Mangelerscheiningen.)
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 15:06
Benutzerbild von Guayota
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.836
Images: 1
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Na vielleicht hat ja sein Hund Allergien?
Oder er schreibt an einem Artikel?
Jedenfalls hat er noch mit keinem Wort erwähnt, dass er seinen Hund veg. ernähren will.
Ich glaube in dieser (doch recht "schwindligen") Peta-Studie gelesen zu haben, dass zumindest L-Carnitin und Taurin vom Hund gebraucht werden - auf welchem Weg auch immer. Das muss man wohl bei rein veg. Fütterung zusetzen, also z.B. in Pillenform verabreichen. Da hört für mich schon der Spass auf.
Wahrscheinlich ist es ab und an mal okay - vielleicht sogar förderlich - einen kleinen Zeitraum dem Hund mal veg. Futter zu geben...oder als Leckerlies z.B. ...aber mit einer rein veg. Ernährung als Basis wäre ich sehr vorsichtig.

Grüner Pansen z.B. ist ja auch fast vegetarisch, oder?
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson

Geändert von Guayota (21.03.2011 um 15:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 15:08
Benutzerbild von Guayota
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 19.06.2010
Beiträge: 3.836
Images: 1
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Vergessen:

http://www.peta.de/web/studie_ueber_den.158.html
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 21.03.2011, 16:38
Benutzerbild von Jochen
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 05.05.2005
Ort: BRD
Beiträge: 294
Images: 12
Standard AW: Vegetarisches Hundetrockenfutter

Zitat:
Zitat von Mickey48 Beitrag anzeigen
Als ich den Tread-Titel las, dachte ich schon: "Wieder einer, der seinem carnivoren Hund seine Ideologie aufzwängen will."
Bitte IMMER irgendetwas fleischiges (ohne tierische Eiweiße kommt es zu erheblichen Mangelerscheiningen.)
Leider ist es tatsächlich oft so, dass Menschen dazu neigen, ihre z.B. Ideologie anderen (Menschen oder Tieren) aufzuzwängen.
Eine Ideologie steckt jedoch nicht hinter meiner Recherche. Ich möchte für mich ganz wertfrei prüfen (warum, erzähle ich gerne, sofern es von Interesse ist) und recherchieren, ob industriell hergestelltes vegetarisches Hundetrockenfutter tatsächlich Mangelerscheinungen hervorruft oder ob dies nur ein "Vorurteil" ist. Ich bin selbst gespannt, was bei meiner Recherche herauskommt.
Als erstes Ergebnis habe ich eben übrigens erfahren, dass das Tierheim Siegen schon länger kein vegetarisches Hundefutter mehr füttert. Warum (Unverträglichkeit oder finanzielle Gründe?), wurde mir leider nicht verraten. Habe aber nachgefragt und hoffe auf Antwort.
__________________
"Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (C. Morgenstern)
"Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit." (A.France)
"Mit Statistiken kann man alles beweisen, auch das Gegenteil davon." (J. Callaghan)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:23 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22