Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 25.04.2023, 13:19
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.381
Images: 7
Standard Beginnende Gebärmutterentzündung

Wenn man eine intakte Hündin hat, muss man immer ein gutes Auge auf die Läufigkeiten und etwaige Scheinträchtigkeiten haben, nicht nur um eine unerwünschte Vermehrung zu vermeiden. Das ist mir heute mal wieder sehr deutlich bewusst geworden!

Matilda ist seit dem 27.03. läufig... alles lief gewohnt normal... während der Standhitze wurde das Blut heller/wässrig und die Vulva begann abzuschwellen. Gestern morgen ist mir aufgefallen, dass das Blut wieder dunkler wurde und auch die Menge wieder zunahm.

Da mir das keine Ruhe ließ, durften wir heute gleich bei unserer TA vorbei.

Mati ist munter, trinkt nicht vermehrt, hat kein Fieber. Sprich: sie wirkt nicht krank.

Da das Blut aber tatsächlich dunkel- bis braunrot ist und das zu diesem Zeitpunkt unnormal ist, haben wir a) Blut abgenommen und b) die Kleine geschallt.

Im Ultraschall hat man ganz deutlich eine kleine Flüssigkeitsansammlung in der Gebärmutter gesehen, die da nicht hingehört. Der Blutbefund ergab keine erhöhten Entzündungswerte. Wir haben das Ganze also sehr früh entdeckt!

Vorsichtshalber haben wir sofort eine Antibiose begonnen und für nächsten Freitag einen Kontrollultraschall vereinbart. Sollte alles unverändert sein oder die Flüssigkeitsansammlung sich sogar vergrößert haben, muss die Maus schnellstmöglich unter's Messer... BEVOR ihr Kreislauf womöglich bei einer schlimmen Vereiterung zusammensackt. Es war nämlich jetzt schon fast unmöglich, eine brauchbare Vene zu finden.

Mati war aber SUPERTAPFER, obwohl sie total zerstochen worden ist!

Drückt uns bitte die Daumen, dass wir die Entzündung eindämmen können und wir um eine "Not-OP" drumrum kommen. Die Kastration kommt dann aber auf jeden Fall noch, da nun zu befürchten ist, dass es wieder zu Problemen kommen könnte.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 25.04.2023, 14:43
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Aber mal sowas von feste Daumen gedrückt
Bitte schick ein Update, damit ich aufatmen kann
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 25.04.2023, 16:04
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 309
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Die Daumen sind gedrückt
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25.04.2023, 18:19
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 331
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Ich drücke auch alle Daumen.

VG Amélie-Malu
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 25.04.2023, 20:27
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.381
Images: 7
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Vielen Dank, ihr Lieben!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 26.04.2023, 19:55
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 547
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Ich drücke die Daumen das sie um die Not Op rum kommt.
Unsere Emmely hatte auch eine Gebärmuttervereiterung, aber nicht während der Läufigkeit.
Die Gebärmutter musste entfernt werden und somit war es mit der Läufigkeit vorbei.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 28.04.2023, 12:28
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.381
Images: 7
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Zitat:
Zitat von Peppe Beitrag anzeigen
Unsere Emmely hatte auch eine Gebärmuttervereiterung, aber nicht während der Läufigkeit.
Yep... ist wohl nicht gerade typisch, was Matilda da mal wieder veranstaltet.

Zitat:
Die Gebärmutter musste entfernt werden und somit war es mit der Läufigkeit vorbei.
Was ja glücklicherweise nicht so schlimm ist. Hauptsache, der Wauz übersteht eine Not-OP, was ja bei einer Pyo nicht immer der Fall ist...

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 28.04.2023, 12:34
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.381
Images: 7
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Wie es scheint, haben wir noch mal Glück gehabt!

Obwohl Matilda seit Dienstagnachmittag nicht mehr blutete und mein geistiges Auge einen geschlossenen Muttermund und eine nun vor sich "hingärende" Gebärmutter vor sich sah, hat sich das im Ultraschall heute nicht bestätigt! Es ist kein Entzündungsherd mehr zu sehen, die Gebärmutter ist völlig unauffällig.

Vorsichtshalber wird die Antibiose 10 Tage durchgezogen, in der Hoffnung, dass auch danach nichts mehr aufflammt. Während der nächsten 63 Tage heißt es natürlich ganz besonders auf das kleine Tierchen achten. Sollte alles schön ruhig bleiben, muss die Maus erst Anfang September kastriert werden... haben auch schon einen Termin gemacht.

Ach ja, heute morgen habe ich erfahren, dass einer ihrer Brüder ebenfalls kastriert werden muss: er hat Veränderungen an den Hoden und an der Prostata.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (29.04.2023 um 04:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 29.04.2023, 17:34
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 547
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Das sind mal tolle Nachrichten! So seid ihr um die Op rum gekommen.
Oh, sie hat im September einen Kastrationstermin, dann doch die Op. Dann mal alles Gute!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 30.04.2023, 13:53
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.381
Images: 7
Standard AW: Beginnende Gebärmutterentzündung

Zitat:
Zitat von Peppe Beitrag anzeigen
Oh, sie hat im September einen Kastrationstermin, dann doch die Op. Dann mal alles Gute!
Vielen lieben Dank!

Wenn die Gebärmutter sich einmal entzündet, ist in der Zukunft mit fast 100 %-iger Sicherheit mit weiteren Problemen zu rechnen. Unsere TA bezeichnete sie als "tickende Zeitbombe".

Da wir nicht irgendwann eine heftige Pyometra riskieren möchten, bei der eine richtige Not-OP nötig wird - bei einer dann noch älteren Hündin (Matilda ist ja schon 9) und mit evtl. bereits zusammenklappendem Kreislauf, haben wir uns für eine Kastration unter "kontrollierten Bedingungen" entschieden. Dann ist das Narkoserisiko auch deutlich geringer.

Von daher hoffen wir, dass jetzt alles glatt läuft und dass die Kleine tatsächlich erst im September unter's Messer muss.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22