Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Community > Fotos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 09:54
Benutzerbild von artreju
Schlonzfängerin
 
Registriert seit: 08.09.2008
Ort: Wilhelmshaven
Beiträge: 3.563
Images: 91
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

sieht schon alles sehr entspannt aus
__________________
Liebe Grüße von Gaby mit Börr & Bragi
Sam & Odin für immer im Herzen

https://canecorsofeloce.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #42 (permalink)  
Alt 19.03.2018, 20:53
Benutzerbild von little-devil
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 347
Images: 7
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Zitat:
Zitat von Grazi Beitrag anzeigen
@Claudi & Grit: Den Baskerville Ultra habe ich auch bestellt, in Größe 5. Passt von der Nase her, ist aber zu schmal...und ich bin mir nicht sicher, ob ich den soweit weiten kann, dass er passt.

Grüßlies, Grazi


bei Größe 6 ist glaub von der Länge nur 1cm mehr, dafür im Umfang größer
__________________
Liebe Grüße von Grit mit Angel, Oso & Runa!
Mit Zitat antworten
  #43 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 06:05
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.429
Images: 7
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Die TA war gestern begeistert: der Dicke hat zwar (durch die regelmäßige Bewegung) etwas abgenommen und wiegt nun 38,5 kg, doch er sieht wirklich schön ausgewogen aus. Dazu ist das Fell wohl deutlich dunkler und dichter.

Die Ohrenbehandlung ist abgeschlossen und ohne die Schwellungen kommt sogar trotz der Knubbel im Ohr noch etwas Luft dran. Ich muss jetzt nur regelmäßig pflegen.

Das Entropium ist doch recht ausgeprägt. Da werden wir die Kastrationsnarkose nutzen, um das Augenlid gleich mit zu korrigieren. Termin steht, in 3 Wochen ist es soweit. Es wird auch Zeit, da Matilda immer sehr früh interessant zu riechen beginnt und zumindest einige Hunde mit GANZ feinen Nasen darauf reagieren. Und natürlich gehört Pee-We zu diesen Exemplaren. Er ist schon sehr an ihrer Pipi interessiert, klappert mit dem Unterkiefer und beschnufelt sie dann intensiv, was dann jedesmal einen Anraunzer nach sich zieht.

Da der Dicke ein ziemlich harter Knochen ist, der seine Schmerzen recht gut wegsteckt (notgedrungen... er dürfte wohl bis zum Einschreiten der spanischen Tierschützer nie tierärztlich versorgt worden sein) und erst fiept/schreit, wenn es zu arg ist, bekommt er ein paar Tage voll ausdosiert Previcox und dann gehen wir auf eine niedrige Erhaltungsdosis runter, die er wahrscheinlich dauerhaft bekommen wird.

Im Großen und Ganzen sind wir also recht zufrieden.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (20.03.2018 um 07:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 06:16
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.429
Images: 7
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Ach ja....

Ich glaube, Pee-Wee ist ein Riesendussel, der es wirklich nicht böse meint, mit seiner Körpersprache aber (fast) alle verschreckt und damit auch mich massiv verunsichert.

Gestern auch wieder: bei der Begegnung mit einem alten RR-Rüde massives (lautloses) Fixieren, auf-den-Boden-Schmeissen und nach-vorne-Drängen, als ich ihn ins Sitz gezogen habe. Obwohl wir Menschen uns eine ganze Weile unterhalten haben, entspannte er nicht und ließ es nicht zu, den Blickkontakt zu unterbrechen.

Das sieht echt aus, als ob er sich den anderen Hund in Beschädigungsabsicht greifen wollte.

Als ich später zur TA wollte, haben wir von weitem eine Nachbarin mit ihrem Aussie-Welpen gesehen. Pee-Wee fixierte sofort und lauerte sie an (langsame Bewegungen, gesenkter Kopf, abgeduckte Körperhaltung).

Also fingen wir beide an, mit unseren Chaoten zu „kämpfen“: die kleine Ginger hüpfte nämlich wie eine Blöde auf und ab, wollte unbedingt zu dem Großen hin…. und durfte nicht, solange sie so rumkasperte. Und ich stoppte den Dicken immer wieder, ließ ihn absitzen, ging notfalls ein Stück zurück. Vor lauter Stress wurde sein Fell ganz schuppig!

Jeder andere hätte seinen Welpen wahrscheinlich unter den Arm geklemmt und wäre geflüchtet. Meine Nachbarin lässt sich aber glücklicherweise nicht so leicht beeindrucken und hatte ja schon vor 3 Wochen beim TA gesehen, dass Pee-Wee die Kleine nicht frisst.

Und tatsächlich: als Ginger ihm mitten ins Gesicht gesprungen ist, war die Anspannung sofort raus und selbst als die beiden sich mit ihren Leinen ganz wunderbar verheddert haben, blieb die Stimmung spielerisch.

Die ganze Aufregung für nix und wieder nix! *seufz*

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #45 (permalink)  
Alt 20.03.2018, 15:32
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 20.09.2009
Beiträge: 307
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Wir haben auch die 5, werden aber die 6 mal ausprobieren. Er hat zu dicke Backen :-)). Irgendwie sind wir mit dem Sitz noch nicht ganz zufrieden. ..
Mit Zitat antworten
  #46 (permalink)  
Alt 23.03.2018, 22:09
Benutzerbild von Iris
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Duisburg
Beiträge: 352
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Ein bissl spät, aber auch von mir noch einen ganz herzlichen Glückwunsch!
Etwas wehmütig wird mir da, die schönste Zeit im Hunderudel waren vier Hunde.........das war sowas von rund, seufz.
Mit Zitat antworten
  #47 (permalink)  
Alt 06.05.2018, 15:29
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.429
Images: 7
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Kleines Update:

Pee-Wee ist richtig bei uns angekommen und einfach nur ein Goldschatz. Wir sind sooooo glücklich, dass er bei uns ist, auch wenn er uns schon verdammt viel Geld gekostet hat und verdammt viel Arbeit macht und Kraft kostet.

Anfang April ist der Bub erst mal "runderneuert" worden: Kastration, Korrektur des Entropiums links, Entfernung der Warze hinter dem rechten Auge (das Teil blutete nämlich heftigst, als er sie sich mal aufgeschubbert hatte), erneute Tiefenreinigung des rechten Ohrs sowie Zahnsteinentfernung).

Dank Comfy Cone, den Astrid mir gerade noch rechtzeitig vor der OP geschickt hatte , haben wir die Heilungsphase gut überstanden.... die üblichen Plastiksatellitenschüsseln hätten hier wohl zu größeren Zerstörungen geführt und vor allem die arme Sofia total verschreckt.

Und die TA und ich haben es tatsächlich ohne zusätzliche Hilfe geschafft, ALLE Fäden (auch die am Auge) in einem Rutsch zu entfernen, weil dat Pivelino sooooo tapfer war!

Btw: Wir haben übrigens vor ein paar Tagen noch Fäden in der alten Narbe (OP noch in Spanien) entdeckt... kein Wunder, dass der Dicke da immer knibbelte. Aber mein Göttergatte hat es geschafft, den Knoten mit einem beherzten Ruck aus der Haut zu ziehen, ihn aufzuschneiden und die Fäden zu ziehen.

Nachdem alle Wundnähte am Kopf verheilt waren, konnten wir mit dem Maulkorbtraining beginnen und auch da macht sich Pee-Wee bislang echt gut. Ab nächster Woche können wir uns dann hoffentlich an Hundebegegnungen wagen: die aufgeregten Hundesichtungen bei Spaziergängen und der damit verbundene Frust tun ihm nämlich nicht gut.

Nun aber ein paar Fotos prae-OP:

Mortisha beim Kuscheln mit dem Großen erwischt



Prinzessin Matilda und ihre Untergebenen



Geringfügiger Größenunterschied

__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #48 (permalink)  
Alt 06.05.2018, 15:31
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.429
Images: 7
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Die ersten Sonnenstrahlen wurden gleich zum Faulenzen genutzt





Was hast du denn da?



Pee-Wee liebt diesen Kaustrick

__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #49 (permalink)  
Alt 06.05.2018, 20:36
Benutzerbild von Maren&Bruno
König / Königin
 
Registriert seit: 26.07.2014
Beiträge: 680
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

So schöne Fotos...vor allem Pops an Pops mit Sophia und dazwischen die Queen.
Schön, dass Ihr alle Baustellen reparieren konntet und PeeWee das so gut überstanden hat.
Das Abenteuer Hundebegegnung wird sicher auch noch spannend.
Mit Zitat antworten
  #50 (permalink)  
Alt 06.05.2018, 21:50
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.512
Images: 4
Standard AW: "Nachwuchs" bei der Bonner Hundebande

Super Fotos!
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22