Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Molosser in Not > Vermittlungserfolge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26.10.2021, 12:06
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard UNGARN! AmStaff-Mix Karesz (Rüde, *02/2017) über den TSV "Projekt Pusztahunde"

AmStaff-Mix Karesz



Auslandshund: Ungarn, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, kinderlieb, verträglich

Name: Karesz
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 4 Jahre
Geburtsdatum: 02/2017
Handicap: nein
Größe: 50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 6100 Kiskunfélegyháza (Ungarn)
Beschreibung:

Im Tierheim seit: 01.06.2021

Karesz kam ins Tierheim, nachdem man ihn streunend auf den Strassen von Kiskunfélegyháza auffand. Er war bei seiner Ankunft in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand: er war halb verhungert und hatte am ganzen Körper kleinere und größere Wunden.

Mittlerweile hat Karesz sich gut erholt und zeigt uns tagtäglich, dass er das Vertrauen in uns Menschen nicht verloren hat. Er ist - trotz anfänglicher Zurückhaltung - unglaublich freundlich, sucht und braucht die menschliche Nähe und Zuwendung, ist sehr anhänglich und liebt es, im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen.

Obwohl er ein sehr aktiver und sportlicher Hund ist, weiß Karesz auch die ruhigen Momente zu schätzen, in denen er mit seinen Menschen schmusen kann. Da er so lebhaft und verspielt ist, sollten Kinder in der Familie bereits älter und entsprechend standfest sein.

Mit anderen Rüden wurde Karesz noch nicht getestet, doch am Gitter zum Nachbarzwinger ist er zumindest mit kastrierten Rüden freundlich. Mit Hündinnen versteht er sich in der Regel gut.

Der Bursche ist bereits gut leinenführig, wurde kastriert, erstgeimpft und gechipt und ist herzwurm-negativ.

Karesz sucht nun aktive, sportliche Menschen, die ihn nicht nur körperlich, sondern auch mental gut auslasten und ihn voll in ihrer Familie integrieren.

Aufgrund seiner Rassemischung darf Karesz leider nicht nach Deutschland vermittelt werden. Vielleicht finden sich aber Rasse-Freunde in Österreich, in der Schweiz oder in anderen Ländern, in denen der Import eines Staffies erlaubt ist.

Die Vermittlung erfolgt direkt durch das ungarische Tierheim. Bei Sprachproblemen melden sich Sie sich bitte bei dem unten angegebenen deutschen Tierschutzverein "Projekt Pusztahunde", der gerne Vermittlungshilfe leistet.
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe

Geändert von Grazi (20.07.2022 um 14:17 Uhr) Grund: Kontaktdaten entfernt
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02.06.2022, 16:11
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: UNGARN! AmStaff-Mix Karesz (Rüde, *02/2017) über den TSV "Projekt Pusztahunde"

Wenn alles so klappt wie geplant, reist Karesz am 01. Juli in die Schweiz!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 20.07.2022, 14:17
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: UNGARN! AmStaff-Mix Karesz (Rüde, *02/2017) über den TSV "Projekt Pusztahunde"

Karesz hört jetzt auf den melodischen Namen Kacey und ist gut im neuen Zuhause angekommen.

Er ist von Anfang an stubenrein und auch das mit dem An-der-Leine-Gehen klappt schon richtig gut. Aber man merkt auch, dass es draußen noch seeeeehr aufregend ist. Kein Wunder, bestand doch das letzte Jahr für ihn aus dem eintönigen Alltag im Tierheim.

Kacey bleibt auch schon prima alleine, plantscht gerne auf den Spaziergängen im nahen Bach, ist allen Menschen gegenüber sehr freundlich und auch mit den Artgenossen klappt es gut. Einzig das Autofahren, das findet er ziemlich doof. Eigentlich wäre das wichtig, weil er zweimal in der Woche in eine HuTa gehen soll, aber dort kommt man nur mit dem Auto hin. Sein Frauchen hat aber eine prima Alternative gefunden: es kommt für diese Zeit eine Gassigeherin, die den Süßen dann betreut. Und in der Zwischenzeit wird mit viel Leckerlies das Auto schön gefüttert und ein Trainer hilft auch noch, ihm die Fahrerei angenehmer zu machen.

Ist das nicht toll?
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22