Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 06:45
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Ich will wenn möglich auch irgendwann einen zweiten Hund, und habe durch Beobachten meiner Hündin bei Spaziergängen mittlerweile eine recht genaue Vorstellung, was passen würde.
Sie ist recht hibbelig und unsicher, und will gern die Oberhand behalten bzw die Kontrolle nicht verlieren. Mit anderen Hündinnen kommt sie nicht immer klar. Der perfekte Gegenpart aus meiner Sicht wäre ein Rüde, der entspannt und gelassen durchs Leben geht, auch mal gerne rauft, und ihr bei Bedarf deutlich zeigt wenn es ihm reicht. Von daher wäre aus meiner Sicht eher ein erwachsener Hund passend, kein Welpe. Rasse wäre mir egal, irgendwas molossoides.
Ich denke durch Beobachten kann man das irgendwann ganz gut einschätzen... :-)
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 07:53
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Zitat:
Zitat von titus der tyrann Beitrag anzeigen
Wie ist das mit der Hundesteuer ? Bei uns zahlt man für den ersten Hund 47 und für jeden weiteren 97
euro. Versteh das nicht ganz heißt das insgesammt 97 oder 97 für den zweiten dazu. Ich sag mal Futterkisten halten sich ja dann in grenzen denn je mehr man bestellt umso günstiger wirds ja.Ok Ta kosten könnten höer ausfallen aber nur wenn beide gleichzeitig Krank werden und das Jährliche Impfen und die Checkups fallen ja auch nicht so ins gewicht. Denk ich mir so zumindest korregiert mich wenn ich falsch liege.

L.G.
Dennis und Titus
Mit der Hundesteuer würde heißen 45€ + 97€ also insgesamt 142€.

Bei den Futterkosten kannst du schon das doppelte rechnen (wenn es ein Hund in ähnlicher Größe sein soll). Viel billiger wird's nicht bei größeren Mengen, bzw das gleicht der erhöhte Versand aus, wenn du bestellst.

Die Tierarztkosten werden definitiv höher Wenn sie nichts weiter haben, ist der Betrag natürlich nicht gerade enorm. Aber ich finde du darfst nicht vom positiven Fall ausgehen. Weil was machst du dann, wenn eienr der beiden doch wirklich böse krank wird? Rechne lieber mit dem Schlimmsten und habe dann am Ende etwas übrig, wenn sie doch gesund bleiben. Kleines Beispiel...Sanny wurde vor kurzem 4 und ich hatte bereits ca. 8000€Tierarztkosten. Ganz ehrlich...ich habe diese Summe nicht eingeplant. Hätten mir meine Eltern da nicht unter die Arme gegriffen udn erstmal vorgestreckt, sodass ich es in Ruhe abbezahlen konnte, hätt ich nicht gewusst, was ich machen soll.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 08:11
Benutzerbild von BÖR
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 04.02.2010
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 3.335
Images: 5
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

bei den TA Kosten denke ich auch gerade an Bör`s Holzfressaktion. Das waren auch mal so eben 2000€ für OP und Nachsorge.

Ich kann aber nicht so wirklich mitreden, da wir ja nur kleine Hunde dazu geholt haben. Oma Mina war ja so ein Fall für sich...

Pudding und Bör mögen sich wirklich gerne und das klappt hervorragend.

Allerding ist Bör auch ein Hund, der alle Hund toll findet, solange sie mit ihm toben
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 10:45
Benutzerbild von Conny-und-Bruno
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 283
Images: 1
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Zitat:
Zitat von Knubbel Beitrag anzeigen
Allerding ist Bör auch ein Hund, der alle Hund toll findet, solange sie mit ihm toben
Ja so sind se...

Mal eben was zu den Kosten, wir haben Bruno im April 2011 bekommen und im Dezember habe ich "Kassensturz" gemacht: 5000,-€ hat er uns in den ersten 9 Monaten gekostet. OP´s oder ähnliches hat er nicht gehabt!

Wenn mein job es hergeben würde 2 mitzubringen, würde ich trotzdem sofort einen Welpen dazu holen. Für Bruno wär das das Größte!!!

LG Conny
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 11:56
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Nachdem wir damals bei unserer AB in ihrem letzten Jahr an unserer allerletzten finanziellen Reserven gehen mussten, haben wir Gasata von Beginn an krankenversichert (Agila). Das kann ich nur jedem empfehlen! Man hat zwar monatliche Kosten, das hat sich bei uns aber gelohnt. Man braucht sich halt überhaupt keine Gedanken mehr beim TA machen.
__________________
Was Hunde koennen, und was Molosser wollen ist eine andere Geschichte
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 12:05
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Zitat:
Zitat von nak-muay Beitrag anzeigen
Nachdem wir damals bei unserer AB in ihrem letzten Jahr an unserer allerletzten finanziellen Reserven gehen mussten, haben wir Gasata von Beginn an krankenversichert (Agila). Das kann ich nur jedem empfehlen! Man hat zwar monatliche Kosten, das hat sich bei uns aber gelohnt. Man braucht sich halt überhaupt keine Gedanken mehr beim TA machen.
da bitte ich doch alle Interessierten auf das Kleingedruckte bei den Versicherungen zu achten!
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 12:11
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 11
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
da bitte ich doch alle Interessierten auf das Kleingedruckte bei den Versicherungen zu achten!
Das sollte sich von selbst verstehen!
Ich kann nur sagen das bis jetzt alles anstandslos übernommen wurde. Selbst die Hundeosteopathie.
__________________
Was Hunde koennen, und was Molosser wollen ist eine andere Geschichte
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 09.05.2012, 12:16
Benutzerbild von Doc_S
Monarch/Alleinherrscher
 
Registriert seit: 11.12.2009
Ort: in seiner eigenen Welt
Beiträge: 2.484
Images: 6
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

...gibts eigentlich schon das Thema "was mich der/ ein Hund kostet"!?

ich glaube, irgendwo mal gelesen zu haben, daß ein Hund round about den Wert eines (Klein-) Wagens an finanziellen Mitteln verschlingt, aber was da nun alles mit rein läuft, ich weiß es nicht.
__________________
“Wer nicht genießt ist ungenießbar" -Konstantin Wecker-
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 10.05.2012, 08:54
Benutzerbild von Guayota
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 3.836
Images: 1
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Zitat:
Zitat von titus der tyrann Beitrag anzeigen
Sollte man bei der Rasse die man hat bleiben weil man ja sagt das Hunde ein bischen Rassistisch sind
oder gibt es Rassen die besonders gut für Rudel haltung geeignet sind oder halt weniger? Mein Titus ist ja ein CC aber ich finde DA auch wunderschön und vom wesen sind die glaub ich ähnlich wie die CC's ne bischen spritziger glaub ich.
Guten Morgen,
Mehr als einen Hund zu halten ist kein "Selbstläufer", das erfordert einen deutlichen Mehraufwand an Erziehung, Führung, "Disziplin", Beobachtung, Arbeit am Gehorsam und natürlich verschlingt es deutlich mehr Kohle. Wenn du "Unfrieden" in deinem Team hast, wirst du nicht mehr glücklich ohne Hilfe...und leider müssen sich auch viele von einem "dazugeholten" Hund wieder trennen weil's nicht passt. Das muss man sich wirklich gut überlegen vorher - abwägen, was man schon für einen Hundecharakter hat, ernsthaft überlegen, ob man sich das zutraut.
Nach meiner Erfahrung kommt es aber deutlich mehr auf die "Führung" an als auf die Hunde im Team...obwohl die einzelnen Charaktere sicher auch eine gewichtige Rolle spielen. Ich persönlich habe nie auf Rangordnungen geachtet und auch keine "Rudelstrukturen" o.ä. gesucht. Ich hatte zwei Rüden, etwa gleich gross, etwa ähnliche Gewichtsklasse (45 & 50kg), beide sehr selbstbewusst. Ich habe auch nie einen der beiden "bevorteilt", um ihm irgendwie die "Alpha-Position" zu stärken oder so...ich schreibe das (bevorteilt) in Anführungszeichen, weil ich sie auch nicht exakt gleich behandelt habe, sondern jeden bestmöglich nach seinen Bedürfnissen bzw. ich bin auch darauf eingegangen wem was wichtig ist usw. Ich wollte immer die "Sprache" meiner Hunde lesen und verstehen - so weit mir das möglich war/ist. Beruhigende Gesten habe ich immer belohnt, ein Zurückstecken auch - im Team und mit anderen, fremden Hunden. "Disziplin" an den Ressourcen war oberstes Gebot...Eifersüchteleien hasse ich wie die Pest...hier meine Jungs zusammen an einer der wichtigsten Ressourcen...und auch das war kein Selbstläufer sondern wurde von der ersten Sekunde trainiert:

http://www.youtube.com/watch?v=WtUhNvIpxCM

Geknallt hat es bei uns nie - kein einziges Mal. Die Jungs wussten, dass es beim anderen "nichts zu holen gab" sondern alles nur über mich lief. "In der Brunft" () gab es ab und an Reibungen...das habe ich schonmal irgendwo beschrieben.
Ich denke es gibt durchaus Rassen, die man einfacher in Gruppen (ab 2) halten kann als andere, aber man hat einfach viel mehr Verantwortung - für sein Team...und ebenso auch für andere. Zu zweit fühlen sie sich schon wesentlich "stärker"...und es entwickeln sich immer mal situative "Dynamiken", bei denen man gut beraten ist, jeden der beiden Hunde genau zu kennen aber auch das Teamverhalten.
Auf der anderen Seite gibt es für einen Hundefreund wohl nichts schöneres, als die Kommunikation in einem Hundeteam zu beobachten - den Umgang miteinander usw.
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 10.05.2012, 09:00
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zweithund wie macht ihr das so ?

Funzt bei uns genauso obwohl Vanity extrem futterneidisch ist...allerdings geht sie nie an Gus' Futter solange er noch damit beschäftigt ist und dasselbe "erwartet" sie auch von ihm. Somit sind da nie Probleme gewesen...bei mir war das aber ein "Selbstläufer" Ich hab es nie trainiert...

Ansonsten stimme ich dir 100% bezüglich Mehrhundehaltung zu!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:58 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22