Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 11:43
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard Und sie haben DOCH ein schlechtes Gewissen---!

Seit einiger Zeit kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Hunde DOCH ein schlechtes Gewissen haben, das, wie's sich gehört, an die Tat und nicht an die Konsequenzen gekoppelt ist.

Meine Gina nämlich hat die unangenehme Angewohnheit, gelegentlich ihren eigenen Kot zu fressen. Sie tut's nicht immer, es gibt also durchaus auch Zeiten, wo's nicht vorkommt.

Der Regelfall ist etwa der: Gina geht nach dem Abendessen duch die Hundeklappe in den Garten, um sich zu erleichtern. Sie kommt zurück und sucht die Nähe ihrer Menschen. Falls sich dabei herausstellt, dass sie mal wieder einen Pesthauch wie eine Sickergrube hat, dann, und nur dann, ist die Reaktion der Menschen negativ. Gina wird mit einem Hundtuch das Maul ausgewischt, was sie gar nicht liebt, und hinterher kriegt sie (pädagogisch hirnrissig, ich weiss...) einen Knochen zum Zähneputzen.

Nun hat sich das folgende Verhalten eingebürgert:
Gina kommt aus dem Garten zurück und die Menschen erwarten freudig ihre Annäherung. Sie kommt auch freudig und lässt sich kraulen.

Bis auf manchmal. Mit gesenktem Haupt bleibt Gina in Entfernung sitzen, guckt schräg von unten in unsere Richtung und zeigt alle Anzeichen starker Hemmungen, zu uns zu kommen. Was ist passiert? Nun ja: Sie hat mal wieder Dreck gefressen.
Erst an Ginas Haltung merken wir, was wir auf die Entfernung noch nicht haben riechen können.

Es verhält sich also so, dass keiner von uns Menschen ein "Delikt" auch nur ahnt, also auch noch nicht darauf reagiert, dass Gina aber bereits zu diesem Zeitpunkt sicher ist, nicht willkommen zu sein. Sie weiss genau, was wir nicht mögen, und "schämt" sich schon, bevor wir's wissen können.

Wie anders kann das zustandekommen als durch ein regelrechtes Unrechtsbewusstsein, frag' ich Euch?
Ich hab' keine andere Erklärung...
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 11:56
Benutzerbild von Schnuck-Schnuck
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 1.261
Images: 2
Standard

Hallo Ingrid,ich bin auch immer hin und hergerissen und glaube auch das Hunde ein schlechtes Gewissen haben.Bei uns ist das so,meine Prinzesschen Sugar ist absolut nicht hundertprozent Stubenrein zu kriegen.Hundert Prozent geht wohl sowieso nicht aber sie macht das manchmal aus Trotz und manchmal aus Bequemlichkeit.Wenn ich dann nach Hause komme,schimpfe ich natürlich vor mich hin (nicht mit dem Hund) was nicht richtig ist,ich weiß.
Aber mein Sid sitzt immer hinter der Tür,wenn ich komme,immer,komme was wolle,wie im Märchen,sollte ich das Erste abgeben was mir entgegenkommt,es wär Sid! Sid ist Stubenrein.Nun trug es sich doch mal zu,warum auch immer,er konnte wohl nicht mehr aufhalten.
Ich komme nach Hause und kein Hund hinter der Tür,bis ich mitgekriegt habe warum,er saß beschämt im Hundebett
__________________
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier.
W. Shakespeare
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:00
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard "Ich stinke, also bin ich..." oder "to stink or not to stink..."

Muss mich ein wenig korrigieren. Es kann sein, dass Gina sich einfach ihres stinkigen Zustands bewusst ist, aber selber keinen Causalzusammenhang zwischen Kotfressen und der Stinkerei herstellen kann. Dann "schämt" sie sich einfach für den Gestank und bringt den gar nicht mit der "Tat" in Verbindung.

Es würde mich bei so nasenzentrierten Wesen wie Hunden allerdings wundern, wenn ihnen die Quelle des eigenen Gestanks nicht bewusst wäre...
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:04
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard

Schmatz auf den gewissenhaften Sid... Und noch ein Schmatz auf die Knödelprinzessin!
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:10
schloesser
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ja das haben die

Und Danny de Vito 7 Monate jetzt alt, ja der hat nur Mist im Kopf, aber ich sage mal der Weis was er Darf, man brauch nur zu schauen. Hunde wissen vielleicht nicht ganz so genau, aber das sie was angestellt haben, merkt man denen sofort an
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:17
Benutzerbild von Tyson
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: In Sachsen Anhalt, im Vorharz
Beiträge: 8.650
Images: 55
Standard

Mein Tyson hat sich als neuesten Markierplatz die Ecke meiner Haustreppe auf dem Hof ausgesucht. Er weiß ganz genau das ich da mecker, aber es hilft nichts! Habe schon "Hunde weg", Essig usw. ausprobiert, aber nichts hilft. Wenn ich rauskomme, sehe ich es gleich an seiner Körpehaltung, wenn es mal wieder ..... passiert ist. Doch, doch, sie haben ein Gewissen! MfG Manuela und Jungs
__________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:23
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard

Gina grüsst Danny, Tyson und auch sonst alle, bei denen der Drang zum Unsinn manchmal stärker ist als die Manieren...
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:25
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard

Zitat:
Zitat von Ingrid Beitrag anzeigen
Muss mich ein wenig korrigieren. Es kann sein, dass Gina sich einfach ihres stinkigen Zustands bewusst ist, aber selber keinen Causalzusammenhang zwischen Kotfressen und der Stinkerei herstellen kann.
Es ist tatsächlich die einfachere und logischere Erklärung. Wenn Gina stank, hat Frauchen sich aufgeregt, das hat sie sich gemerkt und hat natürlich nichts mit einem schlechten Gewissen zu tun und nichts mit dem, was sie "lange" vorher getan hat.

Würden Menschen Hunden nicht ständig "Moral im menschlichen Sinne unterstellen", sondern die einfachere Erklärung akzeptieren, gäbe es viel weniger Hundeleid aufgrund von ungerechtfertigen, sinnlosen Strafaktionen, die kein Hund verstehen kann.

Viele Grüße
Faltendackelfrauchen mit manchmal kackemampfender Berta ohne jegliches schlechtes Gewissen, aber wissend, dass es Leckerli gibt, wenn man den Kot liegen lässt - und Frauchen in der Nähe ist....
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 12:33
Benutzerbild von Ingrid
Sankt Woopsulina
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schweiz, Nähe Zürich
Beiträge: 1.384
Images: 4
Standard

Als Strafe ist das Maulauswischen ja eigentlich nicht gedacht gewesen, eher als Menschenschutz vor Kackbesabberung... Dass Gina es nicht mag, hab' ich eher billigend inkauf genommen, angesichts der Beeinträchtigung meines eigenen Wohlbefindens durch ihre Stinkschnute...

Ja, und für das eigene, sozusagen kuhwarme Produkt lässt Gina leider auch die sonst sehr geschätzten Leckerchen links liegen. Nur meine Anwesenheit - die wirkt mitunter. Leider so gut, dass ich keine Chance habe, ihr schnell noch Tabasco auf die Bescherung zu träufeln, bevor sie davon kostet...
__________________
Hundachtungsvoll,
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 10.01.2007, 14:17
Benutzerbild von Simone
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 16.02.2005
Ort: Nähe von Bonn
Beiträge: 6.724
Images: 14
Standard

Hi Ingrid,

mit einem Handtuch die Schnauze auswischen.... armes Hundi.

Ich kenne das Problem, da Lisa auch ab und zu ihren Kot frißt. Glücklicherweise ist es mittlerweile deutlich seltener der Fall... Wenn Sie noch solchen Dreck in der Schnauze hat, werfe ich ihr Leckerlis in einen Wassernapf. Sie taucht dann mit dem Schnuffel ins Wasser und versucht die Leckerlis zu bekommen. Dabei öffnet sie auch mehrmals unter Wasser die Schnauze und der meiste Dreck wird so rausgespült.

Versuchs doch mal...
__________________
LG Simone
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:52 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22